Hilfreichste Antworten von Kristall08

  • 3
    Nach der Ausbildung etwas völlig anderes studieren?
    Hilfreichste Antwort von Kristall08 Fragant

    Wenn die Person ein Abitur hat, ist es kein Problem ein Ingenieursstudium anzuschließen. Wenn nicht, wird es schon schwieriger. Über die berufliche Qualifikation kann man meist nur fachgebunden studieren.

  • 2
    Was kann man nach Abschluss der HLW (Höhere Schule für wirtschaftliche Berufe) alles studieren? drin
    Hilfreichste Antwort von Kristall08 Fragant

    WELCHEN Abschluss machst du denn dort? ;-)

    Kommentar von Blingding Blingding Fragant

    bhs.. matura hald? zentralmatura.

    Kommentar von Kristall08 Kristall08 Fragant

    Woher soll ich das wissen? Ich lebe in einem anderen Land.

    Das hier steht bei Wikipedia:

    Die Ablegung der Reife- und Diplomprüfung berechtigt zum Studium an Universitäten, Akademien und Fachhochschulen.

    Da steht nix von irgendeiner Einschränkung.

    Q.: http://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%B6here_Schule_f%C3%BCr_wirtschaftliche_Berufe

  • 7
    Erstsemester-Kneipentour mitmachen auch wenn man nicht trinkt?
    Hilfreichste Antwort von Kristall08 Fragant

    Auf jeden Fall mitgehen. Du musst nichts Alkoholisches trinken und es ist immer förderlich, ein paar Leute zu kennen.

  • 5
    Sollte ich das Studium abbrechen?
    Hilfreichste Antwort von Kristall08 Fragant

    Du steckst in der üblichen Mid-Studien-Krise. Ist nichts ungewöhnliches. ;-)

    Du gibst einen gut bezahlten Job auf? Welchen denn? Bisher hast du nur ein halbfertiges Bachelor-Studium, das ja anscheinend auch nicht nur rund läuft.

    Man hat in jedem Studiengang Fächer, die einem nicht so liegen. Da musst du durch. Momentan erscheint dir Personal Trainer ein willkommener Ausweg zu sein. Aber bist du dir sicher, dass es einer wäre? Auch da hättest du mit Leuten oder Dingen zu tun, die dir vielleicht nicht hunderprozentig liegen.

    Wenn deine Studium abgeschlossen ist, heißt das ja nicht, dass du in dem Bereich arbeiten musst. Man kann sich auch dann noch weiterbilden und anderes für sich erschließen.

    Gib dein Studium nur dann auf, wenn du eine echte Alternative für dich hast.

    Kommentar von DerMajor DerMajor Fragant

    Kennst du Leute (Oder du selbst), die es aus so einer Lage geschafft haben(Studium geschafft)? Sprich: Anfängliche schwierigkeiten (durchfallen) und Zweifel an manchen Fächern?

    Kommentar von Kristall08 Kristall08 Fragant

    Durchaus, Zum Beispiel mich selbst. Ich bin zweimal durch die erste Lateinklausur gefallen, am Ende habe ich mein Latinum mit "Gut" gemacht (an der Uni). Ich hab im Nebenfach das ein oder andere Seminar versemmelt, trotzdem mit insgesamt guter Note abgeschlossen. Und ich war da kein Einzelfall.

    Lass dich nicht unterkriegen. Wir alle wollten regelmäßig die ganzen Brocken hinwerfen. Das gehört dazu. ;-)

  • 2
    Frage zur Schule, Ausbildung..
    Hilfreichste Antwort von Kristall08 Fragant

    Du kannst weiterhin zur Schule gehen. Bei uns hieß das früher Handelsschule, im Gegensatz zur höheren Handelsschule für die 10b-Leute.

    Sieh mal hier, so als Beispiel:

    http://www.bk-amwasserturm.de/vollzeitschulische-bildungsgaenge/integrierte-hand...

    In deiner Nähe gibt es sicher was ähnliches.

    Kommentar von Apfel45 Apfel45 Fragant

    Dein geposteter Link ist nicht zielführend! Der Fragesteller fragt, wie er am Besten sein Fachabitur erlangt.

