Hilfreichste Antworten von Kristall08

Nur Hilfreichste Antworten ...
  • Was tun, wenn die Eltern den Unterhalt verweigern?
    Hilfreichste Antwort · · 23

    Wir kommen aus Österreich, deswegen können ein paar Punkte evt. anders heißen als in Deutschland

    Danke für den Hinweis! Ich fing schon an zu grübeln, was du mit Kinderbeihilfe meinen könntest. ;)

    In Deutschland gibt es die Möglichkeit, sich das Kindergeld (ist wohl das Äquivalent zu eurer Beihilfe) auf das eigene Konto, statt auf das der Eltern überweisen zu lassen.

    Für das Bafög kann man einen Vorausleistungsantrag stellen, so dass das Amt erst mal zahlt und sich die Ausgaben später bei den Eltern zurückholt. Ich denke mal, dass das in Österreich ähnlich geregelt ist.

    Schade, wenn man nicht gemeinsam eine Lösung finden kann. Alles Gute euch!

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Kataga ,

    Alles klar, die Sache mit dem Vorausleistungsantrag war mir neu. Danke dir!

  • Wie zitiert man Übersetzungen in einer wissenschaftlichen Arbeit?
    Hilfreichste Antwort · · 33

    Man zitiert keine Übersetzungen in einer wissenschaftlichen Arbeit.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von nutzer131 ,

    Prinzipiell nicht?

    Wozu werden dann in wissenschaftlichen Arbeiten überhaupt Übersetzungen angegeben?

    Darf ich dann wenigstens den Originaltext, der ja auch von Autor B mit angegeben wurde, zitieren und als Quelle [Autor A] zitiert nach [Autor B] angeben?

    Kommentar von Kristall08 ,

    Original heißt Original. In dem Fall Autor A. Wieso hast du keinen Zugang zu dessen Text? Das musst du dann in der Literaturangabe erläutern (Original verschollen o.ä.).

    Kommentar von nutzer131 ,

    Der Originaltext ist ein Manuskript aus dem Nachlass einer berühmten Person. Soweit ich weiß wurde es bis jetzt noch nirgends veröffentlicht. Zumindest konnte ich keine Veröffentlichung finden. 
    Verschollen ist das Manuskript nicht, aber eben auch nicht der Öffentlichkeit zugänglich.

    Autor B hatte Zugang zum Manuskript und hat Teile zitiert und auch jeweils Übersetzungen angegeben.

    Verstehe ich das also richtig, dass es deiner Meinung nach in Ordnung ist, wenn ich das Zitat von Autor B zitiere, Autor A als Urheber angebe, zitiert nach Autor B schreibe und in der Literaturangabe angebe, dass der Originaltext nicht veröffentlicht ist?

    Kommentar von Kristall08 ,

    Bingo! :D

  • Psychologiestudium ohne Mathe-Abitur?
    Hilfreichste Antwort · · 18

    Kein Mathe im Abi?

    Wird dein Schulabschluss in Deutschland dann überhaupt anerkannt? Hier ist das Pflicht. Oder gilt Wissenschaft als gleichwertiger Ersatz?

    Ansonsten ist es nur wichtig, dass du eine Hochschulzugangsberechtigung hast. Einige Unis haben eigene Auswahlverfahren, in denen die Noten der Mathe- und Englisch-Kurse mitbewertet werden. Das ist aber nicht überall so.

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von XxHeartxX ,

    Danke! Also eig hab ich hier schon mal eine Frage gestellt, ob mein Abitur in Deutschland anerkannt wird, und da wurde mir hauptsächlich geschrieben, dass es angenommen wird weil Deutschland in Europa ist.

    Kommentar von Kristall08 ,

    Dann wünsche ich dir viel Erfolg bei deiner Bewerbung. Hier noch eine Liste aller Psychologie-Studiengänge in Deutschland. Oben die mit NC, weiter unten findest du alle die Unis, die ein individuelles Auswahlverfahren durchführen.

    http://www.psychologie-studieren.de/nc-numerus-clausus/

  • Wieso wird man JournalistIn bei Bild?
    Hilfreichste Antwort · · 16

    Tatsächlich ist die Ausbildung bei der Bild sensationell gut im Vergleich zu vielen anderen Verlagen.

    Sie zahlen auch gut für dein Gewissen. Denn das musst du abgeben, wenn du dort arbeitest.

    Niemand arbeitet gern mit den Bildzeitungsleuten zusammen, weil die sich ernsthaft für was Besseres halten. Manche brauchen das wohl für ihr Ego... :D

  • Wie sehr sinkt mein Nc, Studium berechtigt?
    Hilfreichste Antwort · · 36

    Du hast keinen NC und dein Abiturdurchschnitt sinkt nicht.

    Wieso wurde kein Härtefallantrag bewilligt? So eine ernste Erkrankung ist absolut ein Grund dafür.

    Wie sehr bist du ortsgebunden?

    Du könntest dich an anderen Hochschulen bewerben, wo dein Fach nicht zulassungsbeschränkt ist. Oder, wenn du wegen noch laufender Therapien oder Nachbetreuung in Heimatnähe bleiben musst, stellst du einen Härtefallantrag an der Hochschule deiner Wahl.

    Bedenke aber, oft werden solche Anträge erst mal abgelehnt. Man muss dann Durchhaltevermögen zeigen und Widerspruch einlegen.

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von robertfuniak ,

    Also. Es ist eine chronische Leukämie und ich bin zum lebensende krank. Besitze einen Grad der Behinderung von 60 und gelte als schwerbehindert. Was mir nur bei gleicher Eignung einen Vortritt verschaft, also wenn noch jemand einen Schnitt von 3.4 hat, nehmen Sie mich dann. Aber für den Studiengang soziale Arbeit braucht man einen guten. Einen sehr viel besseren ...

    Für einen Härtefallantrag benötigt es ein Schreiben meines Arztes und dieser willigt nicht ein obwohls nicht wirklich besser wird mit der Krankheit. So wie es halt ist bei Leukämie :)

    Was kann ich sonst noch tun um meinen Schnitt zu verbessern? 

    Bringt ein kaufmännisches Praktikum etwas. Damit ich mein Fachabi erwerben und dann zusätzlich die Ausbildung mit reinrechne?

    Ich möchte so gerne studieren... Was muss ich dafür tun?!

    Kommentar von Kristall08 ,

    Wenn deine Erkrankung kein Grund ist, einen Härtefallantrag zu stellen, dann weiß ich nicht, wofür das sonst sein soll.

    Was meinst du mit, der Arzt willigt nicht ein? Er ist dazu verpflichtet, dir ein solches Schreiben auszustellen. Es reicht, wenn er die Diagnose bestätigt und deine derzeitige Therapie beschreibt. Ansonsten würde ich mir einen anderen Arzt suchen.

    Deinen Schnitt kannst du nicht verbessern. An deiner Stelle würde ich persönlich bei der Hochschule vorstellig werden und ein Gespräch mit der Studienberatung führen. Da geht oft noch was. ;)

    Kommentar von robertfuniak ,

    Danke für deine vielen hilfreichen Antworten!!!

    Nagut, dann wechsel ich den Arzt :) der neue wird das schon machen.
    Was ist wenn die Hochschule den Antrag jedoch ablehnt. Muss ich dann einen Anwalt einschalten? Wie viel kostet sowas?

    und:

    Ist es denn egal welchen Durchschnitt ich erzielt habe, wenn ich einen Härtefallantrag stelle, wichtig ist dann bestimmt nur die Berechtigung, damit ich studieren darf und die Voraussetzungen für diesen Studiengang erfülle richtig?

    Danke nochmal! :D

    Kommentar von Kristall08 ,

    Du hast ein Fachabitur, also darfst du studieren. Der Härtefallantrag wird gestellt, weil es für dich vermutlich schwieriger ist, woanders zu studieren, wenn du laufende Therapien hast und vielleicht auch manchmal Hilfe von deiner Familie benötigst.

    Ein Anwalt ist vermutlich teuer, aber wäre meine letzte Wahl. Es gibt auch an den Hochschulen Hilfe, zum Beispiel vom AStA, dem allgemeinen Studierendenausschuss. Auch dort kannst du dich beraten lassen.

  • Nachfrage nach Medizinstudium steigt?
    Hilfreichste Antwort · · 19

    Ich habe 2020 mein abi kann es da sein,
    dass die Nachfrage sinkt ? :)

    

    Seit ich denken kann, und das ist schon ein ziemlich langer Zeitraum, steigen die NC-Werte für Fächer wie Medizin und Psychologie unaufhörlich. Man weiß zwar nie wirklich, wie sich ein NC entwickelt. Aber für diese beiden Fächer bin ich mir sicher, sie werden nicht sinken.

    Eventuell ändert mal jemand das Vergabeverfahren. Aber wann das sein könnte, steht in den Sternen.

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von xydaa ,

    Hm okay :) ich bin ja leider mommentan auf einem 3 schnitt aber natürlich kann ich vieles tun um mich zu verbessern weil ich bin vor kurzem eh kein Abitur absolvieren wollte da ich dachte ich werde etwas mit Menschen wie Altenpflege machen ... Dann wurde ich operiert und habe mich extremst dafür interessiert!

  • Falsche Immatrikulation?
    Hilfreichste Antwort · · 48

    Du hast dich ja bisher nur beworben, nicht immatrikuliert. Da du dich ja vermutlich nicht erneut fürs erste Fachsemester beworben haben wirst, wird es wohl klar sein, dass du schon irgendwo studiert hast.

    Schick einfach eine Email dorthin und stelle das richtig.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von oceanbang ,

    Also ich habe mich fürs erste Fachsemester beworben, da ich Studiengang und Ort wechseln möchte.

    Hat das denn irgendwelche rechtlichen Folgen und wird das negativ auf die Bewerbung fließen? 

    Kommentar von Kristall08 ,

    Nein, das kann ich mir nicht vorstellen.

    Problematisch wäre es, wenn du gleichzeitig ohne Erlaubnis an zwei Unis eingeschrieben wärst oder versuchst zu verheimlichen, dass du deinen Prüfungsanspruch in einem Fach verloren hast.

    Kommentar von oceanbang ,

    Gut, vielen Dank für deine Antwort. Ich hoffe echt das ich noch am Verfahren teilnehmen werde. 

  • Wie denkt man wenn man eine pragmatische Weltanschauung hat?
    Hilfreichste Antwort · · 13

    Pragmatiker sind die, die die Schaufel in die Hand nehmen und Sandsäcke füllen, wenn ein Hochwasser kommt.

    Die anderen sitzen auf dem Sandhaufen und bejammern ihr Schicksal. 3:)

    Das hat mit emotionslos sein nichts zu tun. Aber was bringt es, sich seinen Emotionen hinzugeben, wenn tatkräftiges Handeln erforderlich ist?

  • Was sind die Vor- und Nachteile als Journalist?
    Hilfreichste Antwort · · 50

    Vorteile: Man hat eindeutig mehr Hintergrundwissen als alle anderen Leute, wenn man es will....
    Man kommt oft kostenlos zu Veranstaltungen, muss allerdings dann auch arbeiten.

    Nachteile: Die Bezahlung, die Arbeitszeiten, das Umfeld. Junge Berufseinsteiger bekommen meist keine festen Stellen mehr, sondern werden mit Zeitverträgen, oder schlimmer noch, Praktikantenstellen vertröstet. Wenn sie älter (und teurer) werden, ersetzt man sie durch neue Leute. Erst gestern habe ich von einer Redaktion gehört, bei der Arbeitszeiten von 10 bis 21 Uhr die Regel geworden sind. Auf Aufmucken reagiert die Chefredaktion mit Achselzucken. Es wäre sofort genügend Ersatz da, selbst wenn die komplette Redaktionsmannschaft auf einmal kündigen würde. Und die Leute selber befinden sich in einem Dauerkonkurrenzkampf. Setze deine Ellbogen ein, bevor ein anderer dich rauskickt.

  • Hey Leute, ich habe eine sehr wichtige frage und zwar wegen dem fachabi ?
    Hilfreichste Antwort · · 13

    Mit der Fachhochschulreife (das ist wohl das, was du mit (Fachabi" meinst) kannst du nur an einer Fachhochschule studieren. Nur in Hessen (außer Frankfurt) wirst du auch an Universitäten für einige Studiengänge angenommen.

    Alle Studiengänge, die mit dem Staatsexamen abschließen, erfodern das Allgemeine Abitur.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Kristall08 ,

    Danke fürs Sternchen. ;)

  • Geschichte in England studieren?
    Hilfreichste Antwort · · 17

    Es kommt doch weniger auf die Inhalte und mehr auf die Didaktik an. Kannst du dich nicht vorher an deiner Uni beraten lassen, was sie anerkennen würden? Jemand dort sollte das wissen. :D

  • Lehramt Deutsch und Englisch, hat das Zukunft?
    Hilfreichste Antwort · · 34

    Lehramt Deutsch und Englisch, hat das Zukunft?

    Wenn's nicht so traurig wäre, würde ich sagen, der war gut.

    Mit Lehrern in diesen Fächern kannst du die Straßen pflastern. Gesucht werden Lehrer für die Mint-Fächer. Manchmal sogar noch für Latein oder Religion, aber nicht überall.

    Das Schul- oder Bildungsministerium für dein Bundesland hat vielleicht eine Prognose zum erwarteten Lehrerdedarf der nächsten Jahre herausgegeben, an der du dich orientieren könntest.

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von leandralebloom ,

    wo finde ich die prognose?

    Kommentar von Kristall08 ,

    Entweder über die Seite lehrer-werden.de oder beim Schul-/Bildungsministerium deines Bundeslandes. Oder einfach mal bei Google eingeben. ;)

  • Studium langweilt mich, was tun?
    Hilfreichste Antwort · · 84

    Wie lange studierst du denn schon? Oder bist du gerade angefangen?

    Am Anfang ist es meistens öde, weil man sich dann durch die Grundlagen kämpfen muss. Die sind, gelinde gesagt, alles andere als spannend.

    Vielleicht schaust du mal nach den Veranstaltungen, die die höheren Semester haben und gehst mal in eine von denen, die für dich interessant klingen, mit rein.

    Ansonsten solltest du nach Möglichkeit einen nahtlosen Übergang schaffen. Also erst exmatrikulieren, wenn du eine Ausbildungsstelle sicher hast.

    Alle 8 Antworten
    Kommentar von carglassXD ,

    Habe gerade erst angefangen, erstes Semester. und ja die Grundlagen sind alles andere als interessant, aber ich denke ich ich werde es durchziehen. Im Hauptstudium hat man ja Möglichkeiten zu wählen.

    Kommentar von Kristall08 ,

    Nicht verzagen. Das machen sie mit Absicht, damit möglichst viele aussteigen. Und ja, das ist eigentlich in jedem Studiengang so. ;)

  • Was bedeutet "Die Studienplätze werden an die Bewerber mit der besten Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung vergeben. Es gibt also keinen NC."?
    Hilfreichste Antwort · · 19

    Doch, genau das bedeutet es.

    Die Plätze werden der Reihe nach an die Bewerber verteilt, beginnend bei der besten Abiturdurchschnittsnote. Die Note des zuletzt gelassenen Bewerbers bildet dann den so genannten NC.

    Wenn sie genug Plätze hätten, könnten sie ja direkt alle zulassen und bräuchten nicht nach Noten zu vergeben.

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von Anonymous777 ,

    Ja klar, aber die haben selber auf ihrer Seite stehen, sie hätten keinen NC, aber das ist doch dann im Prinzip wie ein NC oder nicht?

    Kommentar von Kristall08 ,

    Wenn sie nicht alle zulassen, ist das ein NC - ein Numerus clausus, eine beschränkte Anzahl an Plätzen. Das siehst du völlig richtig.