Frage von bobbinator3000, 89

Auspuff trotz e-Nummer zu laut, Strafe?

Für Motorräder gibt es ja viele Zubehörauspuffe mit einer e Nummer, die auch für das jeweilige Modell gültig ist, aber trotzdem sind die Maschienen mit dem Auspuff zu laut. Was wäre die Folge, wenn man damit erwischt wird (Punkte, Bußgeld, usw.)

Expertenantwort
von 19Michael69, Community-Experte für Motorrad, 62

Hallo,

das E-Prüfzeichen zusammen mit der Prüfnummer sagt aus, dass der Auspuff bauartbedingt für ein bestimmtes Motorrad geprüft und zugelassen ist.

Somit kann man auch davon ausgehen, dass er die erlaubten Geräuschpegel nicht überschreitet. Aber weit gefehlt.

Motorradonline hat mal an einer Kawasaki Z750 zehn Nachrüstschalldämpfer getestet und da waren einige lauter als erlaubt.

http://www.motorradonline.de/auspuff/produkttest-nachruestschalldaempfer-fuer-ka...

Wenn dein Motorrad lauter ist als erlaubt, also lauter als in den Papieren eingetragen, dann ist das IMMER verboten.

Da hilft dir auch kein E-Prüfzeichen und es kann dir theoretisch sogar mit dem Originalauspuff passieren, wenn der schon alt und ausgebrannt ist.

Als Strafe kostet das 90,00 Euro Bußgeld. Einen Punkt in Flensburg gibt es dafür nicht (mehr).

Wenn du den DB-Killer entfernst und er deshalb lauter ist, kann es durchaus sein, dass man dir Vorsatz unterstellt. Dann verdoppelt sich das Bußgeld auf 180,00 Euro.

Außerdem kann dir je nach Lautstärke und nicht vorhandenem Wohlwollen der Ordnungshüter die Weiterfahrt untersagt werden.

Zwei Dinge gilt es noch zu wissen bzw. zu beachten.

  1. Von keinem handelsüblichen Zubehör-Auspuff mit EG-BE solltest du eine echte Leistungssteigerung erwarten.
  2. Es ist immer darauf zu achten, dass der KAT - sofern das Motorrad einen hat - entweder weiterhin vorhanden ist, oder der Zubehör-Auspuff einen hat. Ohne KAT ist ebenfalls verboten.

Viele Grüße

Michael

Kommentar von bobbinator3000 ,

Danke

Kommentar von 19Michael69 ,

Gern geschehen ;-)

Kommentar von Gaskutscher ,

Daumen hoch, alle Infos drin.

Kommentar von 19Michael69 ,

Danke dir ;-)

Antwort
von MarcelDavis321, 60

Wenn sie eine E Nummer haben und für deine Maschine zugelassen sind dann sind sie geprüft und nicht zu laut. Wenn der Auspuff tatsächlich lauter ist als Eingetragen dann ist das Fahren ohne Betriebserlaubnis -> 50€ Strafe und du hast keinen vollständigen Versicherungsschutz. Genau so wie fahren ohne DB Killer

Kommentar von bobbinator3000 ,

Punkte?

Kommentar von MarcelDavis321 ,

Keine

Kommentar von Alopezie ,

Fahren ohne db Killer kostet 90€

Kommentar von MarcelDavis321 ,

Also ich hab vor 2 Monaten 50 gezahlt. Vorwurf war fahren ohne BE

Antwort
von Sporadic, 31

wenn der bulle sagt zu laut, dann ist zu laut, drückste in der regel nen 50er ab und gut ist, aber normal gucken die nur ob nummer drauf ist und db killer drinne und gut ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community