Frage von SantiGalvez, 245

Ebay Kleinanzeigen Käufer zahlt nicht, was tun?

Habe vor 9 Tagen bei ebay Kleinanzeigen eine gebrauchte Wohnwand für 75€ verkauft und angeliefert. Dazu habe ich einen Kaufvertrag geschlossen, dass die Wohnwand 3 Tage später bezahlt wird. Bis heute habe ich das Geld nicht bekommen. Soll ich direkt zur Polizei gehen oder es mit Mahnungen versuchen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von masteryi2, 170

Ich würde mich bei der Person melden und ihm Nachrichten schreiben/ihn mahnen.

Dann würde ich bei der Person vorbei fahren und es dort versuchen. Wenn er sich rausreden will, sag du nimmst die Wohnwand wieder mit.

Aber es ist wirklich immer eine schlechte Idee zuerst die Ware zu geben und danach zu zahlen...

Wenn alles nicht hilft, würde ich zur Polizei gehen.Du kennst ja auch seine Adresse und hast einen Kaufvertrag gemacht,da müssten die doch eigentlich was machen können

Antwort
von Margita1881, 158

Wohnt der Käufer in Deiner Nähe? Wenn ja, warst schon mal persönlich bei ihm, um nach der Bezahlung zu fragen?

Ich würde dem Käufer per Einschreiben eine angemessene Frist setzen; zahlt er dann immer noch nicht, kannst Anzeige erstatten.

Kommentar von SantiGalvez ,

Danke eine der wenigen seriösen Antworten hier.

Kommentar von bastidunkel ,

Du glaubst auch nur, was du glauben willst. Eine Anzeige wird in so einem Fall gar nicht weiter verfolgt.

Kommentar von Margita1881 ,

Eine Anzeige wird in so einem Fall gar nicht weiter verfolgt.

Das dachten sich andere auch schon und wunderten sich über Post mit Einladung zur Polizei; es gibt hier übrigens einige Fragen/Antworten dazu.

Kommentar von SantiGalvez ,

Na wie alt bist du so? 14 oder 15 Jahre alt?

Antwort
von Elise87, 124

Ich würde es erst mal mit einer Mahnung versuchen. Wieso hast du den Kaufpreis nicht gleich vor Ort in bar gefordert? Also bei meinen Käufen oder Verkäufen mach ich das immer so.

Antwort
von teutonix1, 111

So etwas macht man ja auch nicht. Zahlung bei Lieferung, und zwar vor dem Ausladen. Bei dem Betrag ein Kaufvertrag? Hätte ich nicht gemacht, weil, alle weiteren (offiziellen) Schritte kosten jetzt Geld, auch Gerichtsvollzieher. Und die Polizei kann dir nicht helfen, das ist eine Zivil-Sache. Sorry, da kann ich dir keinen Mut machen.

Kommentar von SantiGalvez ,

Schon mal was von einem Kaufvertrag gehört?

Antwort
von Landliebelei2, 102

natürlich kannste den käufer anzeigen, aber das bringt dir deine 75,--auch nicht wieder.

vielmehr müsstest du die einklagen und auch das kostet wieder.. (das weiss der käufer leider auch)....

Antwort
von malour, 124

Hast du den Käufer noch mal kontaktiert?> Mahnung>Anzeige.Warum hast du dir das Geld nicht bei Anlieferung geben lassen?


Kommentar von SantiGalvez ,

Weil wir einen schriftlichen Kaufvertrag geschlossen haben und sie das Überweisen wollte.

Kommentar von malour ,

Ich würde sie in jeden Fall kontaktieren und abmahnen.

Kommentar von SantiGalvez ,

Scon passiert. Danke

Antwort
von bastidunkel, 122

Die Polizei kann dir da auch nicht helfen, wenn du dich hast verar***en lassen. Bei Ebay verkauft man grundsätzlich Lieferung gegen Barzahlung oder Vorkasse. Du hast beides nicht gemacht. So bleibt dir nur der Weg über das Mahnverfahren dein Geld zivilrechtlich einzuklagen. Wenn du für solche Fälle nicht rechtsschutzversichert bist, wirst du aber mit allen Kosten in Vorlage treten müssen. Ob sich der Aufwand dann lohnt, ist hier die Frage. Der Käufer hat gemerkt, dass er einen Dummen gefunden hat, mit dem er das machen kann.

Kommentar von SantiGalvez ,

Hast du die Frage nicht richtig gelesen? Es wurde ein Kaufvertrag abgeschlossen.

Kommentar von bastidunkel ,

Das ist in diesem Fall ein relativ wertloses Stück Papier. Deine Rechte aus dem Kaufvertrag kannst du nur zivilrechtlich einklagen. Das kostet aber eine Stange Geld, die deutlich höher ist als die 75 Euro. Und wenn dein Käufer bereits eine EV abgegeben hat, siehst du NICHTS mehr von deinen lumpigen Kröten. Dann ist der Kaufvertrag nicht mal die Tinte wert, mit der er geschrieben wurde.

Kommentar von SantiGalvez ,

Oh doch das ist Warenbetrug. Warum antwortest du wenn du keine Ahnung hast?

Kommentar von bastidunkel ,

Das ist kein Betrug, denn du hast die Wohnwand da freiwillig abgeladen und hast freiwillig auf die Barzahlung VERZICHTET. Das ist einzig und alleine dein Problem. Für sowas macht die Polizei nicht mal ein Fingerchen krumm.

Kommentar von SantiGalvez ,

Bla Bla wenn du meinst!

Kommentar von Gerneso ,

Ja und? Interessiert die Polizei doch nicht!

Antwort
von Gerneso, 112

Wie blöd muss man sein!

Wer privat was verkauft lässt sich die Kohle bar bei Lieferung bzw. Abholung aushändigen.

Die Polizei interessiert sich dafür nicht. Das ist eine zivilrechtliche Angelegenheit.

Kommentar von SantiGalvez ,

Ein schriftlicher Kaufvertrag ist rechtsgültig. Wie blöd muss man sein, um das nicht zu wissen.

Kommentar von Gerneso ,

Klar. Aber Zivilrecht! Die Polizei sagt Dir nur, dass Du das über Anwalt klären kannst. Die werden da nicht tätig!

Kommentar von SantiGalvez ,

Nein, das stimmt nicht. Das ist Warenbetrug und fällt in die Zuständigkeit der Polizei. Habe gerade dort angerufen.

Kommentar von malour ,

Richtig, ein Vertrag ist ein Vertrag.Ob und welchen Weg man dann rechtlich einschlagen muss und kann und ob der zum Erfolg führt ist erst mal dahingestellt.

Kommentar von Gerneso ,

Genau - aber dass das nachträgliche Geld eintreiben wieder Geld kostet dürfte auch klar sein!

Es empfiehlt sich grundsätzlich nicht bei privaten Verkäufen etwas auszuhändigen ohne das Geld bekommen zu haben. Wird Dir jeder sagen, der auf EBay Kleinanzeigen schon Sachen verkauft hat.

Kommentar von malour ,

Wie blöd muss man sein!

Warum muss man gleich so unter die Gürtellinie gehn?

Es mag naiv sein, nur sind solche Praktiken bei etlichen Shops oder Geschäften auch üblich, wie auch Ratenzahlungen. Da kommt man den Käufer entgegen. Wobei wenn man nicht zahlt und das absichtlich , ist das schon sehr abgebrüht. Und wird anderen Käufer zum Nachteil, weil der ach so "blöde" Verkäufer sich nicht mehr verarschen lassen möchte.

Kommentar von Gerneso ,

Wer 75 Euro nicht in bar berappen kann ist kaum kreditwürdig. 

Kommentar von SantiGalvez ,

Mit Malour kann man sich gut unterhalten, im Gegensatz zu Dir.

Kommentar von Gerneso ,

Wer Barzahlung bei Abholung vereinbart hat gar nicht erst Dein Problem.

Kommentar von SantiGalvez ,

Was willst du eigentlich noch? Beleidigst doch sowieso nur die Leute du Minus-Mensch.

Kommentar von Gerneso ,

Entweder Du lernst aus dieser Erfahrung für die Zukunft oder Dir passiert das erneut.

Einmal einen Fehler machen ist ok. 75 Euro Lehrgeld verkraftbar.

Aber wer den gleichen Fehler nochmal macht, ist dumm.

Kommentar von malour ,

Und um Rat sucht man ja auf gute Frage net und nicht um zynische oder beleidigende Komentare zu bekommen , sondern um Lösungsansätze zu finden, wenn ich mich nicht irre.

Kommentar von Gerneso ,

Ich kann ihn aber nicht schreiben "Alles richtig gemacht - die Polizei holt das Geld für Dich beim Schuldner ab".

Daher rate ich für die Zukunft nichts mehr rauszugeben ohne sofort im Gegenzug die Kohle einstecken zu können. Außer er würde den Gegenstand auch verschenken.

Kommentar von malour ,

Ich muss dir ehrlich sagen, ich überweise auch am liebsten, wozu soll ich denn immer Bargeld zu hause haben , wenns Karte, Paypal ect.gibt?Klar wenn ich etwas nach hause bestelle wo ich gleich bezahken kann, hab ich dies dann auch liegen. Es sagt aber nichts aus ob man kreditwürdig ist , wenn man es nicht bar hat.

Kommentar von Gerneso ,

Richtig. Paypal ist ok. Dann ist aber Vorkasse üblich wenn man kein Stammkunde ist!

Antwort
von AnglerAut, 92

Die Polizei interessiert das herzlich wenig.

Schreib ihm ne Mahnung oder wende dich an Ebay.

Kommentar von joheipo ,

Ebay-Kleinanzeigen ist auch außen vor.

Kommentar von SantiGalvez ,

Ebay interessieren Kleinanzeigen noch viel weniger, weil sie daran nix verdienen.

Kommentar von Margita1881 ,

oder wende dich an Ebay

es geht hier aber um eBay Kleinanzeigen und nicht ebay, sind zwei verschiedene Plattformen; und selbst wenn, da kümmern sich beide nicht, da es ein Vertrag zwischen Käufer und Verkäufer ist.

eBay Kleinanzeigen und ebay stellen die Plattform zur Verfügung und sonst nichts.

Kommentar von AnglerAut ,

Gut, die Aussage war nach dem ersten Kommentar klar, aber danke dir, dass du es noch einmal mit dicken Buchstaben dazu geschrieben hast ...

Kommentar von Margita1881 ,

die Aussage war nach dem ersten Kommentar klar

schön für Dich, aber da war ich noch beim tippen und mein Kommentar ist länger, das braucht seine Zeit

aber danke dir...mit dicken Buchstaben dazu geschrieben hast

nur damit Du es nicht wieder überliest^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community