Frage von Ilaria1023, 79

Wohnung ohne Zentralheizung, wie heizen?

Hallo an alle! Also mein Mann und ich ziehen nun endlich in eine 70 qm große 3 Zimmerwohnung. Die Wohnung liegt in einer super Gegend und hat zudem 2 Balkone. Wir haben uns sofort verliebt. Einziges manko diese Wohnung wurde mittels eines Ölofens (öltank im Keller, selber befüllen mit Kanne) beheizt, deshalb auch der für unsre Stadt günstige Mietpreis von 465 € warm. Wir haben gerade mit dem Umzug begonnen und den Ölofen in den Keller verfrachtet. Der Vormieter meinte, dass er in den letzten Jahren nicht stark heizen musste aufgrund der "milderen" Winter. Die Wohnung sei gut isoliert und befindet sich zudem im 1 Stock, sodass von allen Seiten geheizt wird. Nun sind wir am überlegen was wir uns dann für den ersten Winter auf Probe anschaffen. Habt ihr vllt Tipps? Katalytofen, Keramikheizer,....? Was wäre am effektivsten? Lg Ilaria

Antwort
von bvbgott1909, 47

Elektroheizkörper für die Wand. Sind in der Anschaffung nicht teuer, aber im Verbrauch bei voller Leistung.

Aber man kann ja den Anbieter wechseln damit es billiger pro kWh wird!

Antwort
von herakles3000, 39

Strom ist das teuerste womit ihr heizen könnt den zb ein Raum mus mit zb 1000-1500 Watt  pro Raum heizen und das zb bei 23 Cent pro Kilowattstunde.

Antwort
von Ilaria1023, 32

Danke für die Antworten. Ja da war uns klar, dass der ganze Spaß nicht billig wird. Da der Vormieter (älterer Herr) ja gemeint hat, dass die Wohnung selbst im Winter nicht wirklich auskühlt, da ja im 1. Stock von allen seiten geheizt wird und er seinen Ofen wenn überhaupt auf kleinster Stufe für ein paar Stunden laufen hatte, könnte man sich ja eine bequemere Alternative suchen. Durch die geringe Miete ist es auh nicht arg schlimm dafür ein bisschen mehr an Strom zu zahlen. Außerdem wollten wir ja jetzt einfach mal probemäßig ohne Ölofen durch den Winter und die hierfür eine effektive Alternative für extrem kalte Tage finden.

Antwort
von harmersbachtal, 31

würde ich nicht einziehen ständig in keller gehen mit öl kanne ich würde euch ein kleiner bies mittlerer pellet offen empfehlen außen Kamin hochziehen an der Außenwand und fertig auf jedenfall neue Heiztechnik

Antwort
von beangato, 46

Wenn er anzuschließen geht: einen Kaminofen.

Den kannst Du bei Bedarf mit Holz "füttern".

Antwort
von Biberchen, 40

ich denke mal da könnt ihr nur mit Strom heizen und das ist nicht billig!

Antwort
von DieFuenfteFrau, 42

ich würde auch in sehr viele Decken und ein paar Katzen investieren. Die wärmen durch Auflegung. 

Antwort
von Dog79, 39

Stellt den Ölofen wieder hin.Elektroheizgeräte fressen unmengen Strom und Gasbetriebene Geräte sollte man in geschlossenen Räumen nicht einsetzen.Holzofen fällt auch flach da keine 2 unterschiedlichen Befeuerungsarten in einen Schornstein dürfen.

Antwort
von oppenriederhaus, 36

Wir haben gerade mit dem Umzug begonnen und den Ölofen in den Keller verfrachtet.

Da hilft er natürlich gar nicht !

Man könnte natürlich Elektro - Heizungen aufstellen - aber das wird teuer

http://www.energieheld.de/heizung/elektroheizung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community