Wie viel darf man mit 16 ausgeben?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Der Taschengeld Paragraph erlaubt dir etwas zu kaufen was du mit deinem Taschengeld zahlen kannst. Du bist ja beschränkt Geschäftsfähig. Also hast du es gespart ist es kein Problem. Voraussetzung ist aber das deine Eltern nichts dagegen haben. Die könnten den Kaufvertrag als unwirksam deklarieren im Fall der Fälle.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probier es einfach mal, normalerweise interessiert es die Verkäufer nicht wirklich, wie alt du bist, solange es keine Altersbeschränkung auf den Gegenstand gibt. Du wirst auf keine Fälle ins Gefängnis kommen, wenn du dich damit an die Kasse stellst :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Servus,

Du darfst bis 100 Euro alleine was Einkaufen. Sprich wenn du einen TV für 600 Euro kaufen möchtes zum Beispiel. Dann musst du deine Eltern mit nehmen. Aber wenn du DVDs und spiele im Wert von jeweils 30-90 Euro kaufen willst. uUnd dies EInzelnd machst kannst du es kaufen ;)

Also um es Kurz zu sagen alles über 100 Euro vom Wert musst du mit deinen Eltern kaufen. 

Grund:

Kinder unter sieben Jahren sind laut Paragraf 104 des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) nicht geschäftsfähig und dürfen ohne Erlaubnis oder das Beisein ihrer Eltern nichts kaufen – auch dann nicht, wenn sie schon eigenes Taschengeld bekommen. Kinder und Jugendliche zwischen sieben und 17 Jahren sind beschränkt geschäftsfähig. Das bedeutet, dass sie sich rein rechtlich fast alles kaufen dürfen, was sie möchten, wenn die Eltern dem Kauf nicht widersprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FranziiCookiie
30.12.2015, 21:29

Da steht nichts von 100€

0
Kommentar von franneck1989
30.12.2015, 21:58

Solch eine 100€-Grenze gibt es nur in deiner Fantasie...

0

Darfst du nennt man Taschengeldparagraph

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von franneck1989
30.12.2015, 22:00

Der 110 BGB greift aber nicht, wenn die Eltern nichts davon wissen.

0

Hallo niclas1221

Mit 16 Jahren bist Du noch nicht geschäftsfähig.Zum Media Markt gehen und dort 300 Ökken auf den Kopf hauen ist nicht Rechtens.Das muss der Media Markt wissen bzw prüfen.Prüft der Media Markt das nicht sind deine Eltern berechtigt die gekaufte Ware wieder zurückzubringen sollten deine Eltern mit dem Kauf den Du gemacht hast nicht einverstanden sein.Das fällt unter das Jugendschutzgesetz in Deutschland.Würdest Du jetzt beispielsweise eine Vollmacht deiner Eltern beim Media Markt vorlegen wobei die Unterschrift gefälscht ist hast Du ein dickes Problem am Hals.Mit 16 Jahren fällst Du unter das Strafrecht für Jugendliche.Also mach dir vorher einen Kopp darum was Du dir kaufen willst und spreche das vor Kauf mit deinen Eltern ab.Das sicherste ist wenn ein Elternteil mit geht.

Gruß Ralf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst ausgeben was an Kohle da ist.. würde ich aber nicht tun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein kannst du nicht rein gesetzlich nur mit deinen Eltern aber meistens ist das denen egal ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nö nur wenn es eben für 18 ist dann kannst du es nicht kaufen.

sollte keine altersbeschränlung drauf sein kannst du soviel ausgeben wie du mit hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe noch nie gehört das es eine Altersbegrenzung gibt beim einkaufen. Es gibt Mädchen die für Gewand auch so viel aus geben und auch noch keine 18 sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FranziiCookiie
30.12.2015, 21:26

Es gibt da glaub ich den Taschengeldparagraphen, aber ich denke das ist den meisten Verkäufern ziemlich egal

1