Frage von EureHoheit7, 87

Ex Freund beleidigt und droht. Anzeige?

Mein Ex Freund beleidigt mich. Ich kann eigentlich darüber stehen nur würde ich ihm gerne einen rein würgen dafür was er meiner Familie angetan hat. Außerdem sagt er "du wirst noch sehen was du davon hast", "ich werde allen erzählen was für ein Miststück du bist" oder "man sieht sich immer zweimal" Meine Frage ist, ob ich damit schon eine Anzeige aufgeben kann oder dieses nicht genug ist..

Antwort
von conelke, 55

Ich denke nicht, dass das reichen wird...vermutlich sind hier verletzte Gefühle und gekränkter Stolz mit im Spiel. Die Frage ist, was er Deiner Familie angetan hat, um eine Anzeige zu formulieren.

Antwort
von sozialtusi, 57

Da du das nur aus Rache tun möchtest, würde ich das bleiben lassen, denn so wärest Du kein Stück besser als er.

Antwort
von Wippich, 47

Ich würde ganz offen damit umgehen es jedem erzählen dann verstummt der schon.

Antwort
von GuenterLeipzig, 14

Ich würde auf keinen seiner Texte mehr in irgend einer Form reagieren, so dass er ins Leere läuft.

Günter

Antwort
von Sternschnuppe40, 35

Warum gehst ihm nicht einfach aus dem Weg blockierst ihn der beruhigt sich schon.

Du machst es sonst noch schlimmer wen ihm eine reinwürgen möchtest.

Begib dich nicht auf sein Niveau .

Antwort
von jimpo, 28

Steh darüber. Er meint so einen wie Ihn, verläßt man nicht. Dein Ex fühlt sich gekänkt und kann damit nicht umgehen.

Antwort
von derdidio, 60

Nein eine Anzeige kannst du noch nicht außer wenn er eine dieser Sachen macht trotzdem solltest du dir eine vertrauens Person suchen und darüber sprechen

Antwort
von gnarr, 28

was willst du anzeigen? das er anderen erzählt was du für eine bist? das ist doch keine drohung oder beleidigung. das man sich immer zweimal im leben sieht, ist keine drohung sondern stimmt sogar recht oft.

lass ihn ziehen und die beleidigte person spielen. vielleicht mildert die kluft auch eine entschuldigung deinerseits. er wird ja nicht grundlos so zickig sein.

Expertenantwort
von Phantom15, Community-Experte für Liebe, 16

Du brauchst bei sowas Beweise oder Zeugen. Sagen kann er viel, wenn es keiner bezeugen kann stehst du verloren da. Am besten nicht zurück beleidigen und vor allem nichts beleidigendes schreiben. Denn dann hätte  er Beweise. Wenn das der Fall ist und du Beweise hast kannst du ihn durchaus rankriegen.

Antwort
von DrDralle, 25


§ 241 StGB Bedrohung


(1) Wer einen  Menschen mit der Begehung eines gegen ihn oder eine ihm nahestehende Person gerichteten Verbrechens bedroht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft
.(2) Ebenso wird bestraft, wer wider besseres Wissen einem Menschen vortäuscht, daß die Verwirklichung eines gegen ihn oder eine ihm nahestehende Person gerichteten Verbrechens bevorstehe.

Ein Verbrechen kann ich jedoch bei besagten Äusserungen nicht feststellen



Antwort
von Beantworter1112, 26

Du musst es nur beweisen können... Was er macht sind Drohungen.

Du solltest ihn aber nicht anzeigen, nur weil du ihn ärgern willst.

Antwort
von Sunnyshoshi, 30

Nur wenn er dir körperlich droht.

Antwort
von 1Melih, 32

Nein glaube nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten