Frage von Jamtolive 09.11.2011

Wie wird man Polizist bei Interpol oder Europol ?

  • Hilfreichste Antwort von TellYouWhat 10.11.2011
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Du musst erst mal (über normale Ausbildung) zu einer deutschen Polizei - ob das Landes- und später auch Kriminalpolizei in deinem Bundesland oder auch die Bundespolizei bzw. das BKA ist, ist dabei dann zweitrangig.

    Wenn du also erst mal "dabei" bist, gibt es bei Euro- und Interpol sogenannte "Stellenausschreibungen" auf die du dich (bei entsprechender Eignung und Erfüllung von speziellen Bewerbungsvoraussetzungen) dann bewerben kannst. Wirst du genommen, erfolgt eine "Abordnung" deiner Heimatpolizei zur Behörde am neuen Dienstort.

    Direkt bewerben kann man sich da (als "Nicht-Polizist") nicht, abgesehen von evtl. mal speziell ausgeschriebenen Stellen in der Forensik, Kryptografie oder ähnlichen Spezialgebieten. Aber wenn du in einem dieser Bereiche SOOOO gut bist, wird dich wahrscheinlich die Arbeit in einer Polizeibehörde gar nicht mehr wirklich interessieren - weder finanziell noch von den Arbeitszeiten, Dienstorten usw. her :)

  • Antwort von leobexi 02.07.2012

    frag nen experten

  • Antwort von wollyuno 09.11.2011

    da gibts keinen job,das ist nur der europäische oder internationale verbund in dem die zusammen arbeiten.du bleibst immer bei der polizei deines landes.wohl zuviel TV käse gesehen,das solltst schon unterscheiden können

  • Antwort von lefoupedalant 09.11.2011

    Gehört Interpol und Europol auch schon zur Bundesliga ?

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!