    Du verweist auf eine "Integrierte Handelsschule" , wo man die Fachoberschulreife -> umgangssprachlich auch "mittlere Reife" erlangt ;-)

    Die mittlere Reife erlangt der Fragesteller, wenn er die 10. Klasse (wo er sich jetzt befindet) vollendet - ein 3,0 Schnitt ist auf der Hauptschule nötig (je nach Bundesland / Regelung) , damit er dann die mittlere Reife in der Tasche hat.

    Danach kann er sofort auf eine Fachoberschule wechseln und dort in 2 Jahren sein Fachabitur machen. Deine "Integrierte Handelsschule" ist die reinste Zeitverschwendung und ist definitiv NICHT effektiv für den Fragesteller! Nur wenn er einen Umweg machen möchte.....

    Kommentar von Kristall08 Kristall08 Fragant

    Kennst du das deutsche Schulsystem wirklich nicht? Nach der 10 a (und genau in dieser Klasse ist der Fragesteller ja) hat man keine Mittlere Reife. Ein Wechsel ist nicht möglich.

    Also muss er erst mal die Mittlere Reife am der Handelsschule erlangen, um weiter zum Fachabitur gehen zu können.

    Kommentar von mitsuka mitsuka

    Vielen Dank! :-)!

  • 4
    Diplomarbeiten nur gegen Entgeld?
    Hilfreichste Antwort von Kristall08 Fragant

    Meine steht in der Unibibliothek in Kiel und ist dort kostenlos einsehbar. In der Bibliothek deiner Uni wirst du sicherlich auch welche finden, für die du nicht bezahlen musst.

  • 2
    Frage zum Abitur in NRW (Kursbelegung)
    Hilfreichste Antwort von Kristall08 Fragant

    Eine ganz ähnliche Kombi hatte ich damals im Abitur. Wenn sie nicht ganz viel geändert haben, sollte das möglich sein.

    Kommentar von gr0eg gr0eg Fragant

    Ok Vielen Dank!

  • 2
    25 Jahre was nun?
    Hilfreichste Antwort von Kristall08 Fragant

    Ich nehme mal an, du hast kein Abitur?

    Unter Umständen sind die drei Jahre Berufserfahrung noch nicht ausreichend, um zur Eignungsprüfung zugelassen zu werden; es kommt darauf an, wo du wohnst.

    Und fachfremd studieren kannst du dann meines Wissens nicht. Ob du Anspruch auf BaföG hast, hängt von einigen weiteren Faktoren ab.

    www.studieren-ohne-abitur.de

  • 4
    Wie geht man mit "stuhlverhalten" um?
    Hilfreichste Antwort von Kristall08 Fragant

    Ich mache das auch, sogar fast täglich. Der Frosch ist eine Yogaübung, die sehr gut für den Rücken ist. Ein kluges Kind! ;-)

  • 3
    Journalismus studieren oder nicht?
    Hilfreichste Antwort von Kristall08 Fragant

    Da diese Frage irgendwie schon nicht nur gefühlte tausend Mal gestellt wurde, hätte es die Möglichkeit, drumherum zu kommen, vielleicht doch gegeben. ;-)

    Die Branche ist tot, und das komplett. Gerade erst werden wieder zwei Redaktionen der Ruhrnachrichten geschlossen, die RP fusioniert mit der NRZ, die WAZ verdummt das Ruhrgebiet mittlerweile fast alleine.

    Was denkst du, wo die "freigesetzten" Journalisten hindrängen werden? Auch in den Bereich der Neuen Medien. Die sind nämlich auch nicht doof, sondern rechnen seit Jahren damit, dass sie sich was anderes suchen müssen und haben sich dementsprechend fortgebildet.

    Mit einem Journalismus/Germanistik-Studium bist du nur einer unter ganz vielen. Journalismus kann man allenfalls als Aufbaustudium oder Beifach empfehlen, Germanistik gar nicht.

  • 0
    Studieren ohne Abi/FH möglich??
    Hilfreichste Antwort von Kristall08 Fragant

    Du hast eine abgeschlossene Ausbildung (ich hoffe doch, dass Rettungssanitäter als solche zählt) und mehrere Jahre Berufserfahrung. Nicht überall reichen die vier Jahre, in vielen Bundesländern aber schon. Damit solltest du fachgebunden studieren können.

