Frage von stefancro, 14

Darf ich Callcenter Hotline-Gespräche mitschneiden, wenn ich vorher darauf hingewiesen wurde, dass das Gespräch aufgezeichnet wird?

Oft erfolgt im Callcenter der Hinweis, dass das Gespräch aufgezeichnet werde. Jedoch wird da nicht erklärt, von wem, noch wie aufgezeichnet wird. Wenn ich mich damit einverstanden erkläre, sollte beiden Partnern klar sein, dass das Gespräch aufgezeichnet wird. Weder von mir noch von meinem Partner (der Service-Person) wurden nähere Details der Aufzeichnung spezifiziert. Darf ich dann selbst mitschneiden? Oder muss ich da gesondert hinweisen, dass ich da auch noch mitschneiden werde und fragen, ob die andere Seite einverstanden ist.

Antwort
von teutonix1, 12

Auch du musst die Zustimmung des Gesprächspartners haben bzw. diesen darauf hinweisen.

Antwort
von papavonsteffi, 12

Ich bin ehrlich ...  da die Hotlines mit denen ich öfters spreche und wo es auch um Verträge und Geld geht, schneide ich ebenfalls JEDES Gespräch mit,-  aber nur um mir hinterher das Vereinbarte usw. nochmals in Ruhe anzuhören.

Vor Gericht usw. sind solche Aufzeichnungen absolut nichts Wert, der Richter wird sie sich auch nicht anhören und das wäre von dir auch strafbar!

Wenn du also Gespräche mitschneidest - egal von wem - musst du VORHER klar und deutlich darauf hinweisen und von dem Gegenüber die ausdrückliche Zustimmung bekommen (die auf dem Mitschnitt hörbar sein sollte).

Wenn er/sie JA sagt ...  ist alles korrekt

Wenn er/sie NEIN sagt ...  musst /solltest du den Mitschnitt stoppen!

P.S. KEINE Hotline wird einem Mitschnitt zustimmen ...  dann könnte man ihnen ja zu leicht ihre oft gemachten Fehler und Falschzusagen zu leicht nachweisen. Ich habe einmal bei O2 gefragt ...  da wurde sofort aufgelegt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten