Frage von sunshineef, 31

Wohnung mieten, Genossenschaftsanteile & Privatinsolvenz?

Hallo, meine Ehefrau ist Hauptverdiener & in Privatinsolvenz. Wir möchten eine Genossenschaftswohnung beziehen. Das OK vom Vermieter haben wir bereits.

Wir wissen nicht wie es sich mit den Anteilen für die Genossenschaft verhält wenn man in Privatinsolvenz ist? Werden die Anteile vom Insolvenzverwalter eingefordert?

Hauptmieter der neuen Wohnung ist der Ehemann, die Ehefrau Vertragspartner. Ein Bürge ist ebenso vorhanden, dieser übernimmt die Zahlung der Anteile.

Weiß jemand einen Rat?

Viele Grüße

Antwort
von Artus01, 17

Das kommt zunächst darauf an in welchen Stdium sich die Inso befindet. Wenn der Schlußtermin gelaufen ist, ist es egal und interessiert den Treuhänder nicht. Vor dem Schlußtermin sieht das anders aus, der Treuhänder wird dann zumindest den Daumen drauflegen.

Wenn allerdings jemand anders die Anteile bezahlt, hat niemand mehr Zugriff darauf. Es sollte allerdings belegbar sein daß die Zahlung von einem Dritten erfolgte, Überweisungsbeleg.

Kommentar von sunshineef ,

Hallo, Danke für deine Antwort. Meine Frau befindet sich in der Wohlverhaltensphase. Es dauert noch ein paar Jahre bis zum Ende der Insolvenz. Ein Beleg für die Überweisung des dritten wäre dann vorhanden.

Viele Grüße

Kommentar von Artus01 ,

Dann ist Doch alles in Butter.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community