Frage von shinydome, 959

FKK - Ab wann wird das für meine söhne peinlich?

ich bin 35 und begeisterte naturistin. ich frage mich, ob da meine beiden söhne (5 und 8) noch lange mitspielen. im urlaub sind wir als familie immer nackt, und ich bin oft nackt zuhause unterwegs, einfach weil es mir so gefällt und ich es immer gewöhnt war..

kann es sein, dass ich da mit meiner nacktheit die jungs überfordere? ich habe eine glatze und keine körperhaare, weil ich haare an meinem körper nicht mag, von oben bis unten

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Schneckly, 641

Bleib einfach entspannt und auch im häuslichen Umfeld oft nackt, wenn sie nackt aufgewachsen sind, dann wird es ihnen auch in Zukunft nicht allzu sehr schwerfallen. Vielleicht gibt es kurzzeitig eine kleine unsichere Fase, die wird aber sicher schnell vergehen.

Kommentar von DrRatgeb ,

Die unsichere PHASE in deiner Rechtschreibung wird hoffentlich auch schnell vergehen.

Antwort
von HarryHirsch4711, 294

Also ich denke gar nicht, dass Du sie überforderst. sie kennen Dich nicht anders. Ich würde erwarten, dass sie dich fragen, warum Du gerne nackt bist und keine Haare hast oder warum die Burst bei einer anderen Frau eine andere Größe hat. Unsere Tochter fragte uns vor einigen Jahren, warum andere Menschen anderes aussehen. (Wie bei Kindern üblich, in einer unangepassten Lautstärke kam die Frage, warum eine andere Frau eine so große Brust hat...)

Also unsere Tochter ist mit uns zum FKK Strand gegangen.

Kurz bevor die Anzeichen der Pubertät sichtbar wurden, fing es an, dass sie nicht mehr mit zur Sauna gehen möchte und somit auch kein Interesse am FKK. Mal sehn wie es sich weiter entwickelt.

Antwort
von wolfgang001, 393

Bleibe einfach konsequent nackt, besonders im Haus, dann wird sich am Nacktsein Deiner Kinder mindestens in den nächsten fünf Jahren nichts ändern.

Wenn sie nackt aufgewachsen sind, dann wird es ihnen in aller Regel auch in Zukunft kein Problem sein, so weiter zu leben. Du solltest einfach nur ein gutes - immer nacktes - Vorbild sein. Danach werden sich Deine Kinder orientieren.

Antwort
von MaxNoir, 464

Also, meine Eltern sind zu Hause auch konsequent nackt rumgelaufen. Wenn man das von der Kindheit an gewohnt ist, dann wirkts auch nicht komisch. Sie haben das durchgezogen bis wir ausgezogen sind. Komischerweise ziehen sie sich mittlerweile an, wenn wir kommen. (Sind seit 7 Jahren nicht mehr da). Allerdings waren wir Söhne (zwischen uns liegen auch 3 Jahre) nicht gefordert mitzumachen.

Da wir im Urlaub nie an FKK-Stränden waren, kann ich dir nicht sagen ab wann mich sowas gestört hätte. Aber ich sags mal so...mit 12 hätte ich da garantiert nicht mehr mitgemacht. Die Jugend heute wird ja sogar noch schneller erwachsen und schert sich noch früher darum was andere denken, daher könnten deine Söhne vielleicht schon mit 10 keine Lust mehr haben.

Aber ich denke auch, dass du das nicht einfach so über sie weg entscheiden musst, also im Sinne von "es sein lassen, weil sie es vielleicht peinlich finden". Den 8 jährigen kannst du sicher jetzt schon fragen ob er so einen Urlaub wiederholen möchte.

In Zukunft solltest du vielleicht schon mal nach Alternativen suchen. Vielleicht mal nach Orten suchen, wo man Textil- und Nudistenstrände gemischt hat. Dann können deine Söhne selbst entscheiden ob sie mitmachen wollen, wachsen aber trotzdem mit der Natürlichkeit des nackt seins auf.

Oder eben einfach auch eine ganz andere Art von Urlaub unternehmen, wo Strand usw. nicht im Vordergrund stehen. Dann könnt ihr Familienausflüge zusammen machen und abends wenn die Kids im Bett sind zu zweit in die Sauna oder so.

Antwort
von Unterhosen96, 603

Die beiden werden dir schon klar machen, wenn sie darauf keine Lust mehr haben, aber wer so entspannt mit diesem Thema aufwcähst hat damit auch später im Normalfall kein Problem. Gibt ja auch keinen Grund dazu!

Antwort
von schneestern6, 568

Es ist ja unmöglich zu sagen. Wir sind alle verschieden.Ich hab einen Sohn mit 14 und er macht mit mir ,meiner Schwester und ihren 2 Töchtern gern  FKK.So einfach,beobachte deine Jungs und ihre Reaktionen, dann wirst Du schon merken ob es zuviel für sie ist oder nicht!

Kommentar von shinydome ,

danke für die antwort. habe dich geadded

Antwort
von NackterGerd, 336

Wenn Freunde oder Schulkameraden mit kommen könnte es peinlich werden - je nachdem wie die Anderen reagieren.

Aber solange ihr auch zusammen FKK und FKK-URLAUB macht  gefällt es ihnen auch

Antwort
von Matzko, 471

Ab wann und ob überhaupt FKK für deine Söhne peinlich wird, entscheiden sie alleine. Dazu gibt es keinen allgemein gültigen Zeitpunkt. Vielleicht ist es ihnen nie peinlich (wie zweien meiner Söhne), wenn sie von Kindheit an FKK gewöhnt sind. Von meinen drei Söhnen hat sich nur der jüngste während der Zeit der Pubertät ferngehalten, wenn wir im Urlaub am FKK-Strand waren. Er ging solange an den Textilstrand und wir haben das selbstverständlich akzeptiert. Die anderen beiden und auch unsere Tochter hatten, selbst in der Pubertät, damit keine Probleme. Also warte ab und lass das die Jungs entscheiden. wenn sie meinen, es mal anders als ihr zu machen.  

Antwort
von Zuckerjunge, 183

Wir haben zwar keine Jungen wir haben zwei Töchter und die kommen auch gerne mit zum FKK an der Nordsee, wir alle sind bis auf den Kopf rasiert.    Wir finden es gut so in der Familie.

Kommentar von keule18 ,

Kinder die mit Nacktheit aufgewachsen sind, sehen nichts ungewöhnliches darin. Ich bin gerne nackt und meine kinder haben das für sich auch so gehalten.

Antwort
von KristinJ, 120

Mach einfach so weiter! Wenn Sie allerdings nicht mehr nackt sein wollen, solltest du sie nicht dazu zwingen!

Antwort
von Banjobo, 234

Das siehst du spätestens dann, wenn sie den Fahnenmast aufstellen. Dann ihnen einfach die Badehose geben, erspart ihnen die Peinlichkeit es anzusprechen, oder wenn sie es gut finden, können sie es so lassen

Antwort
von halligalli567, 344

ich denke mal die kinder sind von kleinauf mit der Nacktheit konfrontiert? wenn ja dann sehe ich da kein Problem. sie sind es seit der Geburt gewohnt und es ist ja somit nichts ungewöhnliches. ein Problem könnte es eventuell werden wenn sie in die Pubertät kommen und am FKK strand dann ein erigiertes Glied bekommen.

am besten ist es vielleicht beim nächsten mal einfach zu fragen ob sie nackt oder mit Badehose an strand möchten. ihnen also die Entscheidung selbst zu überlassen

Antwort
von Pu11over, 248

Also nach meinen Beobachtungen - und ich gehe jetzt seit mehr als 20 Jahren zum Fkk - liegt es an der so genannten Peer-Group.

Wenn bei der Peer-Group Fkk akzeptiert wird, dann ist es ok.

---

Wenn du forcieren willst, dass deine Kinder möglichst lange Spass am Fkk baden haben, dann kannst du schon jetzt einen entsprechenden Freundeskreis für deine Kinder schaffen, die auch Fkk mögen.

Vielleicht gibt es ja jetzt schon Freunde deine Kinder, die mal zum Fkk mitkommen würden? 

Antwort
von greif61, 51

also aus eigener Erfahrung kann ich sagen das bei konsequenter nackter Erziehung und wenn die Eltern auch weiter nackt bleiben keine Probleme auftreten dürften einfach weil sie es nicht anders kennen. Es kann höchstens mal in der Pubertät eine kurze Phase auftreten wo sie sich nicht nackt zeigen wollen. Aber danach wird alles wieder so wie vorher

Antwort
von Dunkerjinn, 381

Das ist so unmöglich zu sagen. Menschen sind verschieden und auch Erziehungsmerkmale wirken oft recht unterschiedlich.

Beobachte deine Jungs und ihre Reaktionen, dann wirst Du schon merken ob es zuviel für sie ist oder nicht!

Ich würde allerdings vermuten, dass es spätestens mit der beginnenden Pubertät schwierig werden könnte!

Antwort
von HeyMr, 329

Kommt drauf an. Wenn die Kinder in der Pubertät  sind ~9-14 entscheiden sie sich,ob Ihnen das peinlich ist oder ob sie auch "Naturisten" sind.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten