Frage von Turm12, 54

Ablauf MPU bei Ausnahmegenehmigung vom Mindestalter?

Hallo Community,

meinem Sohn wurde eine Ausnahmegenemigung vom Mindestalter erteilt. Das heißt er darf mit 17 1/2 J. alleine zur Ausbildungsstelle und Schule fahren.

Davor steht jetzt noch eine MPU. Weiß jemand, wie die bei Jugendlichen abläuft? Im Netz finde ich nur Info im ZUsammenhang mit Alkohol oder Drogen aber das hat ja mit uns nichts zu tun.

Außerdem steht überall, man solle sich gut vorbereiten? Wie denn??

Habt Ihr Info oder einen Link für mich?

Ach ja - wir haben schon die Vorabrechnung zum Gutachten erhalten. Unter anderem werden hier 95,00 € für einen Audio-Mitschnitt und 11,90 € für eine bestätigte Kopie berechnet. Brauchen wir das wirklich? Wofür?

Vielen Dank für Aufklärung!

Antwort
von MarKing93, 22

Hallo,

Also ich kann jetzt nicht die 100% richtige Antwort geben. Solche MPU's werden sehr selten gemacht, da sie unsinniger Weise als Schreckgespenst dargestellt werden und sich im Laufe der Jahre sehr viel Unwahrheiten verbreitet haben.

Sicherlich kann ich sagen, dass so eine MPU nichts im Vergleich zu einer Drogen oder Alkohol MPU ist. Vorbereitung halte ich da auch für überflüssig, die Gutachter wollen ja nur sehen, dass der Junge eine gewisse geistige Reife besitzt.

Wenn jemand zu einer Drogen MPU muss, hat er ja bereits etwas verbrochen und muss nun Besserung zeigen. Dies ist ja keinesfalls so bei deinem Sohn.

Akustischer Mitschnitt halte ich auch für Unsinn (Was soll es bezwecken?) Eine Kopie ist vielleicht nicht schlecht wenn man zuhause keinen Kopierer hat.

Also zusammengefasst würde ich mir da überhaupt keine Sorgen machen, da fällt niemand mit halbwegs gesunden Menschenverstand durch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten