Würde gerne heute einen Tag daheim bleiben, um mich auszukurieren in der neuen Arbeit werde ich teilweise fertig gemacht?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du bist schwerbehindert. Dein chef hat eine Fürsorge für deine Gesundheit, seelisch und physisch, und eine Verantwortung dir gegenüber.

Du bist geschützt durch deinen Status. Gehe zum Arzt und besprich die Lage mit ihm. Vielleicht nutzt ein attest, was du tun darfst oder nicht.

Vielleicht habt ihr einen Schwerbehindertenbeauftragten, sprich diesen an und schildere den Sachverhalt. Dein Arbeitsplatz muss leidensgerecht sein, und die Arbeiten, die du ausführen sollst zumutbar.

Setzt euch zusammen mit dem Chef und dränge auf eine Lösung.

Gibt es keinen Beauftragten, geh zur Gewerkschaft, such dir Hilfe und vor allem mach öffentlich, was da abläuft! Es ist eine Schande, wie mit dir umgegangen wird.

Du bleibst zuhause, du kümmerst dich um dein weiteres Verbleiben in der Firma und wenn sich nichts bewegt, wechlse den Arbeitsplatz , es gibt auch sozialere Chefs und solche, die ihre Verantwortung kennen und ernst nehmen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist in noch in der Probezeit also kannst du ohne Angabe von Gründen kündigen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin...
Digger... Geh zum Arzt und erzähl ihm die Wahrheit... Deine Arbeitsstelle braucht außer das du die nächsten Tage krank bist erstmal nix weiter zu interessieren... Du weißt hoffentlich das du dich damit schön langsam aber sicher kaputt machst u. wirst früher o. später wahrscheinlich noch zusammenbrechen. So wie du schreibst tipp ich da mal eher auf früher statt später... Mußt mal drüber nachdenken ob dir das dieser Job wert is...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von heloo
26.09.2016, 07:14

Und was sage ich zu meiner Chefin am Telefon? Reicht es einfach, mir gehts heute nicht so gut ich gehe zum Arzt und melde mich in cc. einer Stunde nochmal was beim Doc. raus kam?

0
Kommentar von EySickMyDuck
26.09.2016, 07:30

Yo, genau so würd ich das sagen... Du mußt nich mal lügen wenn du erzählen sollst was dir fehlt... Du fühlst dich schlapp, abgeschlagen und bist zittrig auf den Beinen, wie Kreislauf o. so... Schalt mal 'n paar Tage ab und nutz die Zeit auch gleich mit um dir mal zu überlegen wie du weiter verfahren willst u. vielleicht auch anfangen dich nach was anderem umzusehen. Außerdem wissen die Ärzte dann auch schon einiges was du dann tun kannst...

0
Kommentar von EySickMyDuck
26.09.2016, 07:35

Ach ja, nix "ich meld mich was rauskam" o. so... Du gibst im Laufe des Tages deinen Schein ab und hast Kreislauf, Schwäche- irgendwas o. auch 'ne Infektion... Is im Grunde egal weil erstmal mußt du dir selbst darüber klar werden wie es weiter geht bevor du überhaupt noch irgendwas für bzw. wegen dieser Firma anstrengst...

0
Kommentar von EySickMyDuck
26.09.2016, 10:17

Ja, klar... O. eben dann so...

0

Du solltest Dich in Ruhe nach einem anderen Arbeitsplatz umsehen.

Wenn einem morgens schon schlecht ist, weil es einem vor der Arbeit graust, ist das auf Dauer unerträglich. Ich hatte auch mal einen Chef, da grauste es mir vor jedem Tag. Schau Dich in Ruhe um, bewirb Dich!

Geh zum Arzt und lass Dich halt mal ein paar Tage krank schreiben. Je nachdem, wie gut Du den Arzt kennst, sag die Wahrheit oder sage einfach, Du hattest heute morgen unglaublich Migräne.

Alles Gute. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von heloo
26.09.2016, 07:12

Und was sage ich zu meiner Chefin am Telefon? Reicht es einfach, mir gehts heute nicht so gut ich gehe zum Arzt und melde mich in cc. einer Stunde nochmal was beim Doc. raus kam?

0

Was möchtest Du wissen?