Frage von danielbvh2000, 43

Erziehungswissenschaften oder Geographie?

Hallo liebe gutefragenet Community :)

Ich bin in der 9.Klasse auf einem Gymnasium in NRW. Ich muss jetzt meine dreijährige Schullaufbahn der gymnasialen Oberstufe genauestens planen. Ich habe so gut wie alles fertig auf meinem Wahlzettel. Muss noch ein paar Entscheidungen treffen. Ich kann mich einfach nicht zwischen Geographie/Erdkunde und Erziehungswissenschaften/Pädagogik entscheiden. Nach der Schule möchte ich mal zur Polizei, später zur Wasserschutzpolizei. Kann mir jemand Tipps geben und mir helfen ? Eines dieser beiden Fächer möchte ich dann auch als Leistungskurs wählen, folglich ist das Fach dann auch im Abitur 2019 mit dabei. Habt ihr Erfahrungen mit den Fächern ? Was wird gemacht ? Dankeschön und LG

Daniel

Antwort
von Messerset, 28

Sind beides Laberfächer ohne Substanz. Wobei Pädagogik nicht mal eine Wissenschaft ist. So gesehen lernt man in Geographie wenigstens ein kleines Bisschen.

Für deinen Berufswusch sind beide Fächer unerheblich.

Antwort
von danielbvh2000, 18

Oder soll ich beide Fächer wählen und dafür kein Latinum machen ? 

Kommentar von 7DonSimon7 ,

Bloß nicht! Ich muss das jz auch machen und ich musste mich zwischen Erdkunde und SoWi entscheiden. Da ich mich aber auch in meiner Freizeit gern mit Erdkunde beschäftig war das für mich nicht schwer zu entscheiden. Zudem haben mir die Themen die man mir genannten hat (hab sie leider vergessen) deutlich mehr zugesagt. Latinum mach ich auf jedenfall. Guck einfach wo du besser bist, wo die potentiellen Lehrer besser sind und wenn du dich dann immer noch nicht entscheiden kannst rede mit den Lehrern die dich im Moment in den Fächern unterrichten!

Hoffe ich konnte dir helfen;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community