Frage von Maurice2OOO, 168

Warum müssen Klassenarbeiten unterschrieben werden (Strafarbeit)?

Hey Leute :/ Muss ein 2 Seiten Aufsatz schreiben wrm ich immer Klassenarbeiten unterschrieben haben muss D: 2 Seiten !!!:( man kanns auch übertreiben aber naja ... Könnt ihr mir ein paar Sachen sagen damit ich den gleich schreiben kann? Muss ihn morgen ihr geben -.-Dankööö :))))

Antwort
von Kuhlmann26, 82

Ich rate Dir dazu, diese Strafarbeit nicht zu erledigen oder wenigstens nicht das zu schreiben, was die Lehrer hören wollen. Es ist durch nichts gerechtfertigt, wegen einer fehlenden Unterschrift, eine schriftliche Strafarbeit aufgebrummt zu bekommen

  • Wo steht geschrieben, dass Klassenarbeiten von Eltern unterschrieben werden müssen? In welchem Bundesland gehst Du zur Schule?
  • Warum sollst Du etwas unterschreiben lassen, was Du nicht aus freien Stücken angefertigt hast? Oder hast Du Dich freiwillig dazu gemeldet, eine Klassenarbeit zu schreiben?
  • Du hattest vermutlich kein Interesse an der Klassenarbeit und auch nicht daran, dass die Lehrerin diese Arbeit bewertet, in dem sie eine Zahl zwischen 1 und 6 darunter schmiert.
  • Warum sollst Du eine Interesse an der Unterschrift Deiner Eltern haben?
  • Wenn die Lehrer eine Unterschrift von Deinen Eltern haben wollen, sollen sie sich die gefälligst selber holen und nicht Dich dafür missbrauchen.
  • DU brauchst die Unterschrift Deiner Eltern nicht.
  • Für den Fall einer schlechten Note, die sich die Lehrerin schließlich nur ausgedacht hat, hast Du keine Lust auf einen eventuellen Familienkrach und auf die schlechte Laune Deiner Eltern
  • Was haben Deine Eltern mit der Klassenarbeit zu tun? Auch sie haben die Lehrer nicht damit beauftragt, eine Klassenarbeit zu schreiben. Oder doch?

Ich habe irgendwo gelesen, dass es nicht erlaubt ist, Schüler zu zwingen, eine Unterschrift der Eltern einzuholen. Gesetzt den Fall, dass ein Schüler mit einer schlechten
Arbeit in der Tasche, sich das Leben nimmt, nur weil er es nicht übers Herz brachte, die Unterschrift zu holen, kann die Lehrerin dafür zu Rechenschaft gezogen werden.

Zugegeben: ein extremes Beispiel.

Gruß Matti

Kommentar von Maurice2OOO ,

😂😂😂👍🏼

Kommentar von Maurice2OOO ,

Danach muss ich noch 2 Seiten schreiben 😂😂

Kommentar von Kuhlmann26 ,

Danach muss ich noch 2 Seiten schreiben

Nein, dass musst Du nicht. Du selbst entscheidest, ob Du das machst. NIEMAND ANDERS!

Wenn man irgendwelchen Mist gemacht hat, steht man zu den Konsequenzen, aber nicht, wenn man irgendwelchen absurden Erwartungen anderer Leute nicht erfüllt hat. Dazu zählt auch eine nicht erbrachte Unterschrift. Wer möchte denn die Unterschrift haben? Du?

Die Lehrerin könnte Dich ja freundlich bitten, die Unterschrift Deiner Eltern einzuholen; Du siehst sie schließlich jeden Tag und es wäre der einfachste Weg. Jetzt könntest Du entschreiden, ob Du dazu bereit bist.

Vermutlich geht es um eine schlechte Note. Von wem stammt die denn? Hast Du die Lehrerin darum gebeten, eine Zahl zwischen 1 und 6 unter die Arbeit zu malen? Vermutlich hast Du sie nicht einmal darum gebeten, die Arbeit zu schreiben.

Was die Lehrerin tut, ist eine Anmaßung. Sie zwingt Dich zu einem Leistungsnachweis, bewertet diesen mit einer Note und nur wenn die Note schlecht ist, will sie eine Unterschrift der Eltern. Leider erkennen nur sehr wenige Menschen dieses arrogante Verhalten. Ja, sie halten dieses Vorgehen sogar für normal. Sie haben es selbst erlebt und nie hinterfragt.

Kommentar von Kuhlmann26 ,

Nachtrag:

Weißt Du, es gibt in Berlin eine Schule, da müssen die Schüler auch Tests schreiben. Auch das finde ich nicht richtig. ABER: Die Schüler legen die Termine für die Kontrollarbeiten selber fest. Sie legen auch selbst fest, wann sie sich mit welchem Thema beschäftigen. Sie können so lange üben, bis sie bereit für die Überprüfung sind. Und, ganz wichtig: Sie bekommen keine Noten. Es wird nur festgestellt, ob das Thema verstanden wurde.

Du siehst, es geht auch ganz anders. Man muss als Lehrer keinen Kleinkrieg in den Familien anzetteln, nur weil man eine blöde Unterschrift haben will.

Antwort
von Chumacera, 80

Uuuh, zwei Seiten...

Mir fällt eigentlich nur ein, als Beweis, dass die Eltern von der Note in Kenntnis gesetzt wurden. Aber das reicht ja nicht für zwei Seiten...  :-((

Kommentar von Maurice2OOO ,

Danke :)

Antwort
von maschine98, 73

Kannst ewig ausschweifen über die eltern, zb das es ein beweis ist das die eltern es zur kenntnis genommen haben weil sie ja für die erziehung des kindes verantwortlich sind und dann schreibst du über erziehung und wie wichtig bildung im leben ist und blabla immer schön ausschweifen ;)
Und schreib groß dann sind die zwei seiten schneller voll :P

Kommentar von Maurice2OOO ,

Danke :)))

Antwort
von asophiele, 44

- die Eltern sind deine Erziehungsberrechtigten und sollen die Note sehen damit Sie Bescheid wissen, mit der Unterschrift versichern sich die Lehrer

Antwort
von MrMoritzApple, 50

Schreib einfach, dass du das machen musst weil deine inkompetenten Lehrer wollen, dass du zu Hause zusammen geschlagen wirst.

Kommentar von Maurice2OOO ,

😂😂😂😂

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten