Hilfreichste Antworten von Beutelkind

  • 2
    Tod und Trauer Buch
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Fragant

    Vielleicht sind die Bücher von Elisabeth Kübler-Ross etwas für Dich?

    Kommentar von Lumilein Lumilein

    Kannst Du mir da eines empfehlen?

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Als Einstieg eignen sich wohl besonders gut die "Interviews mit Sterbenden".

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Lieben Dank für den Stern Lumilein! ...Bei mir herrschst auch grad' "Tod und Trauer"...

  • 9
    Frucht oder Blume?
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Fragant

    Stachelgurke! Google mal Bilder, denn das von Tante Wiki ist nicht so wirklich typisch für diese Frucht!

    Kommentar von soleluna soleluna
    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Das freut mich! :)

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Lieben Dank für den Stern soleluna!

    Kommentar von Anfaenger01 Anfaenger01 Fragant

    Kann man die Essen? :D

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Die Stachelgurke ist nicht essbar, wohl aber die Horngurke, die eine gewisse Ähnlichkeit hat und ebenfalls zur Familie der Kürbisgewächse gehört.

    Kommentar von Anfaenger01 Anfaenger01 Fragant

    Schade :(

  • 5
    Wie soll ich mich am besten entschuldigen? (Formulierung, Wortwahl)
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Fragant

    Sorry, war nicht so gemeint! (...wie Du das nun wieder so aufgefasst hast...^^ :)

    ...Das würde ich wohl sagen :)

    Kommentar von ADAsperger ADAsperger Fragant

    Danke, Beutelkind! :-)

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Ich danke Dir für das Grinsen! :)

    Kommentar von ADAsperger ADAsperger Fragant

    Welches Grinsen? :-)

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Welches Du mir mit Deiner Frage ins Gesicht gezaubert hast natürlich :)

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Lieben Dank für den Stern ADAsperger! ...Das ist ja inzwischen ein echter Sternenregen! :)

    Kommentar von ADAsperger ADAsperger Fragant

    Gern, Beutelkind.

    Wie ging noch einmal der Uzo-Werbespruch? ;-)

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    ?! Nach Möglichkeit schau' ich keine Werbung! Was meinst Du?

    Kommentar von ADAsperger ADAsperger Fragant

    Für meine Freunde das Beste. :-)

    (Ich auch nicht, aber der Spruch blieb mir in Erinnerung.)

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant
  • 2
    Ballettauftritt - Vorbereitungen
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Fragant

    Sechs Stunden vor einem Auftritt ist es für eine gute Vorbereitung zu spät! Was Du Dir bis jetzt nicht antrainiert hast, kannst Du in sechs Stunden nicht mehr aufholen... Von daher würde ich raten: Entspanne Dich, mach' vielleicht einige Yogaübungen oder autogenes Training, lenke Dich ab und ess' nur leichte, den Magen nicht belastende Dinge!

    Es wird schon schief gehen! Toi, toi, toi und gutes Gelingen! :)

    Kommentar von gebroken gebroken

    Dankeschön :)

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Und? Wie ist es gelaufen?!

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Danke für den Stern gebroken!

  • 6
    Hund hat Arnold-Chiari Syndrom
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Fragant

    Erfahrungsberichte zum Arnold-Chiari Syndrom beim Hund kannst Du hier nachlesen: http://www.cavaliere-in-not.de/wbb2/board.php?boardid=38

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Lieben Dank für den Stern bombthistrack!* Alles Gute für Deinen Hund!*

  • 7
    Muskelaufbautraining betreiben, wenn man am Tag zuvor körperlich Anstrengendes vollzogen hat?
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Fragant

    Und - hast Du?!

    ...Bock auf trainieren gehabt?

    Neugierige Grüße vom Beutelkind

    P.S. "man sollte" nach Möglichkeit machen, worauf man Lust hat...! :)

    Kommentar von ADAsperger ADAsperger Fragant

    Heute nicht - denn ich musste unverhofft jemanden abholen. :-(

    Morgen aber!

    Danke für Deine Antwort, Beutelkind.

    :-)

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Lieben Dank für den Stern ADAsperger! Ich freu' mich! :)

    Kommentar von ADAsperger ADAsperger Fragant

    Gern - ich freute mich ebenso beim Lesen Deiner Antwort!

  • 9
    Mein Hund kaut an seinen Krallen
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Fragant

    Hallo 1Wintertraum!

    Als mein Hund zu mir gekommen ist, als Welpe, hat er vom ersten Tag an an seinen Pfoten gekaut und gebissen. Ich bin sofort zum Tierarzt und "da war nix". Ganz pragmatisch hat mir der Tierarzt dann gesagt: Unterbinden sie das, da ist nichts! Und das hab' ich dann auch so gemacht, also ein scharfes nein gesendet.

    Pa­r­al­lel dazu habe ich mich über Allergien beim Hund schlau gelesen (...der Tierarzt hatte auch vorgeschlagen, Allergieteste durchführen zu lassen...) und festgestellt: Viele Allergien beim Hund werden durch Getreide im Hundefutter ausgelöst!

    Diese Feststellung führte mich zum BARFEN. Fast schlagartig hörte diese Pfotenbeißerei bei meinem Hund auf!

    Ich barfe seitdem, aber ich unterbinde auch weiterhin ex­zes­sive Beschäftigung mit dem eigenen Körper... Normale Körperpflege ist o.k. aber übermäßiges Interesse an einem Körperteil ruft mich auf den Plan...! Zecke? Verletzung?! Nichts von alledem?! Wenn da nix ist, dann muß da auch nicht geschleckt werden! :)

    ...Das ist auch ganz besonders in diesem Alter bei Rüden hilfreich!

    Liebe Grüße vom Beutelkind

    Kommentar von ADAsperger ADAsperger Fragant

    DH!

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Lieben Dank für den Stern 1Wintertraum!

  • 6
    Sponsoren Schülerzeitung
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Fragant

    Macht doch einen Suchaufruf per Anzeige bei der örtlichen Zeitung.

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Herzlichen Dank für den Stern Cubbie!

  • 10
    NaNoWriMo: Wie wird hierbei der Fortschritt dokumentiert?
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Fragant

    Gute Frage, dankeschön! Das ist ja ein interessantes Projekt...! Eine echte Alternative zu GF grins :)

    ...Du trägst Deine Gesamtzahl der bereits geschriebenen Worte auf der Seite selber ein. Hier wird das erklärt: http://nanowrimo.org/forums/europe-germany/threads/123870

    Kommentar von ADAsperger ADAsperger Fragant

    Danke, Beutelkind - auch für den Link!

    Du hast recht: ein interessantes Projekt.

    Wirst Du auch teilnehmen? :-)

    Grüße!

    ADA

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Hmm, dafür ist die Vorbereitungszeit wohl etwas zu knapp und so ganz planlos zu starten ist nicht so mein Ding. Aber ich werde dort weiter stöbern und den Gedanken in meinem Kopf hin und her rollen lassen... Mal sehen, was daraus wird... :)

    Lieben Dank für den Stern ADAsperger!

    Kommentar von ADAsperger ADAsperger Fragant

    Gut - halte mich auf dem Laufenden. :-)

    Gern geschehen!

    LG

    ADA

  • 4
    Häuft das zu Papier Bringen Gewaltdarstellungen beinhaltender literarischer Ergüsse ungutes Karma an
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Fragant

    Auf jeden Fall!

    "Imagination ist das Herz der Wirklichkeit" sagt Luisa Francia.

    Und Schriftgut ist Imagination...^^

    ...Das weiß doch jeder! :)

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Lieben Dank für den Stern ADAsperger!

    Kommentar von ADAsperger ADAsperger Fragant

    Gern.

    Und ich danke Dir für die Antwort!

  • 11
    Kann ich meinem Vater vertrauen?
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Fragant

    Hallo Renma03!

    Warum dieses Mal? Hat er schon so oft Dein Vertrauen enttäuscht?

    Noch bist Du ja nicht gesund, Du schreibst, Du befändest Dich auf dem Weg der Besserung - das ist nicht gesund! Insofern sehe ich da keinen Anlass, Deinem Vater zu mißtrauen!

    Für einen Hundewelpen mußt Du topfit sein und das 24 Stunden am Tag, das ist nichts für jemanden, der gerade versucht, selber wieder auf die Beine zu kommen...!!

    Werd' erst mal richtig gesund und bitte für die Zwischenzeit Deinen Vater vielleicht um einen Re­kon­va­les­zenzurlaub auf einem Bauernhof...! Oder frag' nach einer tiergestützten Therapie!

