Frage von Parafox2000, 190

Wieviel darf ich zuladen (Wohnwagengespann)?

Hallo zusammen,

… es gibt zu dem Thema schon einige Beiträge – aber manche haben mich eher verwirrt als aufgeklärt. Daher möchte ich um sicherzugehen, doch noch einmal ein eigenes Thema eröffnen: Es geht um die Stützlast in Bezug auf die maximale Zuladung für den Wohnwagen sowie des Zugfahrzeugs.

Als Zugfahrzeug kommt eine VW Touareg zum Einsatz. Der darf gebremst maximal 3.500 kg ziehen und hat eine Stützlast von 140 kg sowie eine zul. Gesamtmasse von 2.950 kg und wiegt leer 2.400 kg.

Der Wohnwagen hat eine technisch zulässige Gesamtmasse von 1.600 kg, wiegt leer 1.450 kg und hat eine Stützlast von 100 kg.

Gehe ich richtig von der Annahme aus, dass der Wohnwagen in diesem Gespann keinesfalls mehr als 1.600 kg wiegen darf und ich die Stützlast von 140 kg wiederum von der möglichen Zuladung (550 kg) abziehen muss, so dass ich in das Auto maximal 410 kg packen darf? Es gibt ja irgendwie Konstellationen, wo Leute anfangen, die Stützlast zum tatsächlichen Gewicht des Anhängers dazu addieren – aber das ist hier nicht der Fall, korrekt? Also anders gefragt - mehr als die 150 kg (+ ein paar zerquetschte als Toleranz ;) darf ich nicht in den Wohnwagen laden?

Vielen Dank vorab!

Grüße Jan

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bobbelkopp, 147

1. Richtig, der Wohnwagen darf insgesamt nicht über 1600Kilo wiegen.

2. Die Stützlast ist das Gewicht was unmittelbar auf die Kupplung zwischen Auto und Hänger wirkt. 140Kilo fällt raus, da der Wohnwagen nur 100kilo hat und somit vorher berücksichtigt werden muss.

3. Mehr als die 150Kilo dürfen nicht in den Wohnwagen.

Erstmal die Frage ob der Wohnwagen 100Kilo Stützlast erzeugt oder maximal verträgt.

Wenn er sie erzeugt:
Dann darfst du nur 450Kilo in dein Touareg packen. Und 150 in den Wohnwagen.

Wenn er die nur maximal verträgt:
Dann musst du die tatsächliche erzeugte Stützlast zu deiner Zuladung im Touareg dazurechnen, max. insg. 550kilo.

Ps. Bedenke das die Mindest Stützlast 4% des Wohnwagens betragen sollte.

Kommentar von Parafox2000 ,

Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Ich habe derzeit bedingt durch ein Fahrrad + Fahrradständer auf der Deichsel etwas mehr als 100kg mit einer Stützlastwaage gewogen - also die 100kg werden in jedem Fall erfüllt - bzw. der Wohnwagen erzeugt 100kg Stützlast nach deiner Ausführung. D.h. die 100kg gehen im Auto entsprechend "verloren".

Kommentar von bobbelkopp ,

Bittegerne. Dankeauch.

Schönen Urlaub :)

Antwort
von annokrat, 142

die stützlast geht bei der zuladung im pkw verloren. wenn der anhänger tatsächlich eine stützlast von 100 kg erzeugt, kannst du im pkw nur noch 450kg zuladen. allerdings geht es dabei um die tatsächlich auftretende stützlast. beim anhänger darf die wohl nicht höher als 100 kg sein, so dass du die maximal zulässige stützlast von 140 kg am zugfahrzeug sowieso nicht erreichst.

der wohnwagen darf nicht mehr als 1600kg wiegen, das hast du auch richtig erkannt.

annokrat

Antwort
von knox21, 125

Komplizierte Sache. Guck mal hier: http://www.kuhnert-anhaenger.de/lasten.html

Kommentar von knox21 ,

Auch wenn das Auto 140 kg Stützlast verträgt, darfst du nur eine Stützlast von 100 kg erreichen, weil das dein Anhänger so vorgibt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten