Frage von smokyjoe2011, 53

Wie viel Gehalt pro Stunde verlangen (Versicherungsagentur)?

Ich habe eine Stelle in einer Versicherungsagentur angeboten bekommen. Jetzt tue ich mir bei der Gehaltsfrage unheimlich schwer, möchte mich nicht total unter Wert verkaufen aber auch keine abgehobenen Ansprüche stellen. Ich habe eine höherwertige kaufmännische Ausbildung inklusive Fachwirt und diversen Zusatzqualifikationen, leider nicht im Versicherungsbereich. Meinen Versicherungsfachmann möchte ich auch in absehbarer Zeit nachholen wenn möglich.

Antwort
von schleudermaxe, 29

Den Mindestlohn mindestens und wenn die liebe Kundschaft deutlich mehr hat, dann ggf. auch mehr, denn dann brummt ja das Geschäft. Viel Glück.

Antwort
von mariohatkp, 11

Naja den Mindestlohn wie gesagt und wenn du Verkäufer sein möchtest bekommt man für seinen Kundenstamm extra Provision das hängt ganz von dir ab wie viel du schreibst

Antwort
von Apolon, 38

 Wie viel Gehalt pro Stunde verlangen ?

Was für eine Frage - welche Ausbildung liegt denn vor ?

handelt es sich um eine Stelle für den Außendienst oder Innendienst ?

Bitte um weitere Informationen.

Kommentar von smokyjoe2011 ,

Innendienst, Kundenbetreuung. Bin gelernter Banker mit Fachwirt IHK und diversen KundenberaterLehrgängen und zwanzig Jahren BerufsErfahrung. Ich will jetzt einfach etwas anderes machen.

Kommentar von Apolon ,

Genau wie bei der Bank, gibt es im Versicherungsinnendienst Tarifgruppen die festgelegt sind bezüglich der Kenntnisse des Arbeitnehmers.

lasse dir diese mal aushändigen, dann kannst du nachlesen was du bekommen kannst.

Sollte sich dein Hinweis Kundenbetreuung auf den Außendienst beziehen, bist du auf dem Holzweg, denn hier bekommst du entsprechend deiner Vertragsabschlüsse Provisionen bezahlt. Und wie hoch diese sind, ist von deinem Fachwissen und von deinen vermittelten Versicherungsverträge abhängig.

Auch kommt es darauf an, ob du dann als Angestellter für das Versicherungsunternehmen tätig bist, oder als Selbständiger. Die Provisionen sind für Selbständige meist höher.

Als Selbständiger musst du allerdings im Vermittlerregister der IHK eingetragen werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community