Frage von Huskeyyy, 99

Zuschnell am Blitzer vorbei doch kein Blitz erkannt?

Ich bin heute in einer 30er Zone mit 44 km/h an einem mobilen Blitzer vorbeigefahren, konnte aber keinen Blitz erkennen. Lag es vielleicht daran, dass ich eine Sonnenbrille aufhatte?. Ich wurde vor 3 Monaten schonmal von demselben Auto am selben Ort geblitzt -.-, damals konnte ich eindeutig einen Blitz erkennen.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von RuedigerKaarst, 61

Man muss nicht zwangsläufig einen Blitz sehen.
Es kommt wohl auch auf die Wetterbedingungen und den Winkel an.

Ich würde mir eher Gedanken machen, aus welchem Grund man notorisch zu schnell fährt und weshalb man nicht zumindest langsamer wird, wenn man das Fahrzeug bereits kennt.

Antwort
von MarioGoetze09, 34

Ob du zu schnell fährst oder nicht sagt dir gleich das Licht... Wirst wohl schauen müssen in du einen Brief bekommst :D

Antwort
von RefaUlm, 45

Wieso fährst du überhaupt so schnell in einer 30er Zone?

Kommentar von LetzterRitter ,

Gibt doch nichts ätzenderes als jemand der genau 30 fährt.

Da werde ich jedesmal AGRESSIVST!

Kommentar von Soldier79 ,

Dann solltest du eine Anti-Agressions-Therapie durchführen.

Kommentar von claushilbig ,

AGRESSIVST werde ich bei Leuten, die so was ernst meinen -

Es gibt nichts ätzenderes, als jemand, der billigend z. B. schwer verletze Kinder in Kauf nimmt ...

Kleines Rechenexempel:

  • Bei 30 km/h beträgt der Anhalteweg nach Faustformel 18 m - und selbst das kann noch zu wenig sein, wenn einem ein Kind vor's Auto springt.
  • Bei 50 km/h beträgt allein der Reaktionsweg schon 15 m - man hat also nach 18 m gerade mal den Fuß auf der Bremse und immer noch 47 km/h drauf - das überlebt kaum ein Kind ...
Kommentar von RefaUlm ,

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen! DH!

Antwort
von Klife1, 32

Nicht bei jedem Blitzer erkannt man einen Blitz. ;-)

Antwort
von Soldier79, 18

Wenn nur ein Beamter im Auto sitzt, dann darf auch nur in eine Richtung geblitzt werden. Entweder nach vorn oder nach hinten. Vielleicht hattest Du Glück.

Antwort
von AstroSloth, 49

Viele Geräte arbeiten heutzutage mit Infrarotlasern, die kannst du gar nicht wahrnehmen. Dumm gelaufen.

Kommentar von RuedigerKaarst ,

Nach den Themen her hat er ein Moped, oder Motorrad. Mobile Blitzer blitzen oft von hinten, so dass nur die Vorderseite fotografiert wird. Weshalb sollte man sich an Geschwindigkeitsbegrenzungen halten, wenn man sowieso nicht erkannt wird? 😤

Kommentar von Huskeyyy ,

Richtig erkannt, ein Motorrad. Ich weiß, dass es keinen Grund gibt schneller zufahren, als die vorgeschriebene Geschwindigkeit, es handelt sich hier aber um eine breit ausgebaute Ortsdurchfahrt, die wegen einzelner Lärmbeschwerden der Anwohner (die sich mittlerweile wieder beschweren, weil sie geblitzt wurden :D) auf 30 heruntergesetzt wurde. Sogar die Omnibusse! fahren hier weiterhin mit 50 durch. Sehe also keinen Grund langsamer zufahren, bis auf den, dass ich im Rückspiegel gesehen habe, wie der Typ im Auto mich anschaut (Nummernschild) -.-

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community