Frage von MayaLillySLS, 24

Bezahlt Jobcenter Krippenplatz / alleinerziehend?

Hallo zusammen Ich habe eine 20 Monate alte Tochter, bin alleinerziehende Mama und erhalte Hartz 4, weil mein ALG1 im Laufe meiner Schwangerschaft abgelaufen ist.

Ich erhalte jetzt Geld von der Arge (Hartz4, Grundsicherung und Miete) Dann noch 190,-€ Kindergeld und 144€ Unterhalt vom Kindesvater.(Mindestsatz) Ich bekomme durch meine Behinderung/ Erkrankung ebenfalls einen Mehrbedarf gezahlt. Insgesamt erhalte ich 932,84€ (inkl.Grundsicherung für mich und mein Kind,Miete,Nk,Mehrbedarf) + Kindergeld und Unterhalt.

Ich wohne zur Zeit noch im Elternhaus (muss einen kleinen Teil Miete+NK) zahlen. Jetzt steht die Überlegung im Raum, statt erst zu Beginn der Kindergartenzeit Ende nächsten Jahres JETZT schon wieder arbeiten zu gehen. Bin ja eigentlich noch in Elternzeit. Ich hätte eine Stelle in Aussicht (Teil,-oder Vollzeit). Da ich niemanden für die Betreuung meiner Tochter habe, nun meine Frage:

Würde das Jobcenter den Krippenplatz bezahlen???? Wenn ja, zu welchen Bedingungen, welchen Teil oder werden die Kosten komplett übernommen? Wie viel darf ich verdienen, dass der Platz übernommen wird?

Ich würde mich über hilfreiche Antwort sehr freuen und bitten es zu unterlassen irgendwelche blöden Kommentare zu erhalten bzgl.des Hartz4-Bezuges. Sobald mein Kind in den Kindergarten geht wird sich das spätestens ändern.

Ich danke euch!

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo MayaLillySLS,

Schau mal bitte hier:
Hartz IV Jobcenter

Antwort
von gnarr, 17

nein das jobcenter zahlt den platz natürlich nicht. wenn du wieder arbeiten gehst, stellst du vorher einen antrag bei der kitastelle deiner gemeinde und beantragst die bezuschussung der kosten. manchmal werden die kosten bei geringverdienern noch komplett übernommen, oft genug musst du aber einen grundbetrag mind. zahlen. bei uns müssen alg2hes bspweise 10 euro pro kind zahlen im monat.

warum zahlt der vater deines kindes weniger als den mindestunterhalt? der liegt bei 240 euro? hack doch da mal nach und fordere den vollen betrag für dein kind. warum zahlt er keinen betreuungsunterhalt für dich?

Kommentar von MayaLillySLS ,

Was er an Unterhalt zahlt ist ja in der aktuellen Situation egal, es wird ja so oder so komplett angerechnet. Er kann davon abgesehen nicht mehr zahlen! Betreuungsunterhalt? Könntest du das genauer erklären?

Antwort
von kindgottes92, 20

Die Betreuungskosten übernimmt nicht das Jobcenter, sondern das Jugendamt.

Das steht jedem zu, dessen Einkommen einen bestimmten Betrag nicht überschreitet, dir als ALG II-Empfängerin somit ziemlich sicher.

Der Antrag ist keine Große Sache, die wollen nur, wie jede Behörde, eine Menge Nachweise über deine Einkünfte, sprich Kontoauszüge etc.

Das einzige, das das Jugendamt nicht übernimmt sind die Kosten für die Verpflegung in der Einrichtung. Hierfür kannst du jedoch beim Jobcenter einen Antrag auf Bildung und Teilhabe stellen, dann bekommst du einen Zuschuss von 1€ pro Mahlzeit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community