Hilfreichste Antworten von Beutelkind

  • 6
    Hausmittel gegen Nacktschnecken?
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Fragant

    LOL! Barfuss auf 'ne Schnecke treten ist wirklich voll doll doof! Der Schneckenschleim ist ja hartnäckiger als Tapetenkleister...^^ War das vor oder nach dem duschen? :)

    ...Da habt Ihr offensichtlich ein gutes Schneckenjahr erwischt. Ein Hausmittel kann ich Dir nicht nennen, ich hab' immer versucht, ein freundliches Miteinander zu leben :) Gute Erfahrungen habe ich mit Schneckenfutterstellen gemacht! Schnecken futtern gerne welke Sachen, also hab' ich meinen Gartenabschnitt, dekoriert mit einigen Basilikumblättern, möglichst weit von den zu schützenden Pflanzen deponiert. Außerdem abgesammelt und weit weg ausgewildert...^^

    Dieses Jahr habe ich keine Schnecken, obwohl ich Gemüse in Töpfen anbaue, die den Schnecken ja auch eine prima Unterkunft bieten... Allerdings habe ich diesen Sommer auch akribisch den Rasen kurz gehalten (wegen der Zecken...) und überaus viel "Unkraut" gejätet... Ich hab's den Schnecken also so richtig ungemütlich gemacht.

    Das Wichtigste aber, was in diesem Jahr anders war, das war der Zuzug des Tigerschlegels!!! Der futtert die Nackten nämlich! Den kannte ich nur aus meinem Gartenbuch und hatte ihn noch nie in meinem Garten! Aber in diesem Frühjahr fand er sich plötzlich in meiner Kompostecke ein, mitsamt Familie und ich hoffe, die Sippe bleibt mir erhalten!!!

    Tigerschlegel sind toll! http://de.wikipedia.org/wiki/Tigerschnegel#Lebensweise

    Kommentar von ilknau ilknau Fragant

    Siehst du: so gehts. Jetzt hast DU mir was bei gebracht :- ) Dass es so einen Mega Nacktschneck gibt wußte ich nicht, allerdings schon, dass Nacktschnecken untereinander durchaus kannibalisch tätig sind, finden sie einen verletzten, toten Artgenossen. Das gibt regelrechte Schneckenberge... würg!

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Die Nackten fressen alles, sogar Zigarettenstummel und sich selbst, bei Verletzungen...

    ...Der Tigerschlegel ist echt voll cool! Er sieht gut aus und ich habe ihn nachts schon beobachtet, mit Taschenlampe. Er ist echt groß... Und hat kein Auge für das Gemüse oder schlecht gegossene Pflanzen! Den zieht das hin zu meinem Steinbeet, wo die Nackten wohnen, normalerweise... :)

    Kommentar von Schullezwerge Schullezwerge Fragant

    Hab geschaut, aber bei uns ist der Tiger nicht unterwegs, und Weinbergschnecken auch nicht. Die fressen ja auch die Nackten. Der Tipp mit den Schneckenfutterstellen ist auch nicht schlecht.

    Ich geb Dir mal den Stern, weil Du mir so eine herrliche Nacktschnecke präsentiert hast!

    Und nützlich ist die auch noch.

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Ach Schulle: Ich freu' mich!! Lieben Dank für den Stern!

  • 10
    Wie heißt so ein Hundebett????
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Fragant

    Hundehochbett Marke Eigenbau, würd' ich denken. Geniales Teil! :)

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Herzlichen Dank für den Stern MrToastily!

  • 15
    Gesucht werden Erfahrungswerte -zuverlässiges Zeckenmittel für den Hund!
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Fragant

    Wie seltsam: Der Meinige hatte heuer noch keinen übermäßigen Befall bislang, obgleich ich eigentlich damit rechnete... Momentan fütter' ich wieder Knoblauch, drei Zehen auf 24 kg Hund in der Woche. Und Kokosflocken über jede Mahlzeit.

    So hab' ich das im letzten Jahr auch gehalten, hatte aber trotzdem (...und trotz abbürsten nach jedem Spaziergang...^^) mehr oder weniger massiven Zeckenbefall am Hund...^^ Und hab' dann letztendlich zu einem chemischen Mittel gegriffen...^^ Mein Hund hat das gut vertragen, mein Gewissen weniger...

    Vorher hab' ich schon alles Mögliche ausprobiert, Halsbänder, Wallnusblättertinktur, Kokosöleinreibungen (...kannst' ja mal bei meinen Fragen kucken :), Kräuterfütterung...

    Bekannte von mir schwören auf Bernstein, das wird mir auf Dauer zu teuer, weil der Meinige öfter mal sein Halsband verliert...

    Ich bin da hin und her gerissen... Selbst bei dem chemischen Mittel hab' ich Zecken gefunden, wenige zwar, aber es reicht ja eine infizierte...^^ Und eine Borellioseinfektion ist auch beim Hund kein Spaß...

    Ich fürchte, es gibt keinen "zuverlässigen" Schutz....^^

    Kommentar von powerfraqu6464 powerfraqu6464 Fragant

    Das ist auch meine Befürchtung gewesen. Nur hab ich Angst, dass durch fehlenden Impfschutz der Befall Spuren hinterlässt, die tragisch enden. Dadurch haben wir vor einigen Jahren sehr schmerzhaft eine Katze verloren. Knobi hab ich mal versucht, da geht sie nicht ran. Die Halsbänder verwehrt sie ebenso. Was bewirkt Bernstein? Aber ich schau mal nach in Deinen Fragen. Danke auch Dir.

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    ...Habe gerade festgestellt: Die Frage, in der ich die interessantesten Tipps bekommen habe, wurde zwischenzeitlich - gelöscht! schiefgrins :)

    Mit dem Knobi ist das so eine Sache, es gibt unterschiedlich intensive Sorten! An alte, fette, intensiv nach Knobi riechende Knollen geht meiner auch nicht und er ist echt kein Kostverächter! :) Frische, schmale Knollen to­le­rie­rt er...

    Du kannst nicht gegen alles impfen... Inzwischen gibt's hier Zeckenarten, die hier gar nicht heimisch sind, z.B. die Auwaldzecke. Die verursacht die Babesiose... Einen Impfstoff dagegen erhälst Du in Deutschland nicht...

    Die beste Vorsorge ist eine gesunde Ernährung, sag' ich mal so...^^ Der Rest ist Natur...^^

    ...Bernstein soll wohl irgendwelche elektrischen ichweißnichtwas erzeugen, was die Viehcher (Zecken) nicht mögen... Sorry, ich bin nicht so gut in Physik?! :)

    Kommentar von powerfraqu6464 powerfraqu6464 Fragant

    Bei Dir auf Deinem Account und Fragen geht es ja mal richtig zur Sache.... Anregungen .... reichlich..... Gesunde Ernährung statt künstlicher Aromastoffe, da kann man auch mal schauen. Es ist nur blöd, oder auch nicht, dass wir praktisch in der Natur wohnen, Wald, Aue, Wiesen, Pferdekoppel alles einen Hopser weit entfernt. Deshalb will ich auch mit der chemischen Keule vorsichtig sein. Ich kann sie ja nicht dauerhaft solchen Mitteln aussetzen. Also gilt es, den goldenen Mittelweg zu finden.

    Kommentar von Seehase Seehase Fragant

    es gibt weder für Hund/ Katz und uns Menschen einen 100 % Schutz vor Zecken. Wie Beutelkind schon erwähnt hat hilft auf jeden Fall "gesunde Ernährung" ich füge Rohfutter hinzu!! Je weniger das Tier ausdünstet um so besser. Dann kann man auch mit natürlichen Mitteln eine Grundimmunisierung durchführen und zusätzlich bei hohem Zeckendruck noch ein Spray einsetzen. Das ist eine Alternative zur Chemiekeule die nicht schützt sondern eine neue Baustelle im Tier öffnet. Wichtig ist doch auch dass wir Tierhalter nicht von mitgeschleppten Zecken befallen werden!!

