Frage von xCHEFKOCHi, 111

Darf man als Schüler um 7:00 nachsitzen?

Meine Lehrerin lässt meine ganze Klasse zum Nachsitzen und dass um 7:00.Darf sie das ?

Antwort
von LiselotteHerz, 37

Das ist die gesetzliche Regelung zum "Nachsitzen", wird üblicherweise im Anschluß an den Schulunterricht gemacht.

https://de.wikipedia.org/wiki/Nachsitzen

Ich könnte mir vorstellen, dass nachmittags einfach kein Lehrer Zeit hat (Unterrichtsplan gibt das nicht immer her), Euch während des Nachsitzens zu betreuen, wahrscheinlich hat sie das deshalb einfach vor den Unterricht verlegt. 

Wenn Euch das stinkt, müsst Ihr zur Schulleitung. lg Lilo

P.S. Mich würde mal interessieren, was sie dazu bewogen hat, die ganze Klasse nachsitzen zu lassen. Ich persönlich hasse diese Art von "Bestrafung". Ich bin als Elternvertreterin (war ich früher mal) damals zur Schulleitung. Da haben wohl 4-5 Schüler gestört und dafür sollte die ganze Klasse büßen, halte ich für sehr fragwürdig!!!

Antwort
von blackforestlady, 11

Sie kann euch auch am Samstag um sieben Uhr zur Schule hinzitieren, wenn ihr danach ist. Die arme Frau hat es wohl nicht leicht mit euch, sie ist auch damit bestraft, dass sie so früh dann in der Schule sein muss. Vielleicht nicht immer alles hinterfragen was ein Lehrer so macht, akzeptieren. An die Schulregeln halten und sich als Schüler nicht immer auf ein Podest stellen wollen., denn das steht euch nicht zu.  Im schlimmsten Fall fällt man ganz schön tief und verletzt sich am Ende noch.

Antwort
von RuedigerKaarst, 29

Als erzieherische Maßnahme ist die "Nacharbeit unter Aufsicht" in § 53 Abs. 2 SchulG genannt. Diese Maßnahme kann angeordnet werden, wenn eine Schülerin oder ein Schüler durch eigenes Verschulden Unterrichtsstoff versäumt hat. Zu beachten ist der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit. Nacharbeit unter Aufsicht des Lehrers im Anschluss an den regulären Unterricht kommt nur bei umfangreichen Unterrichtsversäumnissen in Betracht. Die Erziehungsberechtigten müssen bei minderjährigen Schülerinnen und Schülern vorher informiert werden. Auf die Belange von Fahrschülern muss Rücksicht genommen werden.

Quelle:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Eltern/Rechtliches/Fragen-und-Antwor...

Was wird  denn bei der NACHARBEIT gemacht?

Was sagen eure Eltern dazu?

Aus welchem Grund ist es?

Kommentar von RuedigerKaarst ,

Geburtsdatum17.09.1993

Mit 23 geht man wohl kaum noch in die Schule.

Antwort
von FelixFoxx, 47

Ja. darf sie. Und eine Stunde früher aufstehen ist dafür doch besser, als nachmittags eine Stunde zu verlieren...

Antwort
von echolot19, 27

klar, und das nächste Mal stehen wir noch ne Stunde früher auf, der frühe Vogel pickt das Korn

dir viel Spaß in der Schule, du lernst fürs Leben, nicht für die Lehrer, nicht für die Eltern, nicht für den Nachbarn und den Staat, für dich ganz allein und deshalb ärgerst du dich gerade so sehr, ganz allein ;-)

Antwort
von TheAllisons, 31

Um 7 Uhr früh, klar, der Unterricht beginnt ja erst um 8 nehme ich an

Kommentar von OhNobody ,

Das wäre dann ja VORSITZEN ...

Antwort
von Virginia47, 8

Darf die Klasse derart provozieren, dass sie zu dieser Maßnahme greifen muss?

Ja, sie darf euch auch morgens nachsitzen lassen.

Antwort
von OhNobody, 8

Wenn sie euch um DIIE Uhrzeit keine Schlafmöglichkeit einräumt, macht sie sich strafbar — wegen Schlafentzug!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten