Frage von vancouver97, 91

Wieso behaupten alle, dass Kanadier freundlich sind?

Ich lebe seit Monaten in Vancouver und studiere hier. Ich finde sie nicht unfreundlich oder so, aber auch nicht wirklich freundlich und irgendwie sogar ein bisschen arrogant. Es trifft natürlich nicht auf alle zu zB mein Freund ist nicht so.

Warum denken und behaupten so viele, dass Kanadier so freundlich sind? Findet ihr die freundlicher als Deutsche (bzw was mach ich falsch)? Ich war über Weihnachten in Idaho bei Verwandten und fand die Leute dort freundlicher als hier?

Antwort
von aesser88, 46

Das Gerücht stammt aus New York... Gestresste Menschen aus der Großstadt verbringen ein paar Tage in einer kanadischen Kleinstadt und erleben massiv freundlichere Menschen... Zum Beispiel erinnert sich der Bäcker am nächsten Tag noch an die Bestellung vom Vortag...

In New York hat sich dieses Gerücht stark verbreitet, übers Fernsehen ging es raus in die Welt... Unter anderem ist dieses Klischee ein Running Gag in How i met your mother...

Mit der Realität hat das aber nur bedingt was zu tun... Fast überall in der Welt ist es so, dass in einer Großstadt weniger auf den einzelnen eingegangen wird, als in Kleinstädten oder Dörfern...

Antwort
von ErnstPylobar, 44

Ich war noch nie in Kanada. Aber alle Kanadier, die ich in Europa und in den USA getroffen habe, waren auf eine echte Art freundlich. An US-Amerikanern (es sei denn, man kennt sie irgendwann wirklich näher) erlebe ich eine Freundlichkeit auf der Basis von Smalltalk und Übertreibung, an Kanadiern scheint mir die Freundlichkeit wahrhaftiger.

Antwort
von BlueDream11, 42

Weil es neben den USA wie das friedlichste land der Welt aussieht :D
Ausserdem hört man kaum schlechtes aus Kanada

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community