Frage von Balu4111, 46

Wo kann man Arbeitskräfte für 1-2 Tage auftreiben?

Hallo,

ein Freund von mir hat ein Grosshandelsunternehmen und hat mich gefragt ob ich wüßte wo er kurzfristig Mitarbeiter finden könnte die 1-2 Tage zum Entladen von Containern kommen könnten. Er meinte es werden im Jahr ca. 6-8 Container angeliefert und die müssten eben ausgeladen werden, hierfür kann er momenten seine eigenen Arbeitskräfte nicht einsetzen weil diese ausgelastet sind und er würde gerne 3-4 Mitarbeiter für die jeweils 1-2 Tage andauernde arbeit einsetzen. Er möchte diese jedoch aus steuerlichen Gründen auf keinem Fall "schwarz" bezahlen sondern möchte das alles auf legale Weise bewerkstelligen.

Könnt Ihr mir hier Tipps geben wo man solche Arbeitskräfte auftreiben kann ?

PS: Der Verdienst ist sehr gut und wenn ich nicht Vollzeit arbeiten würde, hätte ich das auch gerne angenommen....

Antwort
von SiViHa72, 17

Zeitarbeitsunternehmen können auch da helfen. Selber für die paar Tage selber anstellen ist totaler Aufwand.


Sehr erstaunlich, dass der Betreiber eines Großhandelsunternehmens von so was noch nie gehört hat.

Ansonsten- auch dass könnte er wissen: inserieren im Wochenblättchen. Oder mal beim Arbeitsamt anfragen.


Antwort
von TimmyEF, 21

Inseriere bei Ebay Kleinanzeigen.

Antwort
von emib5,

In größeren Städten, oder in Hochschulstädten, bieten die Arbeitsämter teilweise eine Vermittlung von "Tagelöhnern" an.

Ansonsten ggf. ein Aushang an der örtlichen Hochschule.

Je nachdem, was dort ausgeladen werden soll: Umzugsfirmen können so etwas ggf. auch leisten, oder Firmen, die Auf- und Abbauhelfer für Veranstaltungen anbieten.

Antwort
von TorDerSchatten, 15

Es gibt Dienstleister in jeder Stadt, die "alles" machen. Sie nennen sich meist Hausmeisterservice mit "Dienstleistungen aller Art". Diese übernehmen Arbeiten wie z.B. Entrümpelungen, Möbelaufbau, Entsorgungen, und auch von dir geschilderte Tätigkeiten.

Gerade jetzt in der kälteren Jahreszeit, wo weniger Gartenpflege und Pflasterarbeiten anfallen, sind diese Firmen gut zu erreichen. Trockenbau machen die auch. Alles eigentlich.

Kommentar von Balu4111 ,

Das hört sich ja sehr gut an. Danke

Kommentar von TorDerSchatten ,

...Bitte. Und es kommt dann eine ganz normale Rechnung, von der Vorsteuer absetzbar ist und die direkt in die Kosten einfließt. Somit nichts mit "schwarz" und da einem die Arbeitnehmer nicht gehören, muß man sie auch nicht anmelden oder einstellen.

Man beauftragt eine Dienstleistung, meist auf Stundenbasis, und bekommt eine Rechnung. Fertig.

Antwort
von Sabsi69, 17

Auch beim Arbeitsamt kann man Leute finden, die tageweise arbeiten, einfach mal dort anrufen. Wenn er dann gute Leute hat, kann er vielleicht immer auf diese zurück greifen 

Antwort
von Shelly82, 31

evtl. bei einer Leiharbeitsfirma?

Antwort
von Pauli1965, 21

Er kann sich an eine Leiharbeitsfirma wenden.

Antwort
von AntwortMarkus, 21

Bei einer Sklaven äh, Leiharbeitsfirma.

Antwort
von Schladde, 15

Hey Balu4111

bist du bei facebook? Nahezu jede Stadt bietet einen "Spotted:" oder "wanted:" service an.

DAs bedeutet, du schreibst dein Gesuch per persönlicher Nachricht (PN) der seite. Diese postet dies & Menschen die diese Seite geliked haben können dann Antworten oder Freunde makieren die dir weiterhelfen können.

Bei mir (in Ulm) ist dies sehr hilfreich. Gibt es sicherlicha uch in deiner Stadt ;)

Kommentar von SiViHa72 ,

Nicht vergessen: egal wie er sie findet, er hat jeden einzelnen dann als Arbeitnehmer anzumelden.

Kommentar von Schladde ,

... ist in meinen Augen nicht nötig, da die oben beschriebene Tätigkeit in meinen Augen eine sog. "Gefälligkeit" ist und diese in so gut wie jeder modernen Privat Haftpflichtversicherung mit eingeschlossen sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community