Ab wie vielen Jahren darf man sich einen runterholen bzw pornografien gucken?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Runterholen kannst du dir einen wann du willst. Die Filme ab 18

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ersteres darfst du, sobald du es schaffst, dabei nicht mehr mit der Pinzette abzurutschen.

Pornografische Artikel sind erst ab 18, dürfen also an Kinder und Jugendliche nicht abgegeben werden. Illustrierte aus der Po- und Busenpresse wie Praline oder Coupé zählen nicht dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da runterholen nicht gesundheitsgefährdend sondern eher gesund ist, machen das alle - ohne zu fragen.

Nur außerhalb Badezimmer und Kinderzimmer (Also z.B. abends im Wohnzimmer) solltest Du die Finger davon Lassen.
Werden dir Deine Eltern sicherlich verbieten. 
Genauso ist es natürlich in der Öffentlichkeit verboten

pornografien  ist eigentlich noch nichts für Kinder und deshalb erst ab 18J erlaubt

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Libertinaer
11.03.2016, 12:24

Genauso ist es natürlich in der Öffentlichkeit verboten

? Sex in der Öffentlichkeit ist NICHT "verboten". Verboten ist es, andere damit zu "ärgern". Kleiner Unterschied mit gravierenden Folgen.

pornografien  ist eigentlich noch nichts für Kinder und deshalb erst ab 18J erlaubt



Also der erste Teil ist ein Ammenmärchen, genauso wie man früher behauptet hat, dass Selbstbefriedigung schädlich sei (s. https://www.gutefrage.net/frage/erotische-filmchen-im-teeniealter#answer-32711921 ).

Und der zweite Teil ist schlicht falsch. Es gibt kein Gesetz, das den Besitz geschweige denn Konsum von Pornographie erst ab einem bestimmten Alter "erlaubt" (bzw. vorher "verbietet").

Was strafbar ist, ist Minderjährigen Pornographie zu geben. Kleiner Unterschied! Denn wenn sie es sich dennoch selber irgendwo holen (z.B. von einem ausländischen Webserver), dann betrifft dies das (deutsche) Gesetz hierzulande gar nicht.

Und: Eltern sind von dieser Strafvorschrift auch noch ausdrücklich ausgenommen! D.h. nach deutschem Gesetz dürfen die Eltern ihren Kindern Pornographie geben.

(Nun gut, die eigenverantwortliche "Internet-Version" dürfte häufiger vorkommen, aber die zweite Variante existiert auch - hat ja nicht jeder verklemmte Eltern, die irgendwo im Mittelalter steckengeblieben sind.)

0

Für Selbstbefriedigung gibts kein Mindestalter. P0rnos sind ab 18.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst dir einen runter hohlen egal wie jung du bist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst dir in jedem Alter einen runterholen aber prnos darfst du erst ab 18 ansehen. (Wobei du ab 14 Jahren Sex haben darfst; schlecht überlegtes Gesetz mit pornographie)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Libertinaer
11.03.2016, 12:49

aber prnos darfst du erst ab 18 ansehen. (Wobei du ab 14 Jahren Sex haben darfst; schlecht überlegtes Gesetz mit pornographie)

Da mag es dich trösten, dass es solche Gesetze gar nicht gibt! ;-)

  1. Sex darf man auch vor 14 haben, aber vor 16 dürfen es nur die Eltern "fördern".
  2. Pornographie darf man in jedem Alter ansehen, aber vor 18 dürfen einem nur die Eltern Pornographie geben.

Ad 1) Man kann also selber nach Partnern und Gelegenheiten suchen, wenn man nur will.

Ad 2) Hey, es gibt das Internet! Und auch wenn man, wg. des deutschen Gesetzes, auf deutschen Servern nichts findet: Die Welt ist groß! Und sonst gilt nirgendwo deutsches Gesetz! ;-)) Und: Es gibt tatsächlich auch sexualfreundliche Eltern! 8-)

PS: Aber dass die deutschen Gesetz da "schlecht überlegt" sind, freundlich formuliert, da stimme ich zu! ^^ Z.B. ist der Besitz von Kinderpornographie strafbar, selbst wenn es sich um Aufnahmen handelt, nur mit mir und von mir gemacht! Okay, Kinder können nicht bestraft werden, aber sobald sie 14 geworden sind ...

... und zumindest für MICH ist es KEINE Frage, was ich als Kind u.a. fotografiert hätte, wenn es damals schon einen Gameboy mit 3D-Kamera gegeben hätte! 8-)))

Immerhin: Ab 14 darf man dann auch seine Erzeugnisse besitzen und mit anderen (Beteiligten) teilen ...

0
Kommentar von Sandraaaa15
11.03.2016, 13:59

Vielen Dank für die ausführliche Erklärung:D Also dürfte ich angenommen mit mir und einem Bekannten einen porrno drehen ohne dass es kinderpornographie ist? Denn ich würde ja zustimmen, und dürfte ich das auch Freunden zeigen wenn beide einverstanden sind?