    Vielleicht kommen Dir da dann auch eigene Ideen, warum die Zeit für einen Hundewelpen bei Dir noch nicht reif ist...

    Gute Besserung wünscht Dir das Beutelkind!

    Kommentar von Renma03 Renma03

    Hallo Beutelkind!

    Erstmal danke für deine Antwort. Mein Vater hat mich zwar nie enttäuscht, aber er hat mir die Sache mit dem Hund schon 3 mal versprochen und nur da hat er mich enntäuscht. Ich gehe auf dein Rat ein, mal sehn vielleicht ist es noch etwas früh für einen Welpen aber vielleicht auch nicht. Jedenfalls danke für deinen hilfreichen Rat!

                MFG Renma03
    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Da hast Du mir gerade ein Lächeln ins Gesicht gezaubert und ich danke Dir für Dein feedback!

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Lieben Dank für den Stern Renma03!

  • 8
    Lesen "schmackhafter" machen? Interesse da...
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Fragant

    Wenn Du nach einigen Seiten schon total müde wirst, dann ist das kein Buch für Dich. Ich lese immer den Anfang, die Mitte und das Ende. Wenn mich das fesselt, dann kaufe ich das Buch.

    So richtige "Suchtautoren" können ihr Werk von Angfang bis Ende spannend gestalten!

    Aber auch bei "Suchtautoren" kann es Textteile geben, die einen ermüden... Das kann an der eigenen Tagesform liegen - dann legt man das Buch eben zur Seite und versucht es später nochmals. Manchmal liegt es aber auch am Autor. Wenn man den sonst ganz gerne liest, ist es hilfreich, die langweiligen Stellen einfach zu überlesen! :)

    Es gibt sooo viele Bücher und sie können einem den Alltag echt versüßen, von daher wäre so mein Rat: Einfach 'dran bleiben, an Deinem Interesse!!!

    Kommentar von TheYasukari TheYasukari Fragant

    Hallo, hmm, Deine Idee kann schon gut möglich sein, denn in dem Buch "Erebos", das mir eigentlich gut gefällt, gab es schon ein paar Stellen, die einfach zu überflüssig waren. Bei dem Buch "Fünf", fand ich das schon besser...!

    Heute zum Beispiel, als ich im Buchladen stand, sah ich dieses Buch: Top Secret, Die neue Generation, Der Clan" ich fand es eigentlich relativ interessant, da das Buch aber ~400 Seiten hat, dachte ich mir... falls es bei der 50. Seite langweilig wird, und dann.... wie gesagt, da ich die ganzen Autoren nicht kenne, kann ich nicht pauschal sagen, welcher Autor zum größten Teil gute, und welcher schlechte Werke schreibt.

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    DU entscheidest, wer für Dich gut schreibt! :)

    Kommentar von TheYasukari TheYasukari Fragant

    Meinst Du? Also sollte man sich auf Rezessionen am besten so gut wie gar nicht verlassen? Ok, gut zu wissen, danke! :)

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Was "man" sollte, weiß ich nicht...^^ Ich schau' halt , was mir Freude macht. Und klar les' ich auch Re­zen­si­onen. Aber ich richte mich nicht unbedingt nach ihnen!

    Kommentar von TheYasukari TheYasukari Fragant

    Ok, das ist echt gut! :) Danke! Aber jetzt habe ich zum Schluss doch nochmal eine Frage, gibt es für Dich Anzeichen auf ein Jugendbuch zwischen 14-16 Jahren? Ich meine... Du wirst ja sicherlich kein Jugendbuch lesen wollen, wenn Du schon (ich sage mal) 25 bist. Oder ist es Dir egal, ob das Buch für Jugendliche oder für Erwachsene geschrieben worden ist? Ich meine eben von der Spannung her, von den passierenden Aktionen/ Taten, etc. Denn der Autor will ja immer eine bestimmte Gruppe damit erreichen, oder?

    Und danke, für Deine ausführliche Antwort! :)

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Also auch mit 25 las ich noch Jugendbücher! :) Und mit 14 hab' ich schon Bücher für Erwachsene gelesen! Erlaubt ist, was gfällt!

    Kommentar von Anda2910 Anda2910 Fragant

    Seh das ganz genauso wie Beutelkind, habe jetzt mit 38 Jahren auch alle HP Bücher durch, auch Eragon war ganz nett, wobei mein Schwerpunkt ehr Thriller und Horror ist, aber was eben gefällt das lese ich auch egal für welches Alter es "gemacht" sein soll ;-)

    Du hast doch bestimmt einen gewissen Hang, so wie eben auch bei Filmen, der eine mag Komödien gerne und der andere lieber Horror und so ist das doch bei Büchern auch, es gibt auch Hörbücher für die ganz lesefaulen ;-)

    Die nutze ich öfter, aber pssst ;-)))

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Lieben Dank für den Stern TheYasukari!

    Kommentar von Zauberherz Zauberherz Fragant

    Auch wenn du dich nicht auf Rezensionen verlassen willst, kann ich dir die Trilogie

    Gelöscht - Zersplittert - Vernichtet

    von Tery Terry sehr empfehlen :) Da kann man das Buch wirklich nicht aus der Hand legen weil es so spannend und so gut geschrieben ist :))

    Du kannst es dir ja mal anschauen :))

  • 12
    Wie kann ich meine brüste verändern?
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Fragant

    "...Mich macht das echt fertig..."

    Dafür besteht kein Grund!!! Ey - Du hast Brüste! Freu' Dich! Kein Tag vergeht, ohne dass die Mädels hier darüber klagen, viel zu wenig Oberweite in der Bluse zu haben...^^

    Ehrlich gesagt hab' ich keine Ahnung, warum die Mädels immer mit ihren Körperlichkeiten nicht zurande kommen. Auf jeden Topf passt ein Deckel und die Kerle sind genauso unterschiedlich wie die Mädels gebaut - nur da kräht kein Hahn nach...^^

    Mach' Dir keinen Kopf! Und gib' Deinen Brüsten zumindest in der Nacht den Weg frei! :)

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Hallo Carina14M!

    Das ist mal wieder einer der Sterne, über den ich mich ganz besonders freue!

    Lieben Dank dafür und herzliche Grüße vom Beutelkind!

    Kommentar von Carina14M Carina14M Fragant

    Gerne!! :) LG

  • 13
    Wie kann ich in einer solchen Situation einen Sturz vermeiden?
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Fragant

    Ohhh: Eine Leinenpflichtfrage! Ich liebe sie! :) Kein Tag vergeht, an dem ich mich nicht über unangeleinte Hunde in leinenpflichtigem Gebiet errege...^^ Und seit ich einen Hund habe, zerbreche ich mir täglich den Kopf, wie ich Begegnungen mit unangeleinten Hunden möglichst unfallfrei für alle Beteiligten abwickeln kann...^^

    Meine Strategie ist: Vorausschauend unterwegs zu sein... Das hast Du ja auch so gemacht - was für ein Glück!! Ich wünschte, solche wie Du wären hier öfter unterwegs! Mir ist letztens ein Rad(renn)fahrer von hinten gekommen, als er kurz hinter mir war, hat er geklingelt wie blöd, ich habe fast einen Herzkasper bekommen...^^ Weil ich mich so erschrocken habe, hab' ich geschrien, daraufhin ist mein Hund an der Schleppleine hinter dem Radfahrer her, der in einem Affenzahn an uns vorbei sauste... Klingelnd...^^ Hätte ich dem Hund nicht geistesgegenwärtig WARTE!!! in den Rücken gerufen, hätte ich einen filmreifen Sturz hingelegt...

    ...Rücksicht, Vorsicht - erspart - Nachsicht...^^

    Kommentar von TheRock18 TheRock18 Fragant

    Wenn ich Hundehalter sehe, klingel ich vorher und fahre dann im Schritttempo vorbei. Leider wuseln die Hunde ohne Leine dann so um mich herum, das ich öfters anhalten muss. Und als Mensch mit Angst vor Hunden bekommt man dann etwas Panik wenn das Vieh dann an einem schnüffelt, hochspringt o.ä. Und ja, der will nur spuelen, aber bitte nicht mit mir! Da stoße ich meistens auf große Intoleranz und werd als Gierquäler abgestempelt, weil ich Unmensch ja ne Leine fordere

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Das kann ich gut verstehen, dass Du dann Panik bekommst! So ein Verhalten ist einfach distanzlos, von einem Menschen würdest Du das ja auch nicht hinnehmen wollen...!

    Mir begegnete letztens ein Pärchen am Steilufer. Es war Flut und nur wenig Strand vorhanden. Bäume versperrten den Weg und der Hund war an der Schleppleine. Mit Hund an der Schleppleine klettern geht nicht so gut, er will unter durch, wo ich drüber will... Ich wollte ihn also ableinen und fragte die Leute, ob sie Angst vor Hunden hätten. Der Mann verneinte, die Frau nickte und ich lachte... :)

    Und der Hund setzte sich... Es entspann' sich ein sehr nettes Gespräch!

    ...Es gibt auch Hundehalter, die Augen und Ohren vorurteilslos offen halten - und auch Nichthundehalter können nicht über einen Kamm geschoren werden... :)

    Kommentar von Anda2910 Anda2910 Fragant

    Bei meiner ängstlichen Hündin hab ich da definitiv nen Vorteil, sie nähert sich niemals einem Menschen oder Hund frontal, anspringen schon einmal gar nicht so nah traut sie sich gar net ran und Fahrradfahrer sowie Jogger jagen ihr auf Grund ihrer Schnelligkeit noch stärkere Angst ein als normale Fußgänger, somit geht sie von sich aus schon aus dem Weg...

    Also was das angeht, so ist dieser Bereich zumindest sehr sehr unproblematisch ;-)))

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Lieben Dank für den Stern TheRock18!

  • 9
    Schminken als MANN. WIE? (Frage an die Damen :)
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Fragant

    Du kaufst dir einen Kajalstift, vielleicht einen master drama von Maybelline, der ist schön weich. Und dann übst du das zu Hause vor dem Spiegel. Da brauchst Du kein tutorial für...!

    Kommentar von maxigruetz maxigruetz

    Danke dir, ich werd das Teil mal bestellen und ausprobieren :)

    Kommentar von amdros amdros Fragant

    Das bekommst du in jeder Drogerie zu kaufen..bestellen?? Da bezahlst du womöglich mehr für's Porto als für den Kajalstift!!

    Kommentar von maxigruetz maxigruetz

    hmm hast vielleicht recht aber ich brauch den für Freitag und hab diese Woche kein Auto zur verfügung, und dächste Drogerie ist mir zu weit weg vielleicht fahr ich min fahrrad hin, aber was haltet ihr davon:

    http://www.amazon.de/Maybelline-Jade-Master-Drama-Liner/dp/B00B49YNOA/ref=pd_sxp...

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Den meinte ich!

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Lieben Dank für den Stern maxigruetz! Hast du das Teil schon ausprobiert?

  • 14
    Gute Freundin hat Krebs
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Fragant

    Es gilt das gesprochene Wort! Wenn Deine Freundin by the way ihre bevorstehende Operation erwähnt, dann solltest Du auf ähnlich sachlicher Ebene reagieren! Du kannst fragen, ob sie Besuch im Krankenhaus haben möchte, ob Du ihr etwas vorbeibringen sollst und wenn ja, was? (In vielen Krankenhäusern beispielsweise ist das Essen grottenschlecht und der Mensch freut sich über eine Portion fette Pommes rotweiß :)

    Ich persönlich schätze es nicht sonderlich, in epischer Breite über meine Erkrankung zu sprechen. Sie ist Teil des Alltags und ich mag darüber nicht philosophieren. Besser komme ich mit trockenem Humor klar und Deine Freundin scheint mir ähnlich 'drauf zu sein!

    Kommentar von Fuchser187 Fuchser187

    Sehr guter/rührender Beitrag! Vielen Dank :)

    DH!

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Lieben Dank für den Stern Fuchser187! ...Und alles Gute für Deine Freundin!

  • 10
    Wie zwei Hunde bringen sich zu akzeptieren?
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Fragant

    Hallo Melaara!

    Die Hündin Deiner Kusine ist älter und hat keinen Bedarf an einem rüpelhaften Jungrüden! Ihr Verhalten ist völlig in Ordnung!

    Dein Rüde ist von Haus aus ein Terrier, bei denen dauert's schon mal, bis sie kapieren, was die Uhr geschlagen hat (...und bei einem Rüden in dem Alter sowieso...^^).

