Frage von Kassandra102, 79

Zu hohe Stromrechnung, 2900 kW bei einem Personen Haushalt?

Hallo , ich lebe alleine in einer 55 qm großen Wohnung. Ich zahle bei der Stadtwerke für Gas und Strom 85€ monatlich. Jetzt teilte auf Anfrage mir ein Mitarbeiter mit dass ich sogar viel mehr verbrauche. Hochgerechnet in etwa 2900 kW! Das kann ich überhaupt nicht nachvollziehen, da ich keinen Fernseher habe und SEHR selten heize. Das einzige was mir einfällt ist der doppelt Kühlschrank und die Heizung fürs Wasserbett mit 480 w. sowie der W-lan Router. Das sind die einzigen Dinge die ständig angeschlossen sind. Kochen tue ich sehr selten, da ich ja auch sehr selten zuhause bin. Ist dieser Verbrauch nachvollziehbar oder kann es ein Rechnungfehler der Stadtwerke oder Defekt des Zählers sein ? Ich bitte um Rat

Antwort
von Messkreisfehler, 45

Ich brauche alleine rund 5000 kwh.

Bei einem Wasserbett mit fast 500 Watt Anschlussleistung musst Du dich nicht wundern...

2900 kwh sind jetzt allerdings auch nicht übermäßig viel...

Kommentar von Kassandra102 ,

Das ist meine erste Wohnung, vorher gab es nur Hotelmama 😅 Deshalb kenne ich mich da kaum aus. Der Mitarbeite sagt mir es wäre überdurchschnittlich viel...

Kommentar von hundeliebhaber5 ,

JA, du hast auch eine große Wohnung. Ich finde man soll sich auch was gönnen. Jeder Mensch ist anders. Meine Oma braucht nur 1/4 von mir. Sie duscht auch nur 1x die Woche und wäscht alle 2 Wochen...

Ein gewisser Lebensstandard braucht eben eine gewisse Menge an Energie.

Ich würde das nicht so eng sehen.

Du sollst keine Energie verschwenden. Mach LED Birnen rein und Wasche nur wenn die Maschine voll ist und dann ist gut. 

Alle machen sich so verrückt mit dem sparen.

Sparst du noch oder lebst du schon?

Antwort
von Lion1012, 46

Wie bekommst du Warmwasser? Hast du vielleicht nen Durchlauferhitzer?

Kommentar von Kassandra102 ,

Ja habe ich. Einem im Bad und einen in der Küche. Verbrauchen die den so viel ?

Kommentar von MarkusUlle ,

ja

Kommentar von Lion1012 ,

Durchlauferhitzer brauchen sogar recht viel Strom und deine Wasserbettheizung wird auch nicht gerade sparsam sein. Mein Vater hat nur einen Durchlauferhitzer und hat um die 1000 kW/h im Jahr mehr Verbrauch als ich!

Antwort
von MarkusUlle, 40

so ein wasserbett verbraucht natürlich strom. kommt halt drauf an wie heiss das eingestellt ist. hast du nachtspeicheröfen? brauchen auch ne menge strom...

natürlich kann ein fehler nie ausgeschlossen werden


kühlschrank sollte nicht viel verbrauchen wenn er nicht 20 jahre alt ist



Kommentar von Kassandra102 ,

Also 480 w waren auf beide Seiten berechnet, da das ein Doppelwasserbett vom Vermieter ist.

Kommentar von Kassandra102 ,

Der Kühlschrank ist sehr neu

Antwort
von hundeliebhaber5, 29

Wenn du eine Gastherme hast, läuft die Pumpe und ein Wasserbett braucht auch nicht grade wenig Strom. Ich finde das nachvollziehbar.

Kommentar von Kassandra102 ,

Gibt es denn da irgendeine Möglichkeit zu sparen ? 

Kommentar von hundeliebhaber5 ,

Aufs Wasserbett verzichten wäre eine Möglichkeit. Bei der Pumpe, du musst schauen, dass die Heizung viel aus ist. Also nur Heizen, wende da bist.

Oder du fragst deinen Vermieter ob man eine Sparpumpe einbauen kann. Das soll bis zu 150€ im Jahr sparen.


Ich alleine brauche auch so 2500 kWh - ohne Pumpe und Wasserbett. Ich finde du bist relativ sparsam.


Antwort
von Felixie1, 34

Suche dir einen anderen anbieter.Viele Menschen wechseln,wenn sie nicht zufrieden sind.Tu es auch.

Kommentar von Kassandra102 ,

Kann ich den auch wechseln wenn der Vermieter mich zur Stadtwerke geschickt hat ? Oder ist dass nicht von ihm abhängig ? Die Stromzähler sind im Keller und Treppenhaus 

Kommentar von MarkusUlle ,

du kannst entscheiden bei wem du strom beziehst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community