Frage von F33J4y, 47

Wird bei Hartz IV die Berufsunfähigkeitsrente angerechnet?

Hallo, ich habe eine Frage und zwar musste ich Hartz IV beantragen und nun wird mir meine private Berufsunfähigekitsrente von 300,00€ an das Arbeitslosengeld II angerechnet.

Ich habe im Internet gelesen, dass dafür eigentlich eine spezielle Prüfung notwendig ist. Ich bin 28 Jahre alt und lebe noch im Haus meiner Eltern. Ich habe einen Schwerbehindertenausweis mit 50% GdB.

Wird die Berufsunfähigkeitsrente bei meinem Fall angerechnet?

Expertenantwort
von Konrad Huber, Experte für Berufsunfähigkeit und Erwerbsminderung, 11

Hallo F33J4y,

Sie schreiben:

Wird bei Hartz IV die Berufsunfähigkeitsrente angerechnet?

Hallo, ich habe eine Frage und zwar musste ich Hartz IV beantragen und nun wird mir meine private Berufsunfähigekitsrente von 300,00€ an das Arbeitslosengeld II angerechnet. Ich habe im Internet gelesen, dass dafür eigentlich eine spezielle Prüfung notwendig ist. Ich bin 28 Jahre alt und lebe noch im Haus meiner Eltern. Ich habe einen Schwerbehindertenausweis mit 50% GdB. Wird die Berufsunfähigkeitsrente bei meinem Fall angerechnet?

Antwort:

Ja, die Berufsunfähigkeitsrente wird angerechnet!

Allerdings ist eine private Berufsunfähigkeitsrente in Höhe von 300 Euro pro Monat ein schlechter Witz!

Hier hat anscheinend keine vernünftige Beratung statt gefunden!

Bitte beachten Sie, daß die Schwerbehinderung auf gar keinen Fall in Prozent, sondern ausschließlich in Grad der Behinderung (GDB50) ausgewiesen wird!

http://www.n-tv.de/ratgeber/Mini-Renten-bringen-nichts-article4359286.html

Auszug:

Risiko Berufsunfähigkeit

Mini-Renten bringen nichts

von Isabell Noé

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist sinnvoll - aber teuer. 

Nach dem Motto "lieber wenig als gar nichts" vereinbaren viele Versicherte deshalb Mini-Renten um die 500 Euro oder noch weniger. 

Wenn es dumm läuft, nützt ihnen das im Ernstfall gar nichts. 

Dann freut sich nur einer: der Staat, der sich die Grundsicherung spart.

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Antwort
von RudiRatlos67, 19

Die Rente wird zu 100% angerechnet,  aber Du kannst evtl  den auf Falschberatung verklagen der Dir eine BU Rente mit 300 Euro mtl. Vermittelt hat. Es hätten mindestens 1.000 Euro sein müssen.  Knapp 900 Eur erhält man allein schon in Summe als gemischte Sach u. Geldleistung aus ALG II.

Antwort
von wilees, 29

Selbstverständlich wird Dir diese Rente als Einkommen angerechnet.

Antwort
von Petz1900, 26

Es wird alles angerechnet, was du an Einkünften oder Bezügen hast.

Wäre ja sonst eine Ungleichbehandlung gegenüber anderen.

Ob man das gerecht oder ungerecht findet ist ja eine andere Frage.....

Kommentar von F33J4y ,

Danke für die Antwort. Ich will eigentlich keine Sonderbehandlung durch meine Behinderung, aber die 125€ die ich monatlich vom Jobcenter bekommen finde ich dennoch sehr wenig. Zudem das Jobcenter bei mir auch keine Miete bezahlen muss. Dazu haben die vom Jobcenter mir bis jetzt nur für den Monat Mai gezahlt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community