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Herzlichen Dank für den Stern powerfraqu6464!

    ...Kleines update: Inzwischen benutze ich auch noch Schwarzkümmelöl! innerlich und äußerlich und ich muß sagen: Das hilft sehr gut! Hat ein Jugendlicher entdeckt, bei Jugend forscht! --> http://www.2014.jugend-forscht-bayern.de/index.php?id=1252

  • 6
    Zum 1. Mal in Hundepension
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Fragant

    "...Was ist wenn es dort zu Beissereien kommt ?" Im schlimmsten Fall werden dann die Hundepensionsleute mit den Verletzten zum Tierarzt fahren, nehm' ich mal so an... :) Wenn die Pension schon so lange besteht und einen so guten Ruf hat, wird es allerdings aller Wahrscheinlichkeit nach nicht dazu kommen!

    Es wäre natürlich schöner gewesen, wenn vorab für Deine Hündin die Möglichkeit bestanden hätte, schon mal eine Nacht auf Probe zu absolvieren, aber wenn die Leute da nicht ganz doof sind, wird sie es auch so gut überstehen!

    Mein Hund geht von klein auf an regelmäßig in eine Hundepension und ich habe dort schon oft Hunde beobachtet, die erstmals dort als Gast einscheckten. In der Regel haben die sich nach spätestens einem Tag aklimatisiert und eingefunden!

    Mach' Dir keinen Kopf, das wird schon gut gehen!

    Schönen Urlaub und liebe Grüße vom Beutelkind!

    Kommentar von Eyke59 Eyke59 Fragant

    Danke, das beruhigt mich !!

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Lieben Dank für den Stern Eyke59 und gute Erholung! :)

  • 7
    Wie Breitet man Butter Chicken zu??
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Fragant

    Hier ein wahrhaft köstliches Rezept mit den Appetit anregenden Bildern: http://diekuechenschabe.blogspot.de/2011/07/butter-chicken-gegen-die-kalte.html

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Herzlichen Dank für den Stern Clench!

  • 5
    für oder gegen Hundekastration
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Fragant

    Besorge Dir doch vor Deiner Entscheidung das Buch "Kastration und Verhalten beim Hund" von Sophie Strodtbeck und Udo Gansloßer. Es informiert sehr umfangreich zu dieser Thematik!

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Lieben Dank für den Stern Rarotonga!

  • 2
    Brick-Force Fehler (bitte helfen)
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Fragant

    Hast Du Dich schon mal an den Support von Brick Force gewendet? Das würde ich mal versuchen. Oder bei denen auf der Seite (Forum) schauen, ob andere ein ähnliches Problem haben.

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Herzlichen Dank für den Stern Tobiasgamer00!

  • 4
    Welche Sky Kneipe zeigt in Hamburg die Spiele des FC St. Pauli?
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Fragant
    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Herzlichen Dankk für den Stern Code67!

  • 6
    Wie kann man auf Gutefrage eine Person finden??
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Fragant

    Wenn Du auf Dein eigenes (!) Profil gehst, kannst Du oben in der Browserzeile Deinen Namen durch den gesuchten Namen ersetzen. So findest Du user, die Du mit der Suchfunktion nicht findest.

    Kommentar von Loliiiiiiii Loliiiiiiii Fragant

    Browserzeile??? Bahnhof... Wo ist das?? :`D

    Kommentar von Bitterkraut Bitterkraut Fragant

    Das ist die Zeile, in die du Internetadressen eingibst. Geh auf dein Profil, dann siehst du ganz oben: www.gutefrage.net und deinen Nick, den löscht du und setz den Nick des gesuchten ein.

    Kommentar von aurata aurata Fragant

    Klicke auf dein eigenes Bild, dann siehst du oben in der Internet-Adresszeile:

    http://www.gutefrage.net/nutzer/Loliiiiiiii

    so! Nun markierst du deinen Namen und schreibst anstatt dessen, den Namen der gesuchten Person. Dann auf "Enter" (bestätigen) - et voilà...! :-)

    Kommentar von Loliiiiiiii Loliiiiiiii Fragant

    Ahaaaaaaa.... ups, Peinlich :D

    Dankeeschöön^^

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Lieben Dank für den Stern Loliiiiiiii!

  • 5
    Bissiges Rattenbaby, Grund?
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Fragant

    "...die Tiere sind für meine Futterzwecke noch zu jung/klein..."

    Mal so völlig aus dem Bauch heraus geantwortet: "Der Kleine" ist klug und will seinen Geschwistern den Tod durch Schlange ersparen...^^ Wäre interessant zu sehen, wie es weitergehen würde...^^

    Bitte verzeih den Sarkasmus in meiner Antwort!! Zwar barfe ich meinen Hund, ich fürchte aber, er wäre recht dünn, wenn ich ihm die Pferde lebend reichen müßte...^^ Das ist natürlich bigott...^^

    "Der Kleine" ist der, der *überleben***** will...

    Ich hatte mal 'ne "Rattenplage" im Garten und sah mich gezwungen, denen den Garaus zu machen... Bei mir hat das dann ein Kammerjäger erledigt, und dieser erzählte mir von einer Rattenbekämpfungsmethode der "natürlichen" Art...^^ Ratten werden zusammen gesperrt und nicht gefüttert. Eine überlebt und jagd künftig - Artgenossen...^^

    "...woran das liegen kann..."

    ...ehrlich gesagt: Ich habe keine Ahnung! :) Oder, besser gesagt: Das ist ein weites Feld! :)

    Aber eine sehr gute Frage, Kompliment!

    Kommentar von schulleundzarte schulleundzarte Fragant

    Und ne sehr gute Antwort. Kompliment!

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Danke schulleundzarte, das freut mich jetzt sehr!

    Kommentar von Kriegspandemie Kriegspandemie Fragant

    Hallo, danke für deine antwort.

    An nahrungsmangel lag es definitiv nicht, auch der kleine killer hat bei seiner mutter normal gesäugt. selbsterklärend dass tiere die kein futter bekommen irgendwann zu kannibalen werden.. hier geht es aber tatsächlich um gut versorgte haustiere.

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    ...Eigentlich war mein Hintergedanke nicht Nahrungsmangel für den kleinen Killer...^^

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Herzlichen Dank für den Stern Kriegspandemie!

  • 6
    Schweisstisch (Stahlplatte) von Rost entfernen
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Fragant
    Kommentar von cmstephan cmstephan

    Hallo, ich habe es mit Salzsäure probiert und muss sagen - das ist zwar Teufelszeug, aber es ist unglaublich wie das dem Rost an den Kragen geht. Man muss es gut spülen, sonst bildet sich super schnell wieder Flugrost.

    ABER ACHTUNG: Salzsäure ist wirklich nicht ungefährlich und darf nur von Leuten verwendet werden, die wissen, worauf sie sich einlassen. Entsprechende Schutzmaßnahmen sind absolut erforderlich. Daher kein Tipp für jedermann.

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Herzlichen Dank für Deine warnende Anmerkung und für den Stern cmstephan!

  • 9
    Mein Hund schiebt...alles
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Fragant

    Hmmm... Immer, wenn der Meinige zum Junkie wird/werden will, dann breche ich ab! Bei was er zum Junkie werden könnte, wechselt. Das kann auch bei "ganz normalen" Übungen passieren, Übereifer halt...^^

    Einen Treibball hab' ich auch mal gekauft: Geht bei meinem absolut gar nicht, er bellt sich um Kopf und Kragen noch bevor der Ball überhaupt in Bewegung gerät...^^

    Ich denke, "diese unglaubliche Fixiertheit" ist einfach Beflissenheit, alles jetzt und sofort zu machen, als Erster, Bester, tollster Hund der Welt halt... :) Da bekommen die Endorphine Lichtgeschwindigkeit, deswegen machen die das!

