Wasserschaden beim Nachbarn verursacht aber habe keine privathaftpflichtversicherung?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Den Grund für die Schimmelbildung in der "Kammer" des Nachbarn kann vielfältiger Natur sein und ist im Zweifelsfall nur durch ein Sachverständigen-Gutachten abzuklären.

Das Gutachten bezahlt erst einmal derjenige, wo diese "Musik" auch bestellt.

Für weitere Erörterungsversuche hier auf der Plattform müsstest Du uns zunächst aber mal deutlich mehr Details zur Bausubstanz des Hauses an sich nebst möglicher Zusammenhänge ( z.B. Deine Wa-Ma steht direkt über seiner "Kammer" ) und dann noch etwaige Angaben zum Umfang der Leckage an Deinem Aquastop geben.

Denn bis jetzt lässt sich aus Deiner Fragestellung bzgl. möglicher Zusammenhänge und Verschuldens noch nicht viel "generieren".

Um diese Zeit sind die meisten Experten dieses Themengebietes allerdings auch eher offline.

Verfasse daher vorab Deine Frage deutlich detaillierter schon mal vor und beröffentliche sie dann dementsprechend um o.g. Details ergänzt heute nachmittag erneut. Bzgl. Deiner Lücke im Schutz durch Haftpflicht reicht dazu zunächst Deine Kurzversion in Deiner Fragestellung. ( Zwischen Dezember bis gestern hatte ich keine private Haftpflicht )

Mehr kann ich Dir aktuell leider nicht empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
wissen es nicht ob ein rohrbruch schuld ist aber es tatsächlich davon kommt das das Wasser wg uns da eingedrungen ist

Das lässt sich über einen Gutachter leicht klären. Und so ein Rohrbruch behebt sich nicht von selbst. Das Problem müsste als dann immer noch akut sein.

War der Schaden an der Waschmaschine Ursache, darfst Du dafür gerade stehen.

Deiner Beschreibung nach muss eine relative große Menge Wasser über eine längere Zeit "eingewirkt" haben.

Ob das hätte auffallen müssen (Aufsichtspflicht) und auch bei einer bestehenden Versicherung dazu geführt hätte, diese stellt sich quer ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann ein Zufall. Sein da aber Wasser sich den einfachsten weg sucht müssten auch Flecken an der Decke im Untergeschoss sein und nicht nur an der Wand .. Könnte auch an einem Wasser oder heizungsrohr / Abwasser / sein besonders wenn diese quasi nur in der Mitte vom Raum sind ..

Hier muss die Hausverwaltung informiert werden um Gebäude Schäden zu vermeiden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mst1802
13.07.2016, 06:50

An der decke ist nichts zu sehen. Nur anderen rückwand. Da ist plötzlich auch total viel Schimmel. Die abstellen Kammer ist bei denen in der Küche in der Ecke. Unsere Spülmaschine ist an der gleichen wand aber genau die andere decke. Müsste dann nicht die ganze wand nass sein?.denn das ist es nicht. Ein bekannter von denen der unsere Wohnung renoviert hatte meinte zu denen das da wohl das Abwasser Rohr entlang geht

0
Kommentar von Odenwald69
13.07.2016, 10:51

sehe ich auch so aber da ist Ursachen Forschung angesagt Hausverwaltung

0

Mit eurem Nachbarn habt ihr direkt gar nichts zu tun - der muss sich an seinen Vermieter wenden. In sofern sein und dein Vermieter die selbe Person ist, muss der zunächst den Mangel beheben lassen - bei vermieteten Eigentumswohnungen ist es noch komplizierter...

Am Ende wird dann dein Vermieter von dir einen Schadenersatz verlangen und mit etwas Verhandlungsgeschick kannst Du den Schaden Ratenweise abbezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal muss er nachweisen, dass der Schaden wirklich durch euch entstanden ist.

Evtl. wäre es ratsam, wenn ihr selbst einen Gutachter beauftragt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung