Hilfreichste Antworten von Beutelkind

  • 9
    Wenn ich mich mit meiner Freundin treffe fällt mir immer nichts ein was ich sagen könnte...
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Beutelkind

    Großartigen Gesprächsstoff braucht's eigentlich nicht... Frag' sie, wie ihr Tag war! Erzähle von Deinem. Und vielleicht solltet Ihr Euch nicht "fast jeden Tag sehen"! Dann kann der "Gesprächsstoff" in der Zwischenzeit besser reifen! :)

    Viel Glück!

    Kommentar von Jack121 Jack121Jack121

    Ich seh sie morgen das letzte mal, Am Montag dann erst wieder da hat sie Geburtstag ((: Ja ich bin genau deiner Meinung (: vielen dank für deine Antwort!

    Kommentar von Beutelkind BeutelkindBeutelkind

    ...Hast Du schon ein Geschenk für Montag? :)

    Kommentar von Jack121 Jack121Jack121

    Jop, ne Herzkette wo 2 Herzen inneinander sind. Alle sagen das sie sich darüber so so freuen wird und joa da hab ich sie gekauft. hoffe das sie sich freut ((:

    Kommentar von Beutelkind BeutelkindBeutelkind

    Lieben Dank für den Stern Jack121! Ich drück' Dir mal die Daumen für Montag! :)

  • 13
    Gibt es Hunde die als Katzenfreundlich gelten?
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Beutelkind

    "Gibt es Hunde die als Katzenfreundlich gelten?"

    Nein, solche Hunde gibt es nicht!

    Aber es gibt durchaus Kooperationen und sogar Freundschaften zwischen Hund und Katze!

    Ich hab' das Glück, einen "Hütehund" zu haben, der mit meinen alten Katzen aufgewachsen ist. Das hätte ihn aber nicht davon abgehalten, einem kleinen, frechen und sehr selbstbewußt auftretenden Katerwelpen den Garaus machen zu wollen...^^ Der Hund hat schlicht nicht gescheckt, dass es sich um eine Katze handelt...^^ Er war halt noch sehr jung... :)

    ...Hunde können alles lernen, wenn es Dir gelingt, Dich ihnen verständlich zu machen...! :)

    Allerdings mußt Du die "Rassen" mitdenken! Rassen wurden zu einem bestimmten, menschlichen Zweck willentlich herbeigeführt. Dadurch haben Rassehunde ein Fai­b­le für jagen, suchen, hüten - was auch immer. Dieses Fai­b­le sollte bestenfalls zum Hundehalter passen... Sorry, ich schweife ab! :)

    Die Katzen, die im Familienverband leben, oder auch sonstige Pelznasen, werden in der Regel von allen Hunden akzeptiert. Bei den einen funktioniert das by the way, andere lernen es von jetzt auf gleich und nur bei wenigen klappt es gar nicht.

    ...

    Kommentar von Beutelkind BeutelkindBeutelkind

    Herzlichen Dank für den Stern Hummelblume!

  • 15
    Chi - 11 Jahre - mäkelt
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Beutelkind

    Hallo wotan0000!

    Hmm... Meine Katze war auch zeit ihres Lebens eine Mäkelkatze. Bis der Hund eingezogen ist, da hat sie auf ihre alten Tage den Spaß an der Futterei für sich entdeckt! Wäre ein zweiter Hund für Euch eine Option?! :)

    Deine Sorge entgeht Deinem Kleinen natürlich nicht und seine Mäkelei ist ein wunderbares Mittel, Deine Aufmerksamkeit zu erhalten... Da solltest Du vielleicht mal versuchen, etwas an Dir zu arbeiten! :) Zumal ja auch der Tierarzt sagt, der Hund ist kerngesund und Ihr hättet noch Spielraum nach unten! Diesen Spielraum würde ich mal ganz gelassen ausreizen, soooo schnell hungert sich ein Hund nicht kaputt!

    Du könntest auch mal versuchen, wenn er sein Futter nicht genommen hat, es nach einiger Zeit selber zu essen. Nicht wirklich natürlich, nur so tun als ob! Vielleicht weckt das seinen Appetit.

    Gutes Gelingen wünscht Dir das Beutelkind!

    Kommentar von wotan0000 wotan0000wotan0000

    Meine Sorgen trage ich nur ausserhalb der Wohnung. Zuhause bin ich da ganz gelassen. Ich gehe normal mit ihm um, bloss das Thema "Futter" gibt es nicht. Er heisst zur Zeit nicht "Dicker", sondern "Rippchen". :)

    Ein zweiter Hund ist keine Option, da unser Zwerg auch der erste sowie letzte Hund sein wird. Wir werden nicht jünger und jemanden, der ein Tier "erben könnte", gibt es nicht.

    So tun, als würde ich sein Futter essen, interessiert ihn null - er gibt problemlos ab.

    Ich werde am Ball bleiben und hoffe, dass es gut wird.

    Aber ich kann im Augenblick richtig Zuspruch und eideidei gebrauchen.

    Danke Dir.

    Kommentar von inicio inicioinicio

    @wotan..also ich wuerde evtl eine tierheilpraktiker dazu ziehen und evtl eine anderen tierarzt -weil wiegesagt -ich glaube nicht, dass dein chi gegen alle eiweisse allergisch ist - bitte nochmal eine allergie test machen lassen.

    ich bin mir sicher mit aberfen waer euch geholfen. wild/taube/reh/hase ind kaum belastet und besservertraeglich - fisch (thunfisch/makrelle/sadine/usw) eine weiter allternative...

    royal canin ist wirklich leider kein gutes gutter -auch dies diaetzeug nicht...

    Kommentar von Seehase SeehaseSeehase

    Hallo Wotan;-) ich denke du bist hier schon einige Zeit dabei um zu wissen dass günstiges Futter manchmal der Anfang aller Übel ist. Ich höre deine Aussage sehr oft dass ein Hund auf (fast) alle Proteine allergisch reagiert. So etwas gibt es in der Natur nicht. Es ist allerdings sehr schwer den Auslöser dieser "Allergie" ausfindig zu machen. Hier könnten u.a. chemische Zusätze in den Futermitteln, chemische Wurmkuren oder auch Impfungen eine Rolle gespielt haben. Jedenfalls scheint die Darmflora völlig aus dem Kurs zu sein und man kann annehmen dass gerade die Leber schon "übergelaufen" ist. Auch wenn es der TA gut meint so scheint es mir dass sein "verordnetes" Futter nicht erste Wahl ist. Warum? Es ist nicht unbedingt das Getreide was mir nicht behagt sondern es sind die künstlichen Zusatzstoffe im Futter. Künstliche Vitamine und nicht aufgeführte Antioxidantien . Ich muß es leider so schreiben: Ihr arbeitet kontraproduktiv! Das ist kein Vorwurf denn ich denke du weißt es nicht besser und der TA zieht sich wohl auf sein schulmedizinisches Wissen zurück.
    Ich würde dir dringend raten einen Tierheilpraktiker aufzusuchen um dem Knirps zu helfen. Evtl. sollte der Darm auf natürliche Weise gereinigt dann kann eine Entgiftung eingeleitet werden und zum Schluß die Darmfora wieder auf Vordermann gebracht werden. Sicherlich kann der THP weiter unterstützen evtl. sogar mit einer Autonosodenbehandlung. Danach sollte der "Kleine" wieder artgerecht fressen können. Ersteinmal wünsche ich euch alles Gute!

    Kommentar von wotan0000 wotan0000wotan0000

    Erstmal danke ich Euch natürlich allen, denn ich weiss, dass Ihr helfen wollt -

    aber wir haben Ausschlussdiät sehr lange durchgezogen und der Kleine hat IMMER mit Bauchkrämpfen, Durchfall und Appetitlosigkeit inkl. Wasserverweigerung reagiert. Er hatte, wenn es äusserst extrem war Schleimhautablösungen des Darms, wo die Darmflora auch wieder aufgebaut wurde. Und wenn das Blutbild und die allgem. Untersuchung nicht sagt, dass er gesund ist, was dann?

    Dann bekam er dieses Futter und es geht ihm gut. Nehmt es mir nicht übel, aber solange er dieses Futter verträgt, werde ich ihn nicht wieder in diese Durchfallsituation zurückbefördern. Denn Durchfall gibt es seit diesem Futter nicht mehr.

    Nicht für jedes Tier ist immer das "Beste" auch wirklich gut. Beispiel: Meine Nachbarin hat eine Stute und die bekam immer das Beste vom Besten. Sie hatte ständig Koliken. Der TA empfahl, minderwertiger zu füttern - da war das Problem beseitigt.

    Für mich geht es eigentlich darum, ihm begreiflich zu machen, dass Fressen nicht nur Spiel ist, sondern Überleben und, dass die Spielregeln nicht von ihm gemacht werden. Das praktiziert er schon sehr lange und nun muss gut sein. Ich mache mir halt Gedanken, ob wir das - auf sein Gewicht bezogen - schaffen und ob er das in seinem Alter noch lernen kann.

    THP kommt für mich mangels Vertrauen gar nicht in Frage. Mit HP für Menschen habe ich nicht gerade gute Erfahrungen gesammelt.

    Seid nicht böse, aber wenn ich hochrechner hatte er ca 8 Jahre Bauch-/Magen- + Darmprobleme. Solange das vorbei ist, kann und will ich am Futter nichts mehr ändern.

    Kommentar von Beutelkind BeutelkindBeutelkind

    "...Für mich geht es eigentlich darum, ihm begreiflich zu machen, dass Fressen nicht nur Spiel ist, sondern Überleben und, dass die Spielregeln nicht von ihm gemacht werden."

    Wotan, sorry, aber ich fürchte, dafür ist es zu spät... Wenn er sein ganzes Leben lang "Füttern extrem" gewohnt ist, dann hat er gelernt: Vor dem Futter steht eine wie auch immer geartete Aktion. Diese "Spielregeln" haben sich - der Not gehorchend - über die Jahre zwischen Euch entwickelt! Die kannst Du jetzt nicht per "Willensentscheid" abändern!

    Wenn der Kleine meint, noch "extremer" werden zu müssen, dann mußt Du ihn toppen! Keine Futterschüssel mehr, Futter im ganzen Haus verstecken und kucken, was passiert... :)

    Kommentar von wotan0000 wotan0000wotan0000

    Das ist Plan B :) - wenn er es nicht findet, dann der Staubsauger.

    Aber dann brauche ich wohl noch Plan C bis Z.

    Kommentar von Beutelkind BeutelkindBeutelkind

    Daran soll es nicht mangeln! :)

    ...Nee, so funktioniert das bei uns zumindest nicht! Die Futtersuche bei uns beginnt mit lästigem warten, derweil ich die Teile verstecke. Dann wird das Hundekind für's warten belohnt (sofern es sich nicht vom Platz bewegt hat...^^ Wenn doch, muß er noch weiter warten...^^)

    Dann schick' ich ihn mit "such Futter" los. Damit ist er eine Weile beschäftigt. Er sucht erst altbekannte Stellen ab, dann schüttelt er sich, trinkt etwas Wasser und dann beginnt die eigentliche, akribische Suche. Das ist sehr spannend zu beobachten! Vor allem, wenn man zwischendrin etwas anderes, leckeres versteckt...

    Irgendwann meint er, er hätte alles gefunden und kommt dann zu mir, nach Nachschlag fragen... Dann gehen wir zusammen auf die Nachsuche... Was glaubst Du, wie Dein Ansehen in seinen Augen steigt, wenn Du ihn auf ein übersehenes Futterstück aufmerksam machst?! :)

    ...Was ich damit sagen will: Der Staubsauger findet bei uns kein einziges Stück Hundefutter! :)

    Suchen ist etwas, was alle Hunde gerne machen, es kommt ihrer Nase entgegen. Ich könnte mir gut vorstellen, dass Du den Kleinen über's Suchen ans Futtern bekommen würdest - sofern Du Dein Augenmerk etwas vom Futtern entfernen könntest... :)

    Kommentar von Beutelkind BeutelkindBeutelkind

    Uiii! Lieben Dank für den Stern wotan0000! Sag' bloß, das hat geklappt, mit der Futtersuche?!?!

    Kommentar von wotan0000 wotan0000wotan0000

    @Beutelkind Die Futtersuche hatten wir als Plan B vorgesehen. Wir hatten uns eine Frist bis Sonntag gesetzt, um ihn wieder an den Napf heranzuführen.

    Abends hat er alles weggeschlungen nur morgens hat er 4 Tage verweigert. Nun frisst er seit 2 Tagen morgens und abends aus dem Napf. Es ist bestimmt noch nicht durch, aber er lernt ja eigentlich sehr schnell. Spielen ist auch im Augenblick angesagt, obwohl er zur Zeit etwas verwirrt ist, dass das nur mit knuddeln statt mit Leckerchen belohnt wird. Aber es funktioniert so gut, dass er seinen Ball auf seinem Tobekissen totbeisst. Wenn es mindestens zwei Wochen klappt, gibt es auch mal wieder Leckerchen - aber wenn er jetzt schon was bekommt, meint er nur "juchu, das alte System funktioniert wieder".

    Abends nach dem Spaziergang findet er immer unter seinem Tobekissen 6 kleine Futterstücke, die plötzlich einfach aus dem nichts so da liegen :) " Für Gehorsam gibt es auch 2 Stück.

    Ich habe meinem Mann auch gesagt: "wie konnte das bloss so aus dem Ruder laufen?"

    Leckerchen für alles, sogar fürs Kuscheln :(

    Futtersuche mag er gern und wenn das Fressen aus dem Napf gefestigt ist, werden wir das auch machen. Dem Kleinen wird bloss alles arg schnell langweilig und dann sieht er mich mit den Kugelaugen an: "Frauchen, will anders." Bloss wie, das sagt er nicht.

    Ich habe mich also vorerst für Deine erste Antwort entschieden.

    DANKE

    Kommentar von Beutelkind BeutelkindBeutelkind

    Hauptsache er futtert! Das ist doch prima! Glückwunsch!! Und gute Idee, das mit den Überraschungsleckerlis! Die ließe sich ja locker in die Länge ziehen...! :)

    Kommentar von Seehase SeehaseSeehase

    Der Hund ist nicht kerngesund!! Ich bin da nicht auf einer Wellenlinie mit dem TA.

  • 5
    Unnötige Frage :D !!!!
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Beutelkind

    Das sind Dreibockreuter zum trocknen von Heu --> http://de.wikipedia.org/wiki/Heureiter

    Kommentar von Krima37 Krima37

    danke, aber das sieht irgendwie auf Bildern anders aus, aber naja :D

    Kommentar von Beutelkind BeutelkindBeutelkind

    Dann mußt Du wohl doch den Bauern fragen! :)

    Kommentar von volkri volkrivolkri

    Auf den Bildern ist ja auch Heu drauf ;)

    Kommentar von Krima37 Krima37

    neeein, es gibt auch Bilder ohne Heu wenn man den Begriff googelt. ach naja, iregndeinen Sinn werden die Teile schon haben :D

    Kommentar von Beutelkind BeutelkindBeutelkind

    Vielen Dank für den Stern Krima37!

  • 5
    Reithelm nach Sturz noch brauchbar?
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Beutelkind

    Also ich hab' einen Schutzhelm von Casco und bei dem steht in der Gebrauchsanweisung, dass der Helm nach einem Sturz ausgetauscht werden sollte, auch wenn äußerlich keine Schäden erkennbar sind! Die bieten auch einen Austauschsservice an, wenn der alte Helm eingeschickt wird, mit Kostenrabatt... Aber ganz unabhängig davon sollte so ein Kopf optimal geschützt werden, schließlich hat man ja nur einen! :)

    Kommentar von auchmama auchmamaauchmama
    Aber ganz unabhängig davon sollte so ein Kopf optimal geschützt werden, schließlich hat man ja nur einen! :)

    Das ist wohl wahr! Und wie schnell schlimmeres passieren kann, zeigt uns die jüngste Geschichte :-/

    Das Glück hier war wohl der recht weiche Hallenboden!

    Von Motorradhelmen weiß ich um den Austausch. Allerdings sind Stürze da fast immer auf hartem Asphalt!

    Danke für Deine Antwort ;-)

    Kommentar von Beutelkind BeutelkindBeutelkind

    Wenn der Unfall in der Halle passiert ist, habt Ihr Glück gehat! Es braucht nicht immer Asphalt, eine harte Bande reicht auch...^^

    Kommentar von auchmama auchmamaauchmama

    Auf Sand gelandet - selbst Wasser hat manchmal Balken :-/

    Kommentar von Beutelkind BeutelkindBeutelkind

    Glück ist auch Talent! :)

    Kommentar von Beutelkind BeutelkindBeutelkind

    Lieben Dank für den Stern auchmama und herzliche Gutebesserungswünsche an den Reiter!

  • 12
    Was bedeutet das Schnauben bei Pferden?
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Beutelkind

    ...Setz' Dich einfach mal für ein, zwei Tage an den Rand von einer Pferdekoppel. Dann kannst Du Dir Deine Frage selber beantworten! :) Und erfährst auch gleich noch viel mehr über Pferde! So ein Koppel-Sit-in offenbart Dir den "Umgangston" unter Pferden, wirklich sehr lehrreich!

    Kommentar von Beutelkind BeutelkindBeutelkind

    Ohhh! ...verlegengrins :)

    Lieben Dank für den Stern FlammexD!

  • 3
    Hey wie heist dieser Film !!!??
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Beutelkind

    THE CONJURING Offizieller Trailer (German | Deutsch) HD 2013

    Kommentar von hayesgalore hayesgalorehayesgalore

    Das wird er wohl sein :-)

    Kommentar von Beutelkind BeutelkindBeutelkind

    Herzlichen Dank für den Stern Julegary!

  • 11
    Was kann ich machen, damit sich meine Teichfische wohlerfühlen?
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Beutelkind

    Die eigentliche Frage ist doch: Warum sind die anderen Fische gestorben?!

    Wir haben jetzt Ende März und derzeit sind hier bei uns die Teiche im Wald auch alle noch klar. Das wird sich bei zunehmender Wärme sicher schnell ändern...

    Was für Pflanzen hast Du im Teich? Wie versorgst Du den Teich mit Sauerstoff?

    Erst wenn die Lebensqualität für Fische in Deinem Teich optimal ist, würde ich zur "Aufheiterung" Deiner zwei Verbliebenen den Rat von gaus und quietscheratsch beherzigen!

    Kommentar von quietscheratsch quietscheratschquietscheratsch

    Hast Du Recht, ich sollte wohl bei den Fellnasen bleiben. ;)

    Teilst Du Dein Nüsschen heute? :)

    http://images.fotocommunity.de/bilder/nagetiere/hoernchen/eichhoernchen-hoernche...

    Kommentar von Beutelkind BeutelkindBeutelkind

    Der Link funzt leider nich', aber klar teile ich meine Nüsse mit Dir! :)

    Kommentar von Snowbell12 Snowbell12Snowbell12

    Erst mal Danke für die ehrliche Antwort.

    Ich habe keine Ahnung, wieso die anderen Fische gestorben sind. Es war zumindest keine Katze.

    Wegen den Pflanzen: Sorry, aber die Namen habe ich vergessen. Der Teich wird mit einer Sauerstoffpumpe versorgt.

    Wenn Du dich anscheinend so gut auskennst, könntest du vielleicht ein paar Pflanzen empfehlen? :)

    Kommentar von Beutelkind BeutelkindBeutelkind

    Nö, ich kann nur ganz gut googeln! :) Schau' mal hier sind einige interessante Pflanzen: http://www.heimbiotop.de/teichpflanzen.html

    Kommentar von Snowbell12 Snowbell12Snowbell12

    Danke! :) Hättest du vielleicht noch ne Idee, wie die Lebensqualität für die Fische optimal werden kann? :)

    Kommentar von Beutelkind BeutelkindBeutelkind

    Na ja, an Deiner Stelle würde ich mir ein gutes Fischteichforum im Internet suchen und dann die Mitglieder mit Fragen löchern! :) Da bekommst Du bestimmt in kurzer Zeit eine Menge Informationen zusammen... :)

    Außerdem köntest Du vielleicht mal ein Tierarzt für Fische nach der möglichen Todesursache Deiner Fische befragen! Die gibt's tatsächlich! Google mal "TIERARZT FÜR FISCHE"!

    Und lieben Dank für den Stern Snowbell12!! :)

  • 25
    Mundpflege im Pflegeheim
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Beutelkind

    Hallo taigafee!

    Googelt man "mundpflege bei magensonde" wird schnell deutlich, welch großer Stellenwert die Mundpflege bei einer Ernährung mittels Magensonde einnimmt! Auch Pflegemaßnahmen jenseits von Baby-Feuchttüchern finden sich dort. Besonders interessant finde ich die Reinigung mittels Rosenhonig, runterscrollen!-->

    http://www.krankenschwester.de/forum/fachliches-pflegetaetigkeiten/28594-mundpfl...

    Das hilft natürlich alles nicht weiter, wenn sich vor Ort niemand findet, der die Pflegemaßnahmen auch durchführt...^^ Aus eigener Erfahrung kann ich Dir berichten: Egal, wie teuer das Heim ist, das Pflegepersonal ist chonisch unterbesetzt und überfordert! Die Sorge Deines Großvaters ist also durchaus berechtigt! Es ist leider für Angehörige unerlässlich, regelmäßig darauf zu achten, dass erforderliche Maßnahmen auch durchgeführt werden.

    Das klappt besonders gut, wenn man ein offenes Ohr für die Probleme der Pflegepersonen hat! Klingt absurd, hat sich für mich aber in der Praxis als hilfreich erwiesen! Freundliche Kommunikation und kleine Mitbringsel sorgen dafür, dass die zu pflegende Person nicht in Vergessenheit gerät...!!! Auch ein freundliches, sachliches Gespräch mit der Pflegedienstleitung hilft oft weiter. Ebenfalls hilfreich ist ein Gespräch mit dem betreuenden Hausarzt, der die Pflegemaßnahmen nochmals mit der Pflegestation absprechen sollte! In der Regel werden diese Maßnahmen ja von Seiten des Heimes protokolliert... Erst wenn das alles nicht hilft, würde ich mich an die Heimleitung oder an die Heimaufsicht wenden!

    Alt werden ist nichts für Feiglinge...^^

    Alles Gute für Deine Großmutter wünscht Dir das Beutelkind!

    Kommentar von derEineAndere derEineAnderederEineAndere

    ja stimmt, kleine mitbringsel heben auch die stimmung auf station und arbeitsmoral. weil es sonst immer heisst, schneller, schneller, besser machen, fertigwerden, weniger fehler machen. man kriegt von allen seiten druck gemacht.

    Kommentar von taigafee taigafeetaigafee

    Vielen Dank für Deine Antwort. Die Pflegeleitung redet sich damit raus, dass sie sich verschlucken würde, wenn man eine Mundreinigung durchführen würde. Aber ich werde das mal so weitergeben.

    Kommentar von Beutelkind BeutelkindBeutelkind

    DAS hat die Pflegeleitung als Begründung angegeben?! Das ist echt heftig...^^

    Kommentar von ilinalta ilinaltailinalta

    verschlucken bei der mundpflege? wenn die mundpflege richtig durchgeführt wird, dann besteht kaum die gefahr, dass sich ein pflegebedürftiger mensch verschluckt. das war ne saudämliche ausrede.

    sondenpatienten sollten eigtl mehrmals am tag eine mundpflege bekommen, da sie selbstreinigung des mundes durch die sondenernährung erheblich beeinträchtigt ist. bei unzureichender mundpflege bekommen solche patienten ganz schnell mundpilz oder andere "lustige" krankheiten.

    ich würde da an deiner stelle nicht locker lassen, versuch dein glück mal bei der heimleitung

    Kommentar von taigafee taigafeetaigafee

    Sehr nett, danke, das bestätigt meine Vermutung. Wir werden da jetzt stärker hinterher sein. Mein Opa massiert ihr täglich den Rücken. Dabei löst sich oft etwas Haut, was doch eigentlich normal ist. Jetzt wollen sie ihm das auch noch verbieten. Ich denke, dass sie nach drei Jahren liegen noch nicht wund ist, weil er sich so kümmert...

    Ach, es ist erbarmungswürdig...

    Kommentar von ilinalta ilinaltailinalta

    die wollen ihm das verbieten? jedes andere heim freut sich, wenn die angehörigen freiwillig was übernehmen....

    so wie sich das liest, (auch das mit dem nicht-raus-setzen in den rollstuhl) würde ich sagen, dass das ein ziemlich mieses altenheim ist.

    Kommentar von KaeteK KaeteKKaeteK

    Freundliche Kommunikation und kleine Mitbringsel sorgen dafür, dass die zu pflegende Person nicht in Vergessenheit gerät..

    Das ist ja schon eine unverschämte Unterstellung...

    Es gibt auch noch Pflegepersonal, die ihren Beruf als Berufung sehen und sogar über ihren Dienst hinaus, sich um die zu pflegenden Personen kümmen und Geschenke ablehnen. Freundliche Kommunikation sollte eine Selbstverständlichkeit sein.

