Frage von CozySituation, 113

Frage zu gespielter Belästigung und Umgang mit fremdem Eigentum?

Ich kann durch mein Fenster hier auf zwei öffentliche Parkplätze schauen (wohne in einem ruhigen Wohngebiet, nicht mitten in der Stadt). Jedenfalls steht auf einem dieser Parkplätze ein Auto mit auswärtigem Nummernschild und das wohl schon mehrere Tage - nehme ich an. Mir fällt es erst seit vorgestern auf. Jedenfalls sehe ich jetzt fast täglich Nachbarn aus meiner Straße, die dauernd in das Auto reinschauen, direkt daneben stehen und drüber reden (ich kann leider auch bei offenem Fenster nicht hören, was sie sagen, dafür bin ich zu weit weg). Und es hängt auch ein von irgendeinem Nachbarn geschriebener Zettel unter den Scheibenwischern... auch dieser Zettel wird von den anderen Nachbarn fast täglich vom Auto weggenommen, kurz durchgelesen und dann wieder hingehängt.

Mich nervt ehrlich gesagt dieses Verhalten meiner Nachbarn... da darf jeder Mensch parken der will und auch so lange er will. Und wenn er sein Auto 2 Monate da stehen lassen will... auch ok! Aber worüber sollen meine Nachbarn sonst reden, wenn sie unmittelbar neben dem Auto stehen und da dauernd reinglotzen und iwelche Zettel dranhängen?

Ich überlege mir, ob ich heute, wenn es dunkel ist, den Zettel vom Auto wegnehme... ich will wissen, was da drauf steht. Und ich hab auch nicht vor, den Zettel dort wieder unter die Wischer zu klemmen.

Was würdet ihr tun?

Antwort
von xananara, 64

Zunächst würde ich , wie du bereits erwähnt hast , in Erfahrung bringen was genau auf diesem Zettel steht. Es kann ja alles mögliche sein. Ein Strafzettel, ein Brief oder eine Warnung von einem deiner Nachbarn? Ich weiß ja nicht wie deine Nachbarn drauf sind, es gibt ja leider immer solche und solche. und diese scheinen mir ja sehr neugierig und vor allem gelangweilt wenn sie nichts besseres Zutun haben als jeden Tag an diesem Auto zu stehen.

Bring in erfahrung was darauf steht, ich an deiner Stelle hätte auch absolut kein Problem damit am hellen Tag dort hin zu gehen und zu sehen was es damit auf sich hat. wenn es etwas harmloses ist kannst du den zettel ja dran lassen, sollte es etwas beleidigendes oder mahnendes sein , würde ich vor den Augen der anderen den Zettel entfernen und meine Meinung dazu äußern.

ich kenne solch neugierige und vor allem penetrante Nachbarn. Ein graus.

Wenn du weist was darauf steht kannst du es ja dann gern hier mitteilen :)

Kommentar von CozySituation ,

Ich werde es hier mitteilen ;)

Kommentar von CozySituation ,

Ich habe zwar den Zettel (noch) nicht gelesen, aber ich habe rausgefunden, dass das Auto einem Anwohner aus einer Nachbarstraße gehört und er wohl unmittelbar bei sich eigene Stellplätze besitzt. Vermutlich stört meine Nachbarn deshalb das Blockieren des öffentlichen Parkplatzes (was ich aber dennoch lächerlich finde, denn alle hier haben Einfahrten und einen Hof und dort genug Platz)

Kommentar von ichfragemich16 ,

Jaja, die lieben gelangweilten Nachbarn. Danke für deine Rückmeldung CozySituation.

Antwort
von ichfragemich16, 56

Auswärtiges Nummernschild oder ausländisches?

Tja, die lieben Nachbarn. Ich würde jetzt einfach mal hingehen und lesen.Falls es etwas "böses" ist, kannst du dem Halter vielleicht einen Gefallen tun. Tue es nicht im Dunklen. Wenn nichts Strafrechtliches drauf steht, weist du wenigstens bescheid, auch darüber, wie die lieben Nachbarn so ticken.