    Schau mal hier nach, da findest du noch mehr Infos dazu:

    www.studieren-ohne-abitur.de

    Kommentar von badner91 badner91

    Das ist ein ungelöstes Problem. Die einen sagen es gilt. Die anderen sagen es geht nicht, da es eine Organisationsinterne Ausbildung ist...

    Kommentar von Kristall08 Kristall08 Fragant

    Das ist wahrscheinlich auch noch von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. Da hilft nur, frag an der Uni direkt nach.

  • 0
    Arbeit und ohne ALG 1 ins Studium
    Hilfreichste Antwort von Kristall08 Fragant

    Während des Studiums würdest du gar kein ALG 1 bekommen, da du dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung stehst.

    http://www.arbeitsagentur.de/nn_25638/Navigation/zentral/Buerger/Arbeitslos/Alg/...

    Diese Tabelle interpretiere ich so, dass du innerhalb der letzten fünf Jahre einen Anspruch erworben haben musst. Wenn du den Master in der Regelstudienzeit schaffst, würde das also grad noch passen.

  • 2
    ...will mal später Studieren, nur wie dahin kommen?
    Hilfreichste Antwort von Kristall08 Fragant

    Ein reguläres Gymnasium wird dich nicht mehr aufnehmen (können). Den Weg kannst du also ausschließen.

    Du brauchst eine Schule, wo du das Allgemeine Abitur machen kannst; ein Berufskolleg oder wie auch immer das bei dir heißt. Philosophie kannst du nur an einer Uni studieren. Zwar gibt es ein paar Unis, die auch Leute mit Fachhochschulreife annehmen, aber dort werden manche der klassisch geisteswissenschaftlichen Fächer gar nicht erst angeboten.

    Wenn du dann noch ein gutes Nebenfach findest wie beispielsweise Wirtschaft, kann das richtig gut werden. ;-)

    Kommentar von Nazuga Nazuga Fragant

    Berufskolleg, genau das was in meinem Interessensbereich liegt. Danke

    Kommentar von Kristall08 Kristall08 Fragant

    Gerne. Viel Erfolg!

  • 1
    Mappe Kommunikations/Medien Design
    Hilfreichste Antwort von Kristall08 Fragant

    Du solltest versuchen, einen Mappenkurs zu belegen. Weitere Hinweise und Tipps findest du auf www.precore.net.

  • 1
    Warum regnet es auch im Binnenland ( z. Bsp.Deutschland) aber in der Wüste praktisch nie?
    Hilfreichste Antwort von Kristall08 Fragant

    Weil wir in der gemäßigten Zone leben und näher am Meer sind als die Mitte der Sahara.

    Weil wir meistens Westwind haben, der vom Meer kommt und reichlich mit Feuchtigkeit gesättigt ist.

    Das ist in den Wüstengebieten anders. Außerdem spielen da unterschiedliche, kleinklimatische Verhältnisse eine Rolle - Wüsten gibt es überall auf der Erde, auch in Gegenden, wo man sie gar nicht vermuten würde. Siehe auch Wiki: http://de.wikipedia.org/wiki/W%C3%BCste

    Kommentar von MyEndlessLove MyEndlessLove Fragant

    Ja...mit den Wüsten und so weiß ich...auch dass wir in der gemäßigten Zone leben...aber so ganz erklärt das immer noch net warum das so ist wie es ist... Marokko zum Beispiel...liegt am Meer, da regnets kaum, nebendran ist die Sahara...bzw ist net sooo weit entfernt...und trotzdem regnet es selten...

    Kommentar von Kristall08 Kristall08 Fragant

    Das ist in dem Wiki-Artikel alles erklärt. ;-)

    Kommentar von algol1 algol1 Fragant

    Hängt auch mit globalen Strömungsbändern zusammen, die von der Erdrotation beeinflusst werden.

    Stichworte: "Rossbreiten", Westwindband, Corriolisbeschleunigung etc.

  • 2
    Gymnasiales Abitur = Fachabi am Berufskolleg ?
    Hilfreichste Antwort von Kristall08 Fragant

    Unser Schulsystem ist nicht gerecht. Ginge es nach mir, würden diese ganzen Schleichwege an die Unis sofort wieder abgeschafft. Eignungsprüfung für jedes Fach statt NC.

