Frage von GarethBale80, 141

freundin ging fremd. soll ich ihr verzeihen?

hallo,

meine freundin ( sind erst 4 monate zusammen ) ging mir vor kurzem fremd. es war, wie sie sagt, ein ausrutscher den sie nicht nachvollziehen kann ( warum, wieso ? ).

von anfang an :

wir kennen uns seit 5 monaten, seit 4 sind wir zusammen. die beziehung lief super und unser sex war auch toll und abwechslungsreich. keiner hatte irgendwas zu beanstanden ( wir reden offen miteinander ).

vor 1 woche war sie auf einer veranstaltung ( reggae party ). dort ist es passiert.

sie erzählte das sie gut gefeiert hat und ein wenig was getrunken ( war aber nicht BEtrunken, sondern nur gut drauf ). als sie dann auf einer couch etwas ausgeruht hat, kam ein typ und setzte sich neben sie. sie redeten miteinander und irgendwann sagt sie hätten sie sich geküsst und dann hatten sie in seinem auto sex ( hat mit ihm die party verlassen )

kurz danach sei sie geschockt heimgefahren. sie sagt sie weiss selbst nicht warum sie das tat. sie kann es auch nicht nachvollziehen. der typ sei nicht mal sonderlich hübsch oder so gewesen.

sie vermisse auch nichts. der sex mit mir sei super, usw.

jedenfalls beichtete sie mir alles und bat mich um verzeihung.

ich bin hin und her gerissen. liebe sie sehr, aber das hat mein herz schon ziemlich verletzt. vertrauen kann ich ihr erstmal nicht mehr.

was würdet ihr machen ? und falls vergeben, wie sollte man die beziehung JETZT weiterführen ?

Antwort
von GoodFella2306, 37

Zuallererst würde ich keinerlei sexuelle Aktivitäten mit deiner Freundin mehr unternehmen, bis sie einen Test auf verschiedene sexuelle übertragbare Krankheiten absolviert hat und dir die Ergebnisse vorlegt. Je nachdem, was sie mit diesen Typen angestellt hat, kann sie in einer angetrunkenen Situation vielleicht sogar auch noch ohne Kondom einige Dummheit gemacht haben.

Und ganz egal, wie sehr sie schwört dass sie ihm keinen geblasen hat oder er auf jeden Fall ein Kondom benutzt hat, glaube ihr nicht. Ich bin erwachsen in einem fortgeschrittenen Alter, und ich kann dir bestätigen dass Frauen genauso geile Luder sind wie Männer es sind. Die machen dann Sachen mit ihrem Mund ohne Gummi, und die lassen sich dann auch vernaschen ohne Gummi.

Was die Beziehung anbelangt, so musst du für dich selbst entscheiden ob du so etwas verzeihen kannst oder nicht. Die Erfahrung und die Statistik sagt jedoch, dass Menschen, die einmal festgestellt haben wie leicht es ist fremd zu gehen, häufiger fremd gehen als Menschen die immer treu gewesen sind. Das soll jetzt nicht zwingend bedeuten, dass es wieder geschehen muss, nur die Wahrscheinlichkeit ist höher.

Antwort
von PaReen, 67

Ich würde nicht einmal einen Gedanken daran verschwenden. Ich würde sie ohne zu zögern verlassen. Sie ist dir ohne Grund fremdgegangen und wird es immer wieder tun. Die Beziehung hat so keinen Sinn mehr.

Tut mir leid, was dir passiert ist. Du hast etwas Besseres verdient. :(

Antwort
von beangato, 55

Für MICH gäbe es da gar kein Pardon.

Vertrauen und Treue sind die Basis für eine Beziehung. Wenn das Vertrauen mißbraucht wurde, gibt es nur eins: Beendigung der Beziehung.

Antwort
von MrRomanticGuy, 49

Warum jemanden lieben der einem das Herz verletzt?

Antwort
von BrightSunrise, 56

Es liegt ganz alleine in deinem Ermessen. Du musst selbst entscheiden, ob du damit klar kommst oder nicht.

Ich bin seit fast vier Jahren mit meinem Freund zusammen. Würde er mich betrügen, würde ich die Beziehung wohl beenden.

Grüße

Antwort
von Olchi100, 48

Ich würde mich von ihr trennen, aber wenn du sie so sehr liebst, dann nehmt euch mal eine Auszeit und dann könnt ihr ja weitersehen.

Antwort
von h3nnnn3, 28

was heißt denn "verzeihen"?

es ist nunmal passiert, der mensch ist nicht für monogamie geschaffen. dass dich das schockt, ist verständlich aber gleich alles beenden?

entscheidend ist doch lediglich die folgende frage: geht es dir besser mit ihr und dem wissen, dass die dich betrogen hat oder ohne sie mit dem wissen, dass du sie dafür verlassen hast?

ich würde ihr deutlich sagen, dass du das kein zweites mal ertragen kannst und dass sie in nächster zeit erstmal mit deinem misstrauen rechnen muss.

dann ist die sache klar und ausgesprochen: beim nächsten mal bist du weg. sie weiß es und muss damit leben. wenn du dann doch nicht damit klar kommst, kannst du ja immer noch gehen...

wie gesagt: der mensch ist nicht für monogamie geschaffen. wenn man monogamie fordert, muss man das auch deutlich sagen! es wird zwar allgemein vorausgesetzt aber ist eigentlich nicht automatisch vereinbart, sobald man zusammen ist!

außerdem hast du jetzt auch einen patzer gut. muss kein fremdgehen sein aber irgendwas dummes wirst du schon anstellen. vertrau mir :D

