Frage von mit19900, 102

Wird man für Büro Ausraster sofort gekündigt?

Wenn jemand aus Wut gegen die Tastatur schlägt weil etwas nicht funktioniert oder gegen den Rechner tretet. Wird man dann sofort gekündigt?

Es gibt auch noch extremere Situationen indem der ganze PC zerstört wird wie man im Internet auf zahlreichen Videos sehen kann.

Antwort
von TheAllisons, 15

Auf alle Fälle wird man für den entstandenen Schaden aufkommen müssen, und der kann bei einem Firmen PC erheblich sein. Ob eine Kündigung gerechtfertigt ist, muss man je nach Fall prüfen lassen.

Antwort
von Gerneso, 49

Das vom Arbeitgeber zur Verfügung gestellte Material kann wohl nichts dafür, wenn der Mitarbeiter nichts hin bekommt.

Mutwillige Beschädigungen sind weder hinzunehmen noch will man so eine tickende Zeitbombe von Mitarbeiter im Unternehmen haben.

Auf wen oder was drischt der wohl nächstes Mal ein?

Der gehört nicht ins Büro sondern in eine Einrichtung wo er ruhig gestellt wird.

Antwort
von Questi1, 39

Im Jugendalter liegt so ein Verhalten an der erhöhten Zahl an Gliazellen, Neuronen etc.. Das führt zu einer Impulsivität, dass man als Jugendlicher noch nicht 'geregelt' bekommt. Wer sich im normalen Erwachsenenalter so verhält, tut dies entweder als Ventileffekt durch aufgebaute Frustration oder aufgrund psychischer Störungen. Es kommt ja nach Chef und Arbeitsvertrag zu einer Abmahnung oder Kündigung.

Kommentar von Questi1 ,

*je

Antwort
von Welux, 50

Vor Kunden wäre dies möglicherweise in Grund zur fristlosen Kündigung.

Entweder lässt sich das ansonsten im Gespräch klären, oder es gibt eine Abmahnung.

Antwort
von LunaNightingale, 27

Ne Abmahnung kann das auf jeden Fall geben! Eine Kündigung vielleicht nicht direkt

Antwort
von Ursusmaritimus, 45

Einen aggresiven Choleriker wird man umgehend kündigen. einen ausgebrannten mit Nervenzusammenbruch in den Krankenstand schicken.

Es kommt auf die Zusammenhänge an..........

Antwort
von grisu2101, 33

Die meisten Filme diesbezüglich im Internet sind Fakes, also gestellt. So benimmt man sich nicht und fertig, bei mir würde der / diejenige fliegen.

Kommentar von mit19900 ,

Also zugegeben als Jugendlicher bin ich öfters vor dem PC ausgetickt und habe öfters mal gegen getreten.

Kommentar von grisu2101 ,

Ja und was soll das bringen ? Der Computer funktioniert dann auch nicht besser, und alle anderen im Büro halten Dich einfach nur für blöd, mehr nicht. Das ist doch einfach nur peinlich.

Antwort
von Novos, 18

Da das zur Verfügung gestellte Arbeitsmittel pfleglich behandelt werden muss, kann man im Falle der mutwilligen Zerstörung (fehlender Körperbeherrschung) eine schriftliche Abmahnung erhalten, die dann auch, nach Wiederholung, zur Kündigung führen kann. Der AG kann dafür auch verlangen, den Schaden am Arbeitsmittel zu ersetzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten