Frage von 19shift98, 153

Blutgerinnung durch Pulver?

Im Film Shooter streut sich Mark Wahlberg eine Art Pulver oder Granulat in eine Blutende Wunde, damit die Blutgerinnung schneller von statten geht. Diese Methode habe ich auch schon in vielen anderen Militärfilmen gesehen und auch schon einen Bericht über eine derartige Methode um verletzten Soldaten zu helfen. Ich weis also dass es das Pulver/Granulat gibt.

Meine Frage: Was für ein Stoff ist das ?? Name?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TraumdeuterWGF, 82

Es handelt sich wie schon gesagt um QuikClot

Das Pulverist veraltet. Die Bundeswehr benutzt heute QuikClot® Gauze, was eher einem langem Stoffstreifen ähnelt und IN DIE BLUTENDE WUNDE (gedrückt) wird. Im gegensatz zu dem Pulver hat es nicht diese extreme Hitzeentwicklung und wirkt verlässlich im Ramen von masiven Traumaverletzungen also um wirkliche gefährliche Blutungen zu stoppen. (Schusswunden)

Kommentar von 19shift98 ,

Wo liegt der Unterschied zu normalem Verbandmaterial? Stichwort: Beschichtung?

Kommentar von TraumdeuterWGF ,

Er liegt garnicht in der Beschichtung.

Den Verband sollte man zusätzlich anbringen!

Dieser Streifen wird direkt die Wunde gebracht und steigert dort die Gerinnung, in dem das "Granulat" sich verfestigt. Es ist also nur für eine vorübergehende Stillung der Blutung zu verwenden. Die genaue chemische Wirkung kann Dir vieleicht dieses Video näher bringe. http://www.quikclot.com/About-QuikClot (in Englisch)

Ich weiß auch nicht ob es mitlerweile wieder eine neue Form gibt.

Kommentar von 19shift98 ,

also das Granulat ist in den Streifen eingearbeitet ?

Kommentar von TraumdeuterWGF ,

Bei dem was ich kenne waren das kleine stäbchenförmige Körner
Ja wie in kleinen Täschchen eingenäht

Antwort
von gadus, 98

Es gibt noch Celox Granulat.Ich kenne aber seine Farbe nicht.  LG  gadus

Kommentar von Papabaer29 ,

Stimmt! Celox heißt das Zeug aus dem Panzer von Krebstieren.

Kommentar von 19shift98 ,

top. Danke

Antwort
von Papabaer29, 99

Das Zeug nennt sich QuickClot und ist in der Medizin nicht unumstritten.

Kommentar von 19shift98 ,

davon habe ich bereits gehört, jedoch noch nichts zum privaten Erwerb gefunden. zudem ist das Pulver von QuickClot weiss wie Schnee, wobei das Granulat was im Film benutzt wird schwarz und sehr grobkörnig ist. Noch eine andere Idee ?

Kommentar von Papabaer29 ,

Weil es in Europa nicht zugelassen ist. Der Private Erwerb ist so eine Grauzone.

Ich bezweifle, dass Filme immer alles korrekt darstellen. Aber es gibt noch etwas ähnliches: zeriebene Panzer von Krebstieren. Das wirkt ähnlich. Den Namen hab ich aber grad vergessen.

Kommentar von 19shift98 ,

ok. Schon mal was von Alaunpulver gehört ?

Kommentar von Papabaer29 ,

Alaun ist nicht mal annähernd so wirksam.

Du kannst dir einen Alaunstift kaufen, um die kleinen Schnittwunden beim Rasieren zu stillen.

Bei einer Schusswunde wirst du damit aber nicht weit kommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community