Frage von Rhombuskoma, 84

Ärger mit Käufer (Ebay Verkäuferschutz)?

Hallo

Bräuchte mal Bitte Euren Rat:

Ich habe vor 7Tagen bei Ebay Neue Kleidung mit Paypal angeboten und verkauft.
Habe in der Beschreibung "Neu ohne Etikett" die Kleidung angegeben ,was auch Neu ist!
Käufer behauptet "sie seit benutzt und verschmutzt " was überhaupt nicht der Fall ist.
Nun wurde bei EBay eine Anfrage über eine Rückgabe eingereicht .
Daraufhin habe ich mich mittlerweile 7 x beim Käufer gemeldet ,aber ohne Reaktion.
Geschweige ich kriege die Jacke in dem Zustand zurück.
Paypal hat das Geld einbehalten

Was soll ich jetzt tun😤😑?

Antwort
von Margita1881, 33

Dein Käufer muss die Ware sofort und versichert - mit Sendungsverfolgung - an Dich zurücksenden (diese Information erhält er auch bei Falleröffnung mitgeteilt). Der Käufer bekommt das Geld auch erst von PP freigeschalten, nachdem Du den Eingang der Ware bestätigst, vorher nicht.

Nachdem Dein Käufer sich nicht meldet, könnte er ein schlechtes Gewissen haben, wahrscheinlich wusste er nicht, dass er den Artikel zurückschicken muß und seine offensichtliche Falschangabe rauskommt; viele denken sie können den Artikel und das Geld behalten.

Immer in dem eröffneten Fall - und stets höflich - an den Käufer schreiben; das wird von PP mitgelesen.

Ich würde ganz formell so ähnlich schreiben:

Sehr geehrte(r) Frau/Herr XXX,

schade, dass Sie auf meine 7 Fragen nicht antworten.

Laut PayPal AGB bitte ich Sie höflich, den von Ihnen reklamierten Artikel (genaue Bezeichnung - NEU ohne Etikett betonen !! - ) unbeschädigt an mich zurück zusenden.

Bitte, lesen Sie dazu auch die Ihnen von PayPal mitgeteilten Anweisungen.

Mit freundlichem Gruß

PS.: Für die Zukunft kein PayPal mehr anbieten ! Es gibt nur einen Käuferschutz aber keinen Verkäuferschutz !!!

Antwort
von bimmiday, 31

Habe ich von Ebay Kleinanzeigen:

Mein verkaufter Artikel wurde nicht bezahlt.

Handelt es sich um ein Versehen oder ein Kommunikationsproblem zwischen Ihnen und dem Käufer?

Haben Sie den Käufer kontaktiert um nach dem Zahlungsstatus zu fragen?

Setzen Sie dem Käufer eine abschließende Zahlungsfrist der gelieferten Ware.

Melden Sie dem eBay Kleinanzeigen Kundendienst den Sachverhalt

 

über das Schadensmeldungsformular

.

Erstatten Sie unter Angabe aller Daten – wie die Anzeigennummer, die Lieferadresse des Käufers, E-Mail Verkehr usw. - eine Strafanzeige bei der Polizei

Kommentar von Rhombuskoma ,

Hallo
Danke erstmal

Es ist EBay .....nicht Kleinanzeigen

Habe mehrmals angeschrieben .....ohne Erfolg

Kommentar von ronnyarmin ,

Mein verkaufter Artikel wurde nicht bezahlt.

Wurde er doch. Somit ist der gesamte Text hinfällig, zumal es sich um ebay handelt.

Kommentar von Margita1881 ,

@bimmiday: Was sind das für unsinnige Ratschläge?

Antwort
von OnkelSchorsch, 48

Schau hier:

http://pages.ebay.de/help/sell/handle-problems.html

Etwas runterscrollen, bis zu

 >> Ein Käufer missbraucht das eBay-Käuferschutzverfahren

Sie versuchen ein Problem mit einem Käufer über „Probleme klären“ zu lösen, und der Käufer missbraucht das Verfahren.

Was können Sie unternehmen?

Siehe Grundsatz zum eBay-Käuferschutz

Jetzt den Vorfall melden <<

Und dann mittels des Links "Jetzt den Vorfall melden" den Vorfall und Käufer melden.

Kommentar von ronnyarmin ,

Was passiert dann? Weder ebay noch paypal können überprüfen, wer von den Beiden Recht hat.

Expertenantwort
von dresanne, Community-Experte für PayPal, 42

Dein Fehler, aus dem Du nun hoffentlich gelernt hast, war, PayPal anzubieten. Damit gibst Du dem Käufer erweiterten Käuferschutz auf Deine Kosten und somit Narrenfreiheit. Du müsstest dem Käufer die Versandkosten überweisen, wenn Du die Kleidung zurückhaben möchtest.
Es wird nichts weiter passieren, als dass der Käufer sein Geld zurück erhält und Du in die Röhre schaust. Bei ebay und PayPal geht alles vollautomatisch. Keiner kann und wird überprüfen, wer von Euch beiden recht hat. Bei PayPal-Problenem bekommt immer der Käufer zu 99,9 % recht.

Antwort
von bastidunkel, 29

Du bist auf einen schlauen Abzocker reingefallen. Dein Angebot hast du offensichtlich nicht gut genug erstellt, indem du die Rückgabe ausgeschlossen hast. Dieser Fehler wurde vom schlauen Käufer erkannt und ausgenutzt. Du kannst nur zivilrechtlich gegen den Käufer klagen.

Kommentar von Rhombuskoma ,

Na klasse 😐

Kommentar von ronnyarmin ,

Der Käufer reklamiert einen Sachmangel. Der hat mit dem ohnehin sinnlosen Auschluss der Rüchnahme nichts zu tun: Ein solches Recht gibt es nie.

Kommentar von Margita1881 ,

indem du die Rückgabe ausgeschlossen hast

falsche Info

Antwort
von OnionTech, 32

Der Käufer muss normalerweise erst ein Ebay Fall eröffnen. Ebay tut das zuerst klären und gib es dann an Paypal weiter. Als Verkäufer ist man da oft im Nachteil. Gute Karten hat man z.B. wenn schon mehrere Verkäufer diesen Käufer gemeldet haben. (schlechte Bewertungen machen kann man leider nicht, deshalb bleibt nur melden).

Kommentar von Margita1881 ,

Käufer muss normalerweise erst ein Ebay Fall eröffnen.

steht doch in der Frage: Paypal hat das Geld einbehalten, das ist eine Falleröffnung !

Ebay tut das zuerst klären

nö PayPal klärt das sofort, lies wieder hier: Paypal hat das Geld einbehalten

Antwort
von papavonsteffi, 38

Das ist seit einiger Zeit die neue Masche.

Hatte auch schon 2 x das Problem und dann viel Arbeit und nachzuweisen dass mein Artikel ein "Original" war.

Wende dich sofort an eBay - unbedingt per Telefon! - die helfen neuerdings.

Inzwischen habe ich beim verpacken immer eine 2. Person dabei ...  fotografiere alles und bei Sachen über 100 € nehme ich das gesamte Verpacken und die Ware sogar auf Video auf ... so weit ist es gekommen!

Ach ja, und genau deshalb, verkaufe ich auch nichts mehr mit Zahlung per PayPal. Nur noch per Überweisung ...  und die Leute kaufen trotzdem!

Kommentar von Rhombuskoma ,

Danke fürs helfen
Wo finde ich eine Telefonnummer ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community