0
Kommentar von Sandraaaa15
11.03.2016, 14:37

Das freut mich dass du mir diese Frage so ausführlich beantwortet hast. Jetzt ist endlich eine Frage geklärt die mich sehr interessiert habe, danke:)

0

ab 14 glaube ich :D aber ohne Witz das kannst du auch schon mit 10 oder 8 machen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab 18 und wehe du machst das, wenn du noch unter 18 bist!!! Dafür kommst du in den Knast!!! (zumindest wenn du über 14 bist oder du musst die Haftstrafe an deinem 14. Geburtstag antreten)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Handwerkerk
04.03.2016, 16:39

also wenn man dann in den Knast kommt, gibt es ab 13 keine Menschen mehr.... wie alt bist du denn?

0
Kommentar von Handwerkerk
04.03.2016, 17:21

henzy, möchte damit sagen das es jeder unter 18 macht. genau wie z.b. Schnaps auf partys.

0

Für "runterholen", also für die Selbstbefriedigung gibt es keine Altersgrenze, weder nach oben noch nach unten. Das ist weder schädlich noch ungesund, sondern sogar gesund, wie wissenschaftlich erwiesen ist. Das kannst du also machen so oft du dazu Lust und Zeit hast. Ich würde das aber ohne pornografische Hilfsmittel machen, denn die stumpfen mit der Zeit deine Gefühle ab, sind unecht und nur auf Konsum aus. Nicht ohne Grund sind die erst ab 18 erlaubt. Hast du in deinem Kopf keine Vorstellungen beim "runterholen"? Als ich in deinem Alter war gab es noch keine P-Filmchen. Wir mussten mit dem eigenen Kopf dabei auskommen und das ging prima.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Libertinaer
11.03.2016, 12:38

Ich würde das aber ohne pornografische Hilfsmittel machen, denn die stumpfen mit der Zeit deine Gefühle ab,

Eine oft gehört Behauptung (gerne aus christlich-konservativen Kreisen), die den "Schönheitsfehler" hat, dass man das noch NIE wissenschaftlich nachprüfbar belegen konnte.

Dass das NICHT stimmt, wurde allerdings schon MEHRFACH belegt (s. auch https://www.gutefrage.net/frage/erotische-filmchen-im-teeniealter#answer-32711921 ). Insofern läuft das für mich noch unter der Rubrik wie "Masturbieren macht blind!". ;-)

Aber ich bin für neue, SERIÖSE Infos immer dankbar!

Nicht ohne Grund sind die erst ab 18 erlaubt.

Nicht ohne Grund ist das falsch. =8-)

Es darf ihnen in Deutschland keiner Pornographie zugänglich machen - außer den Eltern. Ein ziemlich Unterschied, oder nicht?! =;-)

Als ich in deinem Alter war gab es noch keine P-Filmchen. Wir mussten mit dem eigenen Kopf dabei auskommen und das ging prima.

LOL - War bei mir auch so! Aber: Du willst gar nicht wissen, was ich als Kind und Jugendlicher so alles angestellt habe, um mir "Vorlagen" zu beschaffen (also natürlich nicht um der "Vorlage" Willen, sondern einfach, weil Sex ja auch in dem Alter Spaß macht. 8-))))

Und wenn ich hier so manche GF-User höre (erneut gerne aus dem christlich-konservativem Umfeld), was die zum Thema "Sex von Kindern" oder "Sex von Jugendlichen" so an Unsinn schreiben (schon mit Gleichaltrigen, von älteren Partnern mal ganz zu schweigen), dann würden vermutlich selbst DIE sagen: Also ne, da wäre Pornographiekonsum wohl die "bessere" Variante gewesen! ^^

Sehe ich aber natürlich anders ...

... und die besten der damaligen Erlebnisse, gehören selbst heute noch in meine Liste der "Top 10"-Vorlagen! 8-)))

1

Für beides gibt es keine gesetzliche Altersbeschränkung.

Aber die Eltern dürfen das ggf. verbieten.

Was die Selbstbefriedigung angeht: Das dürfen die Eltern nicht verbieten.

Was Sex mit anderen angeht: Das können Eltern bis 14 verbieten.

Was Pornographie angeht: Das können Eltern bis 18 verbieten.

Die beiden letzten Punkte können sie aber auch erlauben. Die Eltern sind in den entsprechenden Paragraphen (als einzige!) ausdrücklich ausgenommen, und dürfen Sex ihrer Kinder auch fördern, bzw. ihnen Pornographie geben.

Um Erlaubnis fragen muss man seine Eltern aber bei keinem der Dinge ... =;-)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von raphae
05.03.2016, 08:18

Was redest du für ein Schwachsinn ?

1

Höre auf deinen Bauch :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NackterGerd
04.03.2016, 23:32

Ach und ich dachte dafür währe etwas Tiefer die Entscheidungs-Zentrale ;-)

1