Frage von Waldelfe1976, 22

Wie sollte man zur einer Wohnungsbesichtigung gehen?

Wie sollte man sich dafür Kleiden , wann sollte man da sein, wie bekommt man die Wohnung.

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Miete, 17

Wie sollte man zur einer Wohnungsbesichtigung gehen?

Saubere Kleidung in der Du Dich wohlfühlst.

Was nutzt Dir ein Anzug in dem Du Dich unwohl fühlst? Das merkt man.

wann sollte man da sein, 

5-10 Minuten vorher reicht. Manchmal ist auch der Vermieter noch nicht da, z.B. wenn er von weiter weg kommt.

wie bekommt man die Wohnung.

Gute Chancen hat man, wenn man einen Mietschuldenfreiheitsbescheinigung des jetzigen Mieters vorlegen kann.

Eine unbefristete Arbeitsstelle und ein entsprechendes Einkommen erhöhen die Chancen.

Der Eindruck den Du hinterlässt spielt aber auch eine Rolle.

LG

johnnymcmuff

Antwort
von Nymousano, 11

Die kurze Antwort lautet: Stets angemessen!

Was ist angemessen?

Hierfür gibt es ein paar universelle Grundregeln:

  • Saubere und gepflegte Kleidung
  • Kein unangenehmer Körpergeruch
  • Kein unangenehmer Mundgeruch
  • Keine fettigen Haare
  • Nüchtern - Kein Alkohol, keine Drogen

Die Kleidung sollte Anlass und Objekt - oder dem eigenen Geldbeutel - angepasst sein. Eine Villa besichtigt man i.d.R. nicht im farbverschmierten Maler-Outfit. Eine Bruchbude eher nicht im Anzug.

Wer ein Objekt kaufen will und bar bezahlen kann, der kann natürlich auch mit fettigen Haaren und Döner-Fahne zur Besichtigung gehen - für eine satte fünf- oder sechsstellige Provision wird der Makler oder Eigentümer das vermutlich hinnehmen.

Es empfiehlt sich, Parfüm sparsam einzusetzen. Am besten auch geruchsfreies Deo. Wer als Banker oder Berater arbeitet, vermittelt im Anzug einen seriösen und passenden Eindruck. Wer als Mechaniker, Projektleiter, Marketingspezialist arbeitet, der kann auch in Jeans und Karo-Hemd passend rüberkommen.

Wichtig ist die Stimmigkeit, das der Eindruck sauber und gepflegt ist.

Makler oder Eigentümer sollten anständig begrüßt und mit Namen angesprochen werden. Über das Objekt und seine Umgebung sollte man sich bereits erkundigt haben - Google, Exposé und vielleicht etwas früher kommen und die Gegend etwas erkunden. Kurz: Vorbereitet sein.

Unterlagen braucht man nur mitbringen, wenn der Makler oder Eigentümer das explizit verlangen. Ansonsten reicht es nach der Besichtigung bei fortbestehendem Interesse. Das erspart dem Makler oder Eigentümer unnötigen Papierkram.

Pünktlichkeit. Das ist sehr wichtig. Wenn etwas dazwischen kommt: Anrufen, Mailen - irgendwie rechtzeitig bemerkbar machen. Auch dann, wenn es sich um Verspätung in Folge von Stau etc. handelt. Zeit ist Geld! Und wer wartet schon gerne!

Grundregel: Eine Minute zu spät ist schlimmer als 5 Minuten zu früh. Schlimmer? Ja! Zu früh kommen kann auch falsch sein, das Makler oder Eigentümer vielleicht noch nicht vorbereitet sind oder einen anderen Interessenten vor Ort haben. Sie bringen damit Ihr Gegenüber in Verlegenheit. Kommen Sie also nicht eine halbe Stunde zu früh!

Ein guter Wert ist: Seien Sie etwa 5 Minuten vor dem vereinbarten Termin am Zielort und klingeln Sie erst zur vereinbarten Zeit. 

Es ist also eigentlich ganz einfach.

Antwort
von anitari, 15

Wie kleiden?

Normal! Also nicht "verkleiden". Ein Bauarbeiter im feinen Zwirn (Anzug) wäre unglaubwürdig.  

Jogginghose und Schlabbershirt geht aber auch nicht.

Ebenso, meine persönliche Meinung, Highheels und Glammerzeugs bei Frauen.

Wann Da sein?

Pünktlich natürlich?

Besser 5 Minuten früher als 1 Minute zu spät.

Wie man die Wohnung bekommt?

Gute Frage. Den Vermieter überzeugen das man der beste Mieter der Welt ist.

Was ein realistisch denkender Vermieter aber nie glauben wird.

Antwort
von schelm1, 15

Normale Kleidung reicht völlig. mansollte vielleicht bereits eine Selbstauskunft mit Kopien der Unterlagen, aus denen sich die Einkommensangaben belegen lassen und eine Schufa-Auskunft zum Termin mitnehmen.

Sind die in Ordnung, läßt das jedes Vermieterherz höher schlagen!

Antwort
von Gerneso, 15

Wer 1976 geboren ist sollte sowas zwar wissen, aber bitte:

Pünktlich erscheinen

Gepflegtes Erscheinungsbild

Unterlagen vollständig und ansprechend präsentiert dabei haben

Einkommen mindestens Kaltmiete mal 4 nachweisen können

Saubere Schufa

Festes Anstellungsverhältnis belegt

Keine Tiere von Vorteil

Antwort
von ghul666, 14

Stell dir mal vor jemand würde bei dir zur Untermiete wohnen wollen. Wie würde der sich wohl kleiden?

Genau das ziehst du an.

Pünktlich und freundlich sein, der Rest ist Schicksal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten