Frage von alexG93, 157

Zimmer im Studentenwohnheim extrem hellhörig?

Wie kann man dagegen vorgehen? Die Wohnungen sind wirklich so hellhörig dass ich alles von außerhalb mitbekomme, sogar alles verstehe wenn Leute im Treppenhaus sprechen. Von Innerhalb der Wohnung hör ich alles mit geschlossener Tür fast so gut wie mit offener. Ich wache auch Nachts wegen jeder Kleinigkeit auf und muss echt darunter leiden. Wenn ich lerne oder was lese und mein Nachbar leise Musik hört (was völlig ok ist weil ich das ja auch manchmal mache) höre ich quasi genau so laut mit und kann mich nicht konzentrieren.

Antwort
von brennspiritus, 131

Des Studi Freund sind gute Ohrstöpsel.

Antwort
von pharao1961, 128

Die DIN 4109 (Schallschutz) ist recht umfangreich und auch recht komplex. Daher mal in Kürze zusammengefaßt: Es sind Obergrenzen in Mehrfamilienhäusern mit 53, bzw. 54 dB für horizontale und vertikale Tritt- und Luftschallübertragungen. Paßt das nicht, muss der Vermieter nachbessern, was im Bestandsbau eigentlich kaum mehr gelingt.


Antwort
von nurlinkehaende, 114

Das kann man tun: Ohropax, selber viel Aufwand in die Dämmung stecken, beim Vermieter um Nachbesserung anfragen oder die Wohnung wechseln.

Antwort
von hieber, 95

leider kommt für dich nur ein umzug in frage. viel glück für die zukunft!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community