    Ehrlich gesagt habe ich mich immer gefreut, wenn wir damals, als mein Rüde in dem Alter gewesen ist, so eine Hündin getroffen haben! Von solchen Mädels kann so ein Jungspund sehr gut lernen, wie sich Hunde untereinander höflich verhalten!!!

    ...Kläffen, bis alle Frauchens taub sind allerdings halte ich unbedingt für hundeschulrelevant!!! Das geht gar nicht, das grenzt ja an Nötigung...^^

    In meinen Augen besteht das Problem vor allem in der Kommunikation zwischen Dir und Deinem Hund! Deswegen ist das mit der Hundeschule eine gute Idee von Dir! Die Hündin Deiner Kusine verhält sich artgerecht, die muß nicht mit jedem Hund "spielen"! ...Übrigens muß das kein Hund! :)

    Übe an der Weisungsbefugnis Deinem Hund gegenüber und beschränkt Euch zunächst auf Leinenspaziergänge, bei denen jede Hundehalterin ihren Hund vor dem anderen schützt...

    Freundliche Grüße vom Beutelkind

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Lieben Dank für den Stern Melaara!

    Kommentar von Melaara Melaara

    Danke für die Antwort! :) Ich möchte jedoch nur noch eines erwähnen, da ich das in meinem Text wohl eher weniger rübergebracht habe.. Inzwischen hat sich das Verhalten beider Hunde schon gebessert, jedoch fletscht die Hündin meiner Kusine oft wenn mein Hund nur an ihr vorbei geht. Oftmals sogar wenn er aus seinem eigenen Napf trinken will oder sein eigenes Spielzeug nehmen will. Haben es sowohl bei mir zuhause als auch bei ihr versucht. Dass sie ihn zurechtweist wenn er sie nervt verstehe ich, das finde ich auch in Ordnung, ist es jedoch akzeptabeln jeglichen Neid durchgehenzulassen? Bzw nichts zu machen wenn er nur an ihr vorbei geht?

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Hmm... Hunde kennen keinen "Neid", so wie ihn manche Menschen pflegen, wohl aber Res­sour­cen, die sie verteidigen... Generell ist es keine gute Idee, mit Res­sour­cen, also mit Spielzeug, Futter e.t.c. zu agieren, wenn man mit mehreren Hunden unterwegs ist, die keinem Familienverband angehören und wo die Weisungsbefugnis zwischen Hund und Halter noch nicht abschließend geklärt ist...

    Die Hündin Deiner Kusine regelt derzeit ihre Angelegenheiten alleine, ähnlich, wie es Dein Rüde macht.

    Euer Job, also der von Dir und Deiner Kusine, ist es, dafür Sorge zu tragen, dass die Hunde gar nicht erst dazu genötigt sind, ihre Angelegenheiten alleine regeln zu müssen!

    Wenn Deiner dem Mädel nicht zu nahe kommt, dann muß sie nicht fletschen. Wenn kein Spielzeug da ist, dann gibt's keinen Streit... Essen und trinken gemeinsam macht man unter guten Freunden - das sind die beiden Hunde aber derzeit (noch) nicht!

    Das muß nicht so bleiben, wenn Du und Deine Kusine es klug anstellen. Lockerflockig zu viert was unternehmen ist aber derzeit noch nicht möglich!

    Ich hatte im Hundekurs etwas ähnliches mit meinem Hund und dem Hund eines anderen Kursteilnehmers. Mein Hund war jung und frech, der andere war älter und ihm an Erfahrung haushoch überlegen (ehemaliger Sraßenhund). Die beiden konnten sich nicht ausstehen und wir mußten wechselseitig höllisch aufpassen, dass die sich nicht in die Klotten bekamen! Wir sind dann eine Zeit zusammen an der Leine spazieren gegangen und nach und nach haben die beiden gelernt, sich gegenseitig zu respektieren. Sie spielen nicht zusammen, aber sie hauen sich nicht die Köppe ein und können sogar nebeneinander aus dem Bach trinken...

    Richte Dein Augenmerk auf Deinen Hund, damit bist Du ausreichend beschäftigt... :) Wenn Du der Ansicht bist, dass Deine Kusine und ihre Hündin Deinem Hund "nicht gut tun", dann könnt Ihr eben nix zusammen mit den Hunden machen...