    Deiner ist doch auch bei der Arbeit kaum zu stoppen, wenn ich das richtig erinnere. Meiner ist auch so. Das läßt sich nicht verbieten, nur in Bahnen lenken, denk' ich mal so...

    Das einzige Spiel, bei dem ich dem Meinigen bei diesem Übereifer freie Hand gewähre, ist die Futtersuche im Garten... :) Da bewegt er sich selbst, konditioniert seine Geschicklichkeit, hat Erfolg und macht einfach nur sein Ding... Aber auch da muß ich aufpassen, es etwas Besonderes bleiben zu lassen, sonst fordert er es am dritten Tag ein...^^

    Lass' ihn machen und sobald es "hysterische" Züge annimmt, lenk' ihn ab! Wär' so mein Rat!

    Kommentar von amdros amdros Fragant

    Gratulation...

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Ömm, danke! Aber das muß ja nicht stimmen, war nur so aus dem Bauch geschrieben!

    Kommentar von rhapsodyinblue rhapsodyinblue Fragant

    So ist das bei uns auch....meine Hündin ist dermaßen auf Bälle fixiert, sie jagt diese kreuz und quer durch die Pampa....bis ich "AUS" sage. Dann guckt sie mich ganz entgeistert an....wägt ab meint die das im Ernst,

    nochmal ein scharfes AUS! grummel-grummel, wenn´s sein muss spuckt sie richtig trotzig den Ball aus und legt sich immer noch grummelnd hin. Guckt mich dann auch richtig vorwurfsvoll an, so die Stirn in Falten gezogen lach.

    Der obige Rat ist glaube ich der einzig richtige.

    Kommentar von Isildur Isildur Fragant

    Dann werde ich das mal so beibehalten wie bisher. Ja, auch bei der Abreit sind wir "leicht" übermotiviert. Aber seit ich vorher Atemübungen mache, hüpft er nur noch halb soviel (oder es liegt an den Temperaturen)

    Hat ja auch seine Vorteile einen Hund zu haben, der unbedingt alle srichtig machen will (ist halt der "beste, tollste Hund der Welt" ;-) )

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Ohh! Lieben Dank für den Stern Isildur! Der freut mich wirklich sehr!

  • 9
    Wer übernimmt die Kosten,bei einem vergifteten Hund?
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Fragant

    Die Kosten übernimmt natürlich der Hundehalter. Giftanalysen machen manche Tierkliniken in Eigenregie, in der Regel aber wird dies an entsprechende Labore weitergeleitet.

    Vergiftungen können die verschiedensten Ursachen haben, daher sind Giftanalysen oft aufwendig und entsprechend kostenintensiv. Die Wahrscheinlichkeit, so den Giftleger zu finden ist sehr gering...

    Auch ist ja nicht gesagt, dass tatsächlich eine Vergiftung willentlich hervorgerufen wurde! Im "Lehrbuch der Toxikologie für Tierärzte" finden sich massenweise Vergiftungsursachen, denen ein Hund im täglichen Leben ausgesetzt sein kann!

    http://archive.org/stream/lehrbuchdertoxik00fruoft/lehrbuchdertoxik00fruoft_djvu...

    Wenn Du tatsächlich den Verdacht hast, dass die Vergiftung durch Menschen verursacht wurde und wenn sich in der Nachbarschaft Vergiftungsfälle häufen, dann würde ich an Deiner Stelle eine Giftmeldung bei einer Giftmeldungszentrale machen! Eine solche findest Du, wenn Du "giftwarnungen hunde" googelst.

    Hoffentlich überlebt die Hündin!!!

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Herzlichen Dank für den Stern 18Carlos12!

  • 3
    Kann ich mit Pferdemist im Garten etwas falsch machen?
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Fragant

    Also für Pferdemistdüngung ist jetzt eigentlich nicht die richtige Jahreszeit! Im Herbst bis kurz vor dem Winter kann man den Mist flach eingraben. So alle drei Jahre einmal, denn Mist ist vor allem Stickstoffdüngung und muß noch ergänzt werden. Wenn Du ihn bis zum Herbst lagern willst, tritt ihn gut fest, das kein Sauerstoff heran kann, der wärmende Zersetzungsprozess soll ja erst auf dem Beet stattfinden!

    Ich persönlich verteile Pferdemist in meiner 1. Kompostbox im Wechsel mit meinen anderen Gartenabfällen. Im Verlauf von 11/2 Jahren ist er dann gut zersetzt und hat mir nebenbei den Kompost warm gehalten! :)

    Roh würd' ich ihn nicht geben, außer vielleicht zum Rosen abdecken, so ab Ende Oktober in meinen Breitengraden...

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Herzlichen Dank für den Stern AllrounderE!

  • 7
    Hund bewußtlos
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Fragant

    Hallo Jevgraf!

    So einen wirklichen Rat habe ich nicht, aber einen Erfahrungsbericht. Mein Hund ist auch letztes Jahr "ohnmächtig" geworden, auf einem Spaziergang, einfach so... Das ist keine schöne Situation! Er hatte sich so richtig den Magen verkorkst, brach ohne Ende alles aus. Warum, das konnte nicht wirklich geklärt werden.

    Wenn Dein Hund jetzt in Ordnung ist, dann ist doch für den Moment alles in Butter! :) Geh' halt Montag sicherheitshalber nochmals zum Haustierarzt! :)

    Gute Besserung für den Dackel und liebe Grüße vom Beutelkind

    Kommentar von Jevgraf Jevgraf Fragant

    .............ja das werde ich ohnehin machen und ihn dann komplett durch checken lassen mit EKG, SONO und Röntgen. Dankeschön :)

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Herzlichen Dank für den Stern Jevgraf!

    Kommentar von Jevgraf Jevgraf Fragant

    Ja gerne, Untersuchungsergebnis von gestern: Hund hat einen linken Mitralklappen defekt, die Bewußtlosigkeit wurde jedoch durch einen anphylaktischen Schock verursacht................Insektenstich!

  • 5
    Schützen Erdbeerpflanzen Tomaten vor Schädlingen ?
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Fragant

    Ehrlich gesagt habe ich davon noch nie gehört... Ich pflanze Knoblauch zwischen meine Tomaten, aber auch ohne Knoblauch hatte ich noch nie Schädlinge an den Tomaten!

    Wichtiger als die Nachbarschaft anderer Pflanzen sind optimale Pflege und Beachtung der Standortansprüche! Gesunde, wohlgenährte Pflanzen bekommen keine Schädlinge, ist zumindest meine Erfahrung. Ich betreibe allerdings auch keinen Erwerbsanbau! :)

    Kommentar von cheyenne02 cheyenne02

    Mit Knoblauchzehen habe ich einmal meine Rosenstauden Läusefrei bekommen. Das hat tatsächlich funktioniert. Aber als die dann aufgegangen sind war es nicht mehr schön.

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Herzlichen Dank für den Stern cheyenne02!

  • 8
    Hund stoppen beibringen?
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Fragant

    Na Du traust Dich was! Mit einer Hündin, die ab und an "aggressiv" auf andere Hunde reagiert willst Du longboarden gehen?! Ich bin schon froh, wenn es mir ohne Longboard gelingt, meinen Rüden bei Contenance zu halten, beispielsweise anderen Rüden gegenüber...^^

    Das ist glaub' ich keine gute Idee, mit Hund an der Leine im normalen Straßenverkehr spazieren zu fahren! Du mußt ja jederzeit in der Lage sein, die Hündin zu handeln! Stell' Dir mal vor, es passiert 'was! Das wär' mir zu riskant!

    Kommentar von YarlungTsangpo YarlungTsangpo Fragant

    Ich stell mir grad meine beiden Zottelurviecher vor.... Nicht einmal vor ein Hundesulky würde ich sie spannen......

    Wenn die was sehen geht's hoppeldipolter quer durch die Pampa - Blitzeschnelle....