    Kommentar von derEineAndere derEineAnderederEineAndere

    4-7 menschen (je nach einrichtung und tagespersonal, kann aber auch mal mehr sein) morgens in 90 minuten (frühstücksdeadline) komplett zu waschen und anzukleiden (inklusive pflegemittelversorgung, zimmer herrichten und hygienevorschriften zwischen den zimmerbesuchen einhalten) ist standard.

    egal wie berufen jemand sein mag, um in dieser zeit fertigzuwerden, dh niemand komplett auszulassen, gibt es 2 möglichkeiten: abstriche im sozialen, oder abstriche im medizinischen zu machen. medizinische vernachlässigung fällt eher auf als soziale vernachlässingung, also wird noch eher medizinisch korrekt gepflegt, sofern die zeit reicht. was sie oft genug nicht tut.

    aber ich lasse mich gern vom gegenteil überzeugen.

    Kommentar von taigafee taigafeetaigafee

    Kaetek, das ist hier wohl kaum der Fall, was meinst Du?

    Kommentar von Beutelkind BeutelkindBeutelkind

    Hallo KaeteK!

    "Das ist ja schon eine unverschämte Unterstellung.."

    Nein. Das entspricht meinen Erfahrungen, die ich mit meiner Großmutter in einem über die Maßen teuren Privatpflegeheim gemacht habe!

    Am freundlichsten zu den Patienten waren dort die ausländischen Putzkräfte...^^

    "Freundliche Kommunikation sollte eine Selbstverständlichkeit sein."

    Ja, sollte es. Ist es aber nicht! Und wird durch die Arbeitsbedingungen der Pflegekräfte auch noch zusätzlich erschwert...^^

    ...Und Dein Kommentar ist auch nicht sonderlich freundlich, wenn ich das mal so sagen darf!

    Beutelkind.

    Kommentar von galba6744 galba6744galba6744

    " Freundliche Kommunikation und kleine Mitbringsel sorgen dafür, dass die zu pflegende Person nicht in Vergessenheit gerät...!!!"

    Es soll mit kleinen Mitbringseln dafür gesorgt werden das das Pfelgepersonal den medizinisch/pfelgerischen Stadnart erfüllt?! Das ist doch BESTECHUNG!

    Was ich machen würde: - über ein paar Tage genau edokumentieren was an notwendigen(!) Pfelgerischen Tätigkeiten gemacht wird - dann die Akten beidenen einsehen was sie dokumentieren (das wird ja wohl wie im krankenahus siend as das alles dokumentiert werden muss) - dann sieht man da das wahrtsgemäß dokumentieren das sies trotz notwendigkeit nciht machen, oder sie fälschen die dukomentation - und dann würd ich noch mal hier her kommen und nachfragen wo ich nen guten Anwalt bekomme um diesen Ab_chaum zu verklagen, und bei welcher Behörde ich die Melden muss damit denen der Laden dicht gemacht wird - es wird ja wohl kaum so seine das ihre Großmutter der einzige vernachläßigte Patient ist in einem ansonsten Top-Funktionierenen flegeheim!

    Kommentar von Beutelkind BeutelkindBeutelkind

    Du mußt bedenken: Du gehst wieder nach Hause, aber der von Dir geliebte demenzkranke Angehörige bleibt vor Ort!!!

    Alte Menschen haben - außer bestenfalls ihren Angehörigen - keine Lobby!

    "... und bei welcher Behörde ich die Melden muss damit denen der Laden dicht gemacht wird..."

    Das wäre dann wohl die Heimaufsicht...^^ -->

    http://de.wikipedia.org/wiki/Heimaufsicht

    Kommentar von taigafee taigafeetaigafee

    Alte Menschen haben - außer bestenfalls ihren Angehörigen - keine Lobby!

    So ist es. Und die Verantwortlichen haben beschlossen, dass alles so bleibt. Es ist zum Heulen :-(((.

    Kommentar von Beutelkind BeutelkindBeutelkind

    Bis zu welcher Instanz seid Ihr denn vorgedrungen? Das kann doch nicht angehen! Habt Ihr denn keine Unterstützung durch den Hausarzt?

    ...Lieben Dank für den Stern taigafee!!

    Kommentar von taigafee taigafeetaigafee

    Genau, der Arzt ist es, der sich weigert, andere Anweisungen zu geben, und nur die führen die Pflegekräfte aus.

    Kommentar von derEineAndere derEineAnderederEineAndere

    das problem ist das der hierarchie. die informationsübertragung von unten nach oben wird immer verfälscht, weil man ja seinen vorgesetzten gefallen will. wenn eine pflegekraft sich beschwert, dass die zeit zu knapp bemessen sei, wird ihr für gewöhnlich signalisiert, dass andere gern diesen job hätten, die auch mit dieser zeit gut klarkommen würden. also kommt man plötzlich auch mit dem zeitplan "gut" zurecht. die pflegekräfte können selbst wenig dafür, und die leitung kann oder will das nicht sehen.