    Falls es dich irgendwie tröstet, die Leute, die von anderen Schulformen als dem Gymnasium kommen, scheitern deutlich häufiger während des Studiums. Das Chillen während der Schulzeit rächt sich irgendwann wieder.

    Kommentar von AlexSiksallandr AlexSiksallandr

    Es ist einfach unfair, dass man für BWL einen 1er Schnitt haben muss. Ich bin zwar nicht so gut, aber habe schon seit Jahre großes Interesse dafür und lerne schon seit einem Jahr für die Module, aber kann auf keinen Fall eine Zulassung bekommen...

    Kommentar von Kristall08 Kristall08 Fragant

    Bist du sicher, dass es BWL nicht auch irgendwo zulassungsfrei gibt?

    Kommentar von AlexSiksallandr AlexSiksallandr

    An keiner Uni oder FH innerhalb von NRW

    Kommentar von Kristall08 Kristall08 Fragant

    Oh je. Ich dachte, das hätte sich inzwischen wieder gebessert. Tut mir leid für Dich. :/

  • 2
    Orientierungspraktikum in verschiedenen Schularten notwendig? (Lehramt Grundschule)
    Hilfreichste Antwort von Kristall08 Fragant

    Vielleicht hilft dir diese Seite weiter:

    http://www.lehrer-werden.de/lw.php?seite=welcome

    Kommentar von GerTodesengel GerTodesengel Fragant

    Danke, hab da viel hilfreiches gefunden. Den Rest erfrage ich dann einfach an der Uni an der ich genommen werde :)

    Kommentar von Kristall08 Kristall08 Fragant

    Gerne. Viel Erfolg! ;-)

  • 1
    Master nach dem Bachelor-Studium, ja oder nein?
    Hilfreichste Antwort von Kristall08 Fragant

    Du bist doch schon fast durch. Also weitermachen. Das mit dem später weiterbilden ist leicht gesagt, in der beruflichen Praxis aber gar nicht immer so einfach umzusetzen. Such Dir jemanden, der Dir beim Formulieren der Hausarbeiten helfen kann. Vielleicht gründet ihr eine Lerngruppe und unterstützt euch gegenseitig.

  • 2
    Berufschancen mit einer 5- in Mathe auf dem Zeugnis?
    Hilfreichste Antwort von Kristall08 Fragant

    Willkommen im Club!

    Völlig unwichtig. Mich hat nie wieder einer nach meiner Mathenote gefragt. ;-)

    Viel wichtiger ist doch, was du später mal machen möchtest. Der NC verbaut leider vielen geeigneten Leuten den Weg in ihr Studium. Daher plädiere ich seit Jahren für Eignungsprüfungen.

    Kommentar von ElenaYata ElenaYata

    Danke das muntert mich echt auf :) Also hast du beruflich keine Probleme trotz der 5? Ich mache mir echt viele Gedanken deswegen... und ja Eignungsprüfungen wären mir viel lieber!

    Kommentar von Kristall08 Kristall08 Fragant

    Ich zitiere mich selber:

    Mich hat nie wieder einer nach meiner Mathenote gefragt. ;-)

    Ich scheiterte glanzvoll an den Vektoren, aber ich kann einen Dreisatz lösen. Den braucht man oft im Leben, Vektoren eher selten. ;-)

    Kommentar von ElenaYata ElenaYata

    Geht mir genauso. Bin auch schlecht, wenn es um Vektoren geht, aber der Dreisatz ist echt einfach und klappt bei mir ohne Probleme :) Danke für die Aufmunterung :D

    Kommentar von Kristall08 Kristall08 Fragant

    Du wirst dich noch wundern, wie viele Leute keinen Dreisatz können. ;-)

  • 1
    Leistungskurswahl Abi 2016
    Hilfreichste Antwort von Kristall08 Fragant

    Ich persönlich würde Erdkunde nehmen.

    Dort bestehen die Klausuren aus sehr viel auszuwertendem Material. Das übt ungemein fürs Studium in den Naturwissenschaften. Du wirst mit den Methoden vertraut, du lernst, in kurzer Zeit große Mengen an Daten zu verarbeiten. Das brauchst du auf jeden Fall.