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Kopfkino total! :)

    Kommentar von 666Jenny 666Jenny Fragant

    Ich geh immer ohne Leine mit ihr. Da ist es ja kein Problem und ich bin ja nicht im Straßenverkehr oder so. Es ist abgelegen, aber trotzdem kommen hin und wieder leute vorbei. Man kann das Hunden ja trotzdem beibringen und ich wollte es eben versuchen. Wenn es nicht funktioniert hätte, hätte ich es auch gelassen :)

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Hmmm... Ich denke, die "Technik" liegt darin, schneller zu sein als der Hund! Und zwar schneller in Bezug darauf, die Dinge im Vorwege zu erkennen, wegen derer der Hund losrennen könnte! Du mußt sie vor dem Hund sehen und ein entsprechend anderes Signal als Aufgabe geben. Beispielsweise warte. Aus dem vollen Lauf abstoppen gelingt bei meinem Hund nur mit dem Rückpfiff und den üben wir von Welpenzeit an...^^

    Kommentar von YarlungTsangpo YarlungTsangpo Fragant

    Tscha, aus dem vollen Lauf alles voraussehend zu erkennen kann echt schwer werden, sehr schwer.....

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Unmöglich machbar ist das! :)

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    ...Schau' mal hier, ich hab' mal eine ähnliche Frage gestellt und viele Ratschläge bekommen: http://www.gutefrage.net/frage/dem-hund-das-stehenbleiben-beibringen

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Lieben Dank für den Stern 666Jenny! Und berichte doch mal, wie es weiter gegangen ist, mit Deiner Hündin und Dir!

  • 6
    Suche Barbie wie diese! Richtig. Magersüchtig!
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Fragant

    Es gib nix, was es nicht gibt...^^ Die Puppe, die Du suchst, heißt nicht Barbie sondern Monster High, hergestellt ebenfalls von Mattel --> http://de.wikipedia.org/wiki/Monster_High Die sind dann noch einen Tucken dünner und insgesamt gruseliger gestaltet...

    Spannendes Referatsthema!

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Lieben Dank für den Stern DayDreamer164!

  • 11
    Im Sommer neue Leute kennenlernen aber wie?
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Fragant

    Google mal unter dem Stichwort "Ferienpass"! Viele Städte bieten das für Jugendliche in den Ferien an, vielleicht gibt es das Angebot auch in Deinem Wohnort!

    Schöne Ferien wünsch' ich Dir!

    Kommentar von Judith15 Judith15

    Leider wohne ich in einer kleinen Stadt und solche Angebote gibt es hier mal wieder nur für Jüngere, danke trotzdem!

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Lieben Dank für den Stern Judith15!

  • 6
    Aquarellfarben für künstlerisch begabtes Kind: ab welchem Alter sinnvoll?
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Fragant

    Also ich halte Aquarellfarben auch für sehr sinnvoll! Und, wie taigafee schon schreibt: Unbedingt auch noch einen anständigen Aquarellmaluntergrund dazu kaufen! Das muß auf die Dauer nicht unbedingt soo teuer werden, da die Farben einzeln nachgerüstet werden können. In der Regel sind es immer nur bestimmte, einzelne Farben, die schneller verbraucht werden als der Rest. Ich persönlich schleppe meinen Auqarellmalkasten schon seit Jahrzehnten mit mir herum! :) Das ist also ein Geschenk für's Leben!

    Tipp am Rande, vielleicht für ein Weihnachtsgeschenk: Es gibt auch gute Aquarellmalstifte, mit denen sich schöne Effekte erzielen lassen!

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Da fällt mir noch etwas ein: Es gibt so kleine "Postkartenblöcke" in guten Papierwarenhandlungen zu kaufen, die sind vielleicht eine Alternative zu den großen, doch etwas teuren Maluntergründen. Und bemalt eine nette Aufmerksamkeit, beispielsweise für Oma und Opa... :)

    Kommentar von Beutelkind Beutelkind Fragant

    Lieben Dank für den Stern salon103!