  • 6
    Wie mache ich den Ball für den Hund interresant?
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Fragant

    Unterscheidet sich denn der neue Ball von dem alten Ball? Mein Hund mag auch nicht alle Bälle gleich gerne... Was hatte der alte Ball, was der neue Ball nicht hat?

    Die Lieblingsspielzeuge meines Hundes sind die, die wir auf unseren Gassigängen am Strand finden! Da ist es egal, ob es sich um Badelatschen, Bälle oder gar ganze Stiefelpaare handelt, alles wird begeistert gebracht! :)

    Vielleicht kaufst Du noch mal einen neuen Ball, der dem alten Ball möglichst ähnlich ist und versteckst den vor Eurer Gassirunde auf dem Weg. Merk' Dir die Stelle (!) und lass den Ball Deinen Hund finden! Nicht vergessen, großartige Überrschung Deinerseits zu demonstrieren: "Huiiiii, was hast Du denn da Feines gefunden?! Feinifeinifein! :)"

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Lieben Dank für den Ster scottisch5!

  • 3
    spiele mit Labrador
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Fragant

    Hallo OneDirection4!

    Also ein Labrador ist ein Hund wie jeder andere Hund und auch an der Leine könnt ihr spielen! Sehr praktisch ist da eine Schleppleine, da habt ihr beide etwas mehr Spielraum.

    Grundsätzlich gefällt es dem Hund, wenn Du Dich mit ihm beschäftigst! Vor diesem Hintergrund kann auch das "Abfragen" der "Grundsignale" (sitz, platz, bleib, steh, zurück, fuß) zu einem Spiel werden!

    Wenn hier in der Sommersaison die Freilaufmöglichkeiten schmelzen wie Schnee in der Sonne, bin ich auch gezwungen, den Bewegungsdrang meines Hundes an der Schleppleine zu stillen...^^ Da muß er beispielsweise sitzend warten, bis ich die zehn Meter Schleppe vorwärts gehend ausgelegt habe. Und mich langsam zu ihm umdrehe. Und mir dann in aller Seelenruhe auch noch die Nase putze...^^ Um dann die Freigabe zu geben: Lauf! Er hat schnell gelernt, dass ihm die Schleppe auch noch zehn Meter nach vorne ermöglicht... :) Das sind dann zwanzig Meter Sprint, die man wiederholen kann, mit Ball oder auch mit einem anderen Signal zur Verknüpfung, das HIER!! beispielsweise.

    Ansonsten lasse ich ihn meine Handschuhe oder den Autoschlüssel suchen, oder sich auf Baumstämmen in Position setzen: FOTO! :)

    Oder wir beobachten neuerdings Rehe mit Babys! So niedlich! Der Hund sitzt neben mir, wedelt wie verrückt, die Rehe glotzen uns an und haben keine Angst! Das sind tolle Momente!

    ...Spiel' mit dem Hund einfach: Wir gehen zusammen spazieren! :)

    Viel Spaß dabei wünscht Euch das Beutelkind!

    Kommentar von OneDirection4 OneDirection4 Fragant

    dankeeeee ;) echt tolle Antwort :)

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Lieben Dank für den Stern OneDirection4! Ich freu' mich! :)

  • 4
    Was alles zum Frankreichaustausch mitnehmen?
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Fragant

    Na ja, es kommt darauf an, was Du dort machen wirst... Ich würde zu zwei paar Schuhen raten wollen!

    Wahrscheinlich werdet Ihr Sehenswürdigkeiten besichtigen, vieleicht eine Abtei oder das Palais der Äbtissinnen. Da wären leichte, bequeme Stadtschuhe angenehm.

    Aber sicher geht Ihr auch mal in die Natur und da brauchst Du wetterfestes und bequemes Schuhwerk!

    Und nach dem gleichen Schema würde ich auch Klamotten mitnehmen. Eine "ordentliche" Kollektion für die Stadt und eine praktische Ausrüstung für Outdooraktivitäten!

    Kulturbeutel nicht vergessen, Handy natürlich auch nicht! Ein Lieblingsbuch, Notizblock und Stift dürfte bei mir auch nicht fehlen!

    Gute Reise und eine schöne Zeit wünsch' ich Dir!

    Kommentar von charmingwolf charmingwolf Fragant

    In die Vogesen

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Remiremont, ja. Département Vosges.

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Lieben Dank für den Stern Jooolooo!