Antwort
von Bluemayo, 2

Auch wenn das schon lang her ist und das dich jetzt nicht mehr jucken wird: Wie Eminem sehr gut einmal sagte: "Fremdgehen ist eine Entscheidung und kein Fehler. Ein Fehler passiert ausversehen". Wenn sie betrunken gewesen wäre, spielt der Körper anders, aber wenn man bei vollem Bewusstsein ist, kann man nicht einfach so seinen Partner betrügen....Fehler? Allein das das Frauen sagen: Schlafen mit einem Typen (15- x Minuten ????) und dann: "Ach, war das ein Fehler". Ist klar. Ich hab selber schon Bekanntschaft damit gemacht und das ist das Schlimmste, was es gibt....aber meiner Meinung nach kann man sich, wenn man seinen Partner bewusst (ohne Drogenintus) betrügt, nicht rausreden...

Weißt du, sie hat es gewusst....sie war bei klarem Denken und hat dich betrogen....ich kann das nicht anders sehen, als dass sie in diesem Moment einfach "auf euch" geschissen hat.....

Einer der Gründe, weshalb ich mir bei meinem Leben geschworen habe, nie meine Partnerin zu betrügen. Niemals. Ich werde niemals meiner Freundin diesen Schmerz "fühlen lassen".

Aber ich kenne dich persönlich nicht und ich denke, du solltest auf dein Gefühl vertrauen.

Antwort
von GiannaS, 24

Wenn Eure Beziehung ansonsten in Ordnung ist, solltest Du ihr ihren Fehltritt verzeihen...

Kommentar von Enjoy84 ,

DANKE! Ganz deiner Meinung.... 

Vertrauen und Treue sind wichtig in einer Partnerschaft aber ich bin der Meinung das die Motivation dahinter längst überdacht werden muss! Vertrauen und Treue in die Loyalität wiegt für mich schwerer als die körperliche Ebene.

Kommentar von GiannaS ,

Dem ist nichts hinzuzufügen!

Antwort
von Schachspieler77, 55

Schwierig zu sagen. Manchmal passieren Dinge die man nicht erklären kann.

Vielleicht war sie von seiner Art so angetan und konnte sich (mental ) nicht dagegen wehren und lies alles was passiert geschehen ( in Verbindung mit dem Alkohol durchaus möglich ).

Sie hat es dir ja gebeichtet. Was viel Mut kostet.

Wenn du ihr verzeihst, dann wird SIE erstmal DEIN Vertrauen zurückgewinnen müssen.

Soll heißen erstmal keine Partys oder ähnliches alleine ( sondern nur mit dir ) und auch sonstige Aktivitäten zurück fahren um dir zu zeigen das sie NUR dich mag und sonst niemanden anders.

So wirst du sehen wie ernst sie es meint. Sollte sie vom Weg abkommen, dann weisst du das sie es nicht Wert ist, deine Liebe an sie zu verschwenden.

Antwort
von jimpo, 30

Du wirst das immer im Hinterkopf haben. Es soll Menschen geben , die viel erzählen wenn der Tag lang ist. Beim nächsten Alleingang, wird Sie es wieder machen.

Antwort
von Othetaler, 61

Wenn sie dir schon nach vier Monaten fremd geht, würde ich ihr den Laufpass geben.

Einen Seitensprung nach einer langen Beziehung kann man vielleicht noch verzeihen. Bei einer jungen und frischen Liebe würde ich aber davon ausgehen, dass ihr das ständig passieren wird.

Antwort
von Ostsee1982, 14

Wenn ich wüsste wer hinter dem Account steckt sollte man dich echt einweisen. Macht dir das Spaß hier Fake Fragen einzustellen unter verschiedenen Accounts die jeden Tag einen anderen Inhalt haben? Du bist doch völlig Panne.

Kommentar von konstanze85 ,

Unter verschiedenen Accounts, die einmal die männliche und einmal die weibliche Seite dieser (wahrscheinlich nicht mal existenten) Beziehung widerspiegeln.

Wie arm muss man sein, hier Dutzende von weiblichen und männlichen Accounts zu erstellen und darin auf völlig abstruse Weise diese (in meinen Augen) kranke Beziehug zu thematisieren?!

Antwort
von Phantom15, 16

Nach vier Monaten einen Seitensprung zu haben ist schon heftig. Normalerweise ist man da noch voll in der Verliebtheitsphase drin und kommt garnicht auf solche Gedanken. Nun könnte man dem kleinen Teufelchen Alkohol die Schuld geben, aber andererseits war sie noch so fit im Kopf da sie mitbekam was geschah und das es nicht du warst mit dem sie schlief. Ihr seid in der Anfangsphase und die Liebe ist noch nicht vertieft. Ich bin der Meinung das es an dir ist zu entscheiden ob du dir das schon zu Anfang antun willst, das sie dir nicht treu ist.

Zu Anfang einer neuen Beziehung würde ich so einen Fauxpas nicht verzeihen. Ist die Beziehung älter sollte man drüber reden.  

Antwort
von sternenmeer57, 48

Wenn du ihr verzeihst, dann ist es ein Freibrief für sie. Sie wird es immer wieder tun. Trenn dich lieber.

Antwort
von MrRayman, 50

Ich würde auch Schluss machen. So ein "Ausrutscher" sollte noch nicht mal nach Jahren Beziehung passieren. Ich denke, die Wahrscheinlichkeit, dass sie wieder betrügt sehr hoch ist.

Also Schluss machen, so hat es keinen Sinn.

Antwort
von Fraganti, 19

Schluss machen, ohne wenn und aber. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community