Frage von DreamLin, 82

Bundeswehr-Bewerbung mit Fehlstunden?

Also am 29. Januar kriege ich mein 1.Halbjahrzeignis in der 10ten Klasse und mit diesen Zeugnis wollte ich mich schonmal bei der BW bewerben aber durch Mobbing in der Schule habe ich höchstwahrscheinlich 30-40 Fehlstunden. Ist das schon zu viel? Schaffe Realschulabschluss

Antwort
von Vist16783, 54

Du solltest vielleicht mal mit deinem Rektor reden ob da was machbar ist wegen Mobbing das deine Fehlstunden nicht anerkannt werden.

Ich persönlich finde das ziemlich unfair! und wenn nicht wird ja auf deinem Zeugnis stehen ca 2 Tage unentschuldigt. Die BW wird dich dannach fragen und du kannst dann sagen das es wegen Mobbing war.

Kommentar von DreamLin ,

Ja leider muss es echt langsam zum Rektor gehen , weil das schon fast ein ganzes Halbesjahr anhält.Ich hoffe sie werden nach den Grund fragen und nicht nachher denken das ich ein zu dünnes Fell habe

Kommentar von Vist16783 ,

Ja.. die Bw sucht sowieso sehr viele Leute also sollte es klappen!

muss mich aber nochmal korrigieren das es etwa eine Woche ist. Hab überlesen das du 10. Klasse gehst.

Antwort
von FrozenSoul234, 37

30 - 40 Fehlstunden ergeben bei ca. 6 Stunden täglich, insgesamt etwa eine Woche die du gefehlt hast. Das ist jetzt nicht so extrem viel für ein Halbjahr. Abgesehen davon das die Bundeswehr inzwischen wirklich jeden nimmt. 

Antwort
von MaB66, 21

Das ist ja noch nicht so gravierend. Und solange die fehlstunden entschuldigt sind sollte das kein so großes Problem sein.

Expertenantwort
von Setna, Community-Experte für Bewerbung, 19

Als was willst du dich bei der Bundeswehr bewerben?

Kommentar von DreamLin ,

Feldwebel im Sanitätsdienst

Kommentar von Setna ,

Und die Fehlstunden sind jetzt unentschuldigt?

Kommentar von DreamLin ,

Nein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community