Frage von Emil121, 24

Exmatrikulationsantrag vergessen?

Hallo an alle, ich habe im 6. Semester mein Studium an der Uni Heidelberg nach erfolgreicher Prüfung abgeschlossen und habe mein Abschlusszeugnis zugeschickt bekommen.

Ich habe mich für das 7. Semester nicht zurückgemeldet, da ich erstmal keinen Master mache. Auf meinem Exmatrikulationsbescheid steht nun drauf 'Wegen nicht bezahlter Studiengebühren exmatrikuliert'. An sich müsste ja 'wegen abgeschlossener Prüfung' draufstehen. Ich bin davon ausgegangen, dass mein Prüfungsamt das automatisch an die Administration weiterleitet und ich korrekt exmatrikuliert werde. (Weil mir das auch so gesagt wurde.)

Hätte ich meine Exmatrikulation beantragen müssen? Hat es nachteile, dass ich jetzt mit dieser Begründung exmatrikuliert wurde? Hätte ich meinen Studiausweis zurückschicken müssen? Mein Abschluss ist ja trotzdem geltend? Oder wofür ist der Antrag gut?

Mir wurde leider überhaupt nichts diesbezüglich von meiner Studienberatung am Institut gesagt.

Grüße

Antwort
von Yingfei, 24

Soviel ich weiss wird man nachdem Ende des Studium nicht automatisch exmatrikuliert, sondern muss die Exmatrikulation wegen Beendigung des Studiums erstmal beantragen. Das hättest du wahrscheinlich auch hier machen sollen. Wende dich einfach an die zuständige Abteilung deiner Uni und frage, ob man das noch ändern kann. Viel Erfolg.

Kommentar von Yingfei ,

Ob man den Ausweis zurückgeben muss oder nicht, hängt von der Uni ab. An meiner ersten Uni musste ich das nicht, bei der anderen dagegen schon. einfach nochmal nachhaken...Nachteile bezüglich deines Abschlusses entstehen dir aber keine....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community