Frage von Morten236, 79

Ebay Kleinanzeigen Verkäufer Rechte?

Hallo, ich habe gestern ein Gerät über ebay kleinanzeigen verkauft. Ich bin privatverkäufer. Der Käufer hat sich das Gerät abgeholt und dann war auch alles ok. Jetzt will er mir das Gerät zurückgeben. Ich habe nein gesagt ihn aber angeboten es für ihn zu reparieren. Ich habe ihm gesagt dass wenn es danach nicht mehr funktioniert, dass er sein Geld zurück kriegt. Aber nur dann. Er besteht aber nur auf fachgerechte Reperatur... Was soll ich jetzt machen? Hilfe ist dringend

Antwort
von peterobm, 38

MOOMent - das Gerät war defekt und hat das Teil direkt bei dir abgeholt? PP auch persönliches Pech genannt.

Das Teil funktionierte einwandfrei - bei Privatverkäufen gibt es kein Widerruf noch Umtausch 

ES sei, du hast Schäden arglistisch verschwiegen, das müsste dir der VK aber nachweisen - gar nicht so einfach.

Antwort
von dresanne, 30

Du hast auf jeden Fall das Recht, nachzubessern. Wenn er sich auf nichts einlässt, dann antwortest Du nicht mehr. Schreibe ihm, dass es Dein gesetzliches Recht ist, nachzubessern.

Antwort
von rodney2016, 41

Hast du das Gerät ausdrücklich als defekt verkauft?

Hast du im Inserat darauf hingewiesen, dass es sich um einen Privatverkaufhandelt? Hast du Garantie sowie Rückgabe- und Umtauschsrecht ausgeschlossen?

Wenn ja, musst du ihm das Geld nicht zurückgeben (und das Gerät auch nicht reparieren oder für Reparaturkosten aufkommen).

Kommentar von Morten236 ,

Es war nicht defekt. Es funktionierte hier immer, aber ich bin in der elktronik ausbildung und weiß wo sein problem liegt das ist, weil manche lötstellen kalt geworden sind aufgrund der langen nicht benutzung. Bei im funktioniert nur die Fernbedienung nicht

Kommentar von rodney2016 ,

Auch wenn "nur" die FB nicht funktioniert. Du wusstest offenbar von den Mängeln und hast diese verschwiegen... sorry aber das geht gar nicht!

Du solltest ihm das Geld zurückgeben. Dann kannst du das Gerät in Ruhe reparieren und anschliessend, wenn alles ordentlich geht verkaufen.

Kommentar von SturerEsel ,

gelöscht

Antwort
von SturerEsel, 45

Wenn du es ausdrücklich als "defekt" verkauft hast, kann der Käufer es nicht zurückgeben. Hast du diese Tatsache verschwiegen, kann der Käufer sein Geld zurück verlangen.

Kommentar von Morten236 ,

Es funktionierte ja

Kommentar von SturerEsel ,

Hast du das bei der Übergabe dem Käufer auch gezeigt?

Kommentar von Morten236 ,

Nein er hat es einfach so entgegen genommen. Das gerät funktioniert auch nur die fernbedienung nicht, weil die lötkontakte der iR antenne warscheinlich weil er lange rumstand klar sind. Deswegen biete ich ihm ja auch die Reperatur an

Kommentar von SturerEsel ,

Also wusstest du schon, dass ein Teil der verkauften Ware nicht funktioniert. Juristisch heißt das "arglistig verschwiegen". Zum nachlesen:

"Hat ein Verkäufer einen Mangel arglistig verschwiegen, dann ist der vereinbarte Haftungsausschluss nach § 444 BGB unwirksam. Das bedeutet, dass sich der Verkäufer auf die etwaigen Einwendungen, die Haftung sei ausgeschlossen, nicht berufen kann. Zudem stehen dem Käufer die Nacherfüllungsansprüche, wie zum Beispiel die Beseitigung des Mangels, Minderung sowie Schadensersatzansprüche zu. Daneben gelten nach § 438 Abs. 3 BGB die regelmäßigen Verjährungsfristen, sodass ein Mangel erst gemäß § 195 BGB nach drei Jahren verjährt."

Quelle: http://www.juraforum.de/lexikon/verschweigen-arglistiges

Mein Tipp: den ganzen Kaufvertrag rückgängig machen, Geld erstatten, selbst reparieren und wieder bei ebay einstellen.

Oder willst du deswegen juristischen Ärger riskieren?

Kommentar von Morten236 ,

Ich wusste das ja nicht.

Kommentar von peterobm ,

du hast es aufgrund seiner Beschreibung geahnt? 

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community