Sag mal bescheid, was drauf steht. Ups:das war meine Neugierde :)

Kommentar von CozySituation ,

Auswärtig - und ja, ich werd hier Bescheid sagen!

Antwort
von schwarzwaldkarl, 47

Nun, Deine Frage ist voller Vermutungen und letztendlich ist hier "guter Rat teuer". Du schreibst von zwei öffentlichen Parkplätzen und vermutlich fallen doch dort auch Parkgebühren an, denn die Gemeinde und Städte brauchen immer Geld.

Es liegt doch nahe, dass an diesem Auto vielleicht ein Strafzettel hängt, weil die Parkzeit bei weitem überschritten wurde... Vielleicht sind es auch keine öffentlichen, sondern eher private Parkplätze, dann ist es doch möglich, dass der eigene Mieter des Parkplatzes seinen Auto dort parken möchte.

Letztendlich spielt es jetzt eher keine Rolle, ob es sich um ein einheimisches oder um ein fremdes Kennzeichen handelt, einige Tage auf einem Parkplatz zu parken ist schon irgendwie außergewöhnlich oder siehst Du das anders?

Kommentar von CozySituation ,

Nein, keine Parkgebühren. In dieser Straße werden/wurden noch nie Strafzettel verteilt und zudem kann man auf diesen Parkplätzen auch gar nicht "falsch" parken. Wegen 2 Parkplätzen verirrt sich auch keine Politesse/Polizei hierher... und sie sind ganz sicher öffentlich und nicht privat. Ich wohne hier schon mein Leben lang und weiß das. Bin nicht neu in der Stadt. Nein, es ist nicht außergewöhnlich, da es auch gut sein, kann, dass diese Person mehrere Wochen im Urlaub ist. Beispielsweise kann sie aus Stadt xy hierhergefahren sein und nun mit einem Bekannten von hier im Urlaub sein. 

Glaube schon, dass es eine Rolle spielt ob einheimisch oder nicht. Wenn ich dort stehen würde, würden sie sich bestimmt anders verhalten (Das ist aber nur eine Mutmaßung)


Antwort
von Oregorg1, 20

Ist es vl ein besonderes Auto ?
Wenn bei mir z.b ein Skyline oder ein Supra in der Dtraße strhen würde könnt ich mir auch gut vorstellen mir den ab und zu bissl anzuschauen

Kommentar von CozySituation ,

Es ist ein ziemlich hässlicher, roter Fiat Punto aus den 90ern

Kommentar von Oregorg1 ,

Oh ok 😂

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 20

Du hast keine Ahnung, was mit dem Auto ist und warum es da steht.

Welche Antwort erwartest du, wenn man, genau wie du, überhaupt nichts weiss?

Geh doch einfach zu den Nachbarn und frage sie, was ihrer Meinung nach so ungewöhnlich an dem Auto ist.

Antwort
von roschue, 54

Ich finde es gut wenn Nachbarn aufmerksam sind und miteinander in Kontakt stehen. Gerade in der heutigen Zeit wo soviel eingebrochen wird, sollte man immer aufmerksam sein, wenn auffällige Dinge geschehen.

Und wieso möchtest du dass Nachbarn sich nicht mehr unterhalten sollen ?

Kommentar von CozySituation ,

Wie ich es in der Frage angedeutet habe, stört es mich, dass sie sich ganz offensichtlich über diesen Autobesitzer auslassen (das ist eine VERMUTUNG, ich kann sie wie gesagt nicht hören).

Ein Einbrecher wird kaum mit seinem Wagen vorfahren und ihn dort mehrere Tage stehen lassen.

Kommentar von roschue ,

Natürlich ist das kein Einbrecher, das hab ich auch nicht gesagt. Aber dass Nachbarn miteinander kommunizieren kann niemals falsch sein. Gerade in der heutigen Zeit wo alle anonym nebeneinander herleben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community