Break-even-point, Gewinnschwelle, kritische Menge?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Gewöhnlich nicht, sonst hieße es nicht Geschwinnschwelle.
Wäre das so einfach könnte es jeder, oder.

Also Beispiel, Taxi:
Ein Taxifahrer kauft ein Auto für 20.000 € und kassiert von seinen Kunden je Km 1 €.
Ergo fährt er die ersten 20.000 Km für das Auto, ab dem 20.001 fährt er für
den Gewinn.

Wäre bestimmt so, würde das Auto mit Pferdepisse fahren und sonstig nicht Versicherung und Steuern kosten, oder unkaputtbar wäre.

Also gilt Km/Euro minus Versicherung/Steuern/BenzinTWerkstatt = netto * Km bis das Auto einmal amortisiert wäre.
Ebend das beschreibt der break even.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?