  • 10
    Was passiert bei einem Gefängnisaufenthalt mit dem Haustier?
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Beutelkind

    Die Frage kann ich Dir leider nicht beantworten, da sie von Fall zu Fall individuell entschieden werden muß...^^

    Aber ich möchte Dir für Deine Frage danken, denn sie hat mich auf einen spannenden Link aufmerksam gemacht!

    Ich habe "Hunde im gefängnis" gegoogelt und stieß auf ein Projekt, was sich "Hundebande" nennt. Da werden Blindenhunde von den Bewohnerinnen eines Gefängnis ausgebildet!

    ...Ich sag's ja immer wieder: GF bildet! :)

    Gute Frage! Kompliment! :)

    Kommentar von Beutelkind BeutelkindBeutelkind

    Lieben Dank für den Stern elenano!

  • 5
    Sweatjacke im winter und was trägt man drunter?
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Beutelkind

    Eine Sturmhaube würde sich anbieten! Ansonsten würde ich das Teil unter einer Jacke tragen - so häss­lich wie es ist! :)

    Kommentar von taigafee taigafeetaigafee

    ich denke, das gehört eben dazu, dass sie hässlich ist ;-).

    Kommentar von Beutelkind BeutelkindBeutelkind

    Herzlichen Dank für den Stern KrimiGraz! Und Kompliment: ich schätze Deinen Humor! :) you made my day :)

  • 7
    Wieviel Nahrung zu sich nehmen bei Grippe?
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Beutelkind

    "Man sollte" versuchen, die Signale des eigenen Körpers zu respektieren...! Wenn Du keinen Hunger hast, dann sieh' zu, dass Du möglichst viel Wasser trinkst, das ist wichtig bei Fieber! Vielleicht hast Du jemanden, der Dir eine ordentliche Hühnerbrühe kocht, dann bekommst Du wenigstens etwas Energie in den Körper und außerdem ist Hühnersuppe ein gutes Hausmittel bei Grippe! Da brauchst Du nicht kauen - nur schlucken! :)

    Das, was Du jetzt abnimmst, das nimmst Du in der Genesungsphase schneller wieder zu, als Dir lieb sein wird! :)

    Gute Besserung!

    Kommentar von ilknau ilknauilknau

    1/2 Suppenhuhn, 300 gr. Gemüse gewürfelt wie Kohlrabi, Möhren, Porree. Ersteres durch garen, raus nehmen, Gemüse in dessen Kochwasser rein - 20 min. kochen lassen während das Fleisch vom Huhn gepellt wird - Achtung: heiß :- ) Dann haust du alles wieder zusammen und hast Omas Allheilmittel. LG, guten Appetit + gute Besserung.

    Kommentar von Beutelkind BeutelkindBeutelkind

    Lieben Dank für den Stern CherryLovely!

  • 11
    Was machen Welpen mit 3 1/2 Wochen?
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Beutelkind

    Hmmm... In dem Alter hab' ich den Meinigen auch kennengelernt...^^ Und ja, ich wage zu behaupten: In dem Alter nehmen sie einen schon richtig wahr!

    Der Meinige und seine Geschwister lebten in dem Alter in einer Pferdebox, wurden jedoch bereits kontrolliert mit Haus, Hof und Garten konfrontiert. Sie wuselten durcheinander, lieferten sich Scheinkämpfe, konnten sich unsichtbar machen (sofern keine Althunde dabei waren...), lösten sich alle synchron an den unmöglichsten Stellen und fielen auch alle fast gleichzeitig von jetzt auf gleich in Tiefschlaf....

    Der Meinige machte das erstmalig in dem Alter auf meinem Schoß...^^ Drei Wochen später war seine Kondition gewachsen, trotzdem rollte er sich im Tiefschlaf auf meinen Knien zusammen...^^

    Und so weiter und sofort... :)

    Der Meinige hat mich ausgesucht - nicht umgekehrt!

    Kommentar von inicio inicioinicio

    und da siehst du wieder wie gut so ein hundinstinkt funktioniert : )

    Kommentar von Beutelkind BeutelkindBeutelkind

    Lieben Dank für den Stern trakehnergirl!

  • 3
    Ubuntu, Linux, Vollbild rückgängig machen?
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Beutelkind
    Kommentar von amrita1 amrita1amrita1

    Bin jetzt wieder im normalen Modus :-) Es hat geklappt!

    Kommentar von Beutelkind BeutelkindBeutelkind

    Echt?! Du, das freut mich aber!!! :)

    Kommentar von amrita1 amrita1amrita1

    Hallo Beutelkind, die HA geht wieder an dich! Hat mir wirklich weiter geholfen!

    Kommentar von Beutelkind BeutelkindBeutelkind

    Lieben Dank für den Stern amrita1, auf den bin ich als dau echt stolz! :)

    Kommentar von amrita1 amrita1amrita1

    Ich bin auch ein dau, von daher bin ich für jede Hilfe dankbar :-)

  • 9
    Mach Männchen?
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Beutelkind

    Dein Hund macht alles für Dich, wenn er verinnerlicht hat: Du regelst alles für ihn! :) Du gibst ihm Schutz, sorgst für Kurzweil' und hast das beste Futter! :)

    Wenn diese Grundvoraussetzung stimmt, ist das mit den "Tricks" nicht so schwer!

    Spiel einfach mit Deinem Hund! Hat er ein Lieblingsspielzeug? Dann nimm' das in die Hand, mach' ein ganz bedeutungsvolles Gesicht, zeig' Deinem Hund das Spielzeug und beobachte, was er dann macht! Wahrscheinlich wird er versuchen, das Spieli zu bekommen, aber Du gibst es ihm nicht!

    Er wird vielleicht bellen, Dich anspringen, fiepsen oder einfach nur Dich ansehen. Irgendwann wird er sich setzen! Das ist schon mal prima, weil: Ohne sitz kein Männchen! :) Also loben! Feiner Hund! Vielleicht einen Keks spendieren... :)

    Aber das Spieli hat er noch immer nicht... Das hälst Du ihm jetzt in dreißig Zentimeter Höhe über die Nase. Paß auf, dass er es Dir nicht so einfach wegschnappen kann, wenn er's versucht, weiche mit dem Spieli nach oben aus!

    et voilà wird Dein Hund dem Spieli folgen und Männchen machen!

    ...Das geht auch mit einem Stückchen Pansen! :)

    Viel Spaß beim Ausprobieren!

    Kommentar von BlueAbyssal BlueAbyssal

    Wow danke! Ja er hat so ein Plüschtier was Quiescht. Das werde ich demnächst mit ihm üben. Danke für deinen Ratschlag :)

    Kommentar von Beutelkind BeutelkindBeutelkind

    Lieben Dank für den Stern BlueAbyssal!

    Kommentar von BlueAbyssal BlueAbyssal

    Kein Problem! :)

  • 8
    Bestellbestätigung von Amazon bekommen - hab aber nix bestellt !?
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Beutelkind

    An Deiner Stelle würde ich mal bei Amazon anrufen und das persönlich klären! Die rufen Dich auch sofort zurück! --> http://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html/ref=hp_gw_wkkk/?nodeId=200586...

    Kommentar von Beutelkind BeutelkindBeutelkind

    Herzlichen Dank für den Stern Rosenkohlhasser!

  • 6
    Grauer Schatten hinter Maus her :(
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Beutelkind

    Hast Du danach auch den PC neu gestartet?

    Kommentar von Tom4455 Tom4455Tom4455

    Ja schon sehr oft sogar :(

    Kommentar von Beutelkind BeutelkindBeutelkind

    Mist! Da fällt mir leider weiter nix zu ein! Ignorier' den Schatten doch einfach! :)

    Kommentar von Beutelkind BeutelkindBeutelkind

    Herzlichen Dank für den Stern Tom4455!

  • 18
    was ist besser? kastrieren oder doch nicht? (hund)
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Beutelkind

    Bei dieser Frage empfehle ich immer wieder das Buch "Kastration und Verhalten beim Hund" von Sophie Strodtbeck und Udo Gansloßer.

    Dort wird das für und wider gut verständlich erörtert und Du erfährst genau, welche Hormone für welches Verhalten zuständig sind. Das Buch ist meiner Meinung nach eine Pflichtlektüre vor einem eventuellen Eingriff in den Hormonhaushalt eines Hundes!

    Mein Rüde ist intakt und wird es bleiben, solange es keine gesundheitlichen Gründe für einen Eingriff gibt!

    Positive Verhaltensveränderungen nach einer Kastration schließe ich nach meinen bisherigen Beobachtungen aus!

    Und nein: Ich will nicht züchten!

    Kommentar von crazyzockerz crazyzockerzcrazyzockerz

    viiiiiiiiielen dank!!! ^^ ps: ich will auch nicht züchten ;) :D

    Kommentar von Beutelkind BeutelkindBeutelkind

    Lieben Dank für den Stern crazyzockerz! Das ist ja schon eine richtige Sammlung stolzsei )

    Kommentar von crazyzockerz crazyzockerzcrazyzockerz

    kein problem ^^ immer wieder gerne ;)

  • 4
    Fachbegriff für Gerüche einbilden
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Beutelkind

    Olfaktorische Halluzinationen oder auch Phantosmien --> http://www.aerzteblatt.de/archiv/138131/Olfaktorische-Halluzinationen

    Kommentar von Beutelkind BeutelkindBeutelkind

    Herzlichen Dank für den Stern kristelcee!

  • 7
    Blätterteig rissig! Gibt es Probleme beim backen?
    Hilfreichste Antwort von Beutelkind Beutelkind

    Meine Glaskugel sagt: Backe ein kleines Probestück!!

    Kommentar von amrita1 amrita1amrita1

    Bin jetzt schon im Stress...mal sehen, ob ich vorher ein Probestück backe oder doch etwas anderes mache...

    Kommentar von Beutelkind BeutelkindBeutelkind

    Tief durchatmen, Probestück backen, derweil einen Kaffee trinken! Keine Experimente! Vor dem Backen nochmals kurz in den Kühlschrank legen und nicht kneten!!! Diese Tiefkühlteile sind eigentlich idiotensicher, der wird schon aufgehen!

    Kommentar von Beutelkind BeutelkindBeutelkind

    Lieben Dank für den Stern amrita1!

    Kommentar von amrita1 amrita1amrita1

    Gern!!!