Wiederverkäufer-Gewerbe auf ebay starten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi,

du musst vor Beginn deiner gewerblichen Verkäufe ein Gewerbe anmelden.

Dann musst du dich als gewerblicher Verkäufer bei eBay anmelden.

Dann darfst du erst als gewerblicher Verkäufer verkaufen.

http://pages.ebay.de/help/account/how-to-register-business.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du  musst ein Gewerbe anmelden, und zwar gleich von Anfang an,  neben den Ebay Gebühren, musst du dann Einkommensteuer bezahlen, sowei eine Umsatzsteuer abrechnung machen,. wenn du mehr als 17.500 Euro Umsatz machst.Gewerbesteuer fällt erst an, wenn du mehr als 25.000 Euro Gewinn machst. Du musst Mitgliedsbeitrag in der IHK bezahlen (200 Euro im Jahr). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das musst Du erst alles verinnerlichen, ehe Du an so etwas denkst.
http://verkaeuferportal.ebay.de/gebuehren-fuer-gewerbliche-verkaeufer

berücksichtige, das weitere Kosten hinzukommen..... Rechtsberatung durch Fachanwalt, Anschluss an Entsorgungsunternehmen, Provisionen, Gebühren, Sozialversicherungen...

http://pages.ebay.de/rechtsportal/gewerbliche_verkaeufer.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dresanne
16.11.2016, 17:23

Ein "Herumprobieren" als privater Verkäufer kann Dir schnell eine teure Abmahnung einbringen. Ebay ist ein Haifischbecken.

1
Kommentar von fred123123
16.11.2016, 17:24

Zum bloßen Ausprobieren, ob sich die Nischen, welche ich im Kopf habe, wirklich gut Verkaufen, kann ich aber natürlich auch erstmal ein paar Sachen Privat zu verkaufen versuchen, oder?

0

Was möchtest Du wissen?