Frage von peachyp, 48

Wie oft muss ich in die Berufsschule um meine Berufsschulpflicht zu erfüllen?

Hallo ich bin 17 Jahre alt und werde in 3 Monaten volljährig, nun absolviere ich gerade ein FSJ das aber diesen Monat noch endet. Die letzten 3 Monate würde ich gern mit einem Praktikum sinvoll nutzen, macht die Berufsschulpflicht mir ein Strich durch die Rechnung? Gibt es eine Möglichkeit nur einmal pro Woche zur Berufsschule zu gehen? Eine Ausbildung anzufangen kommt für mich nicht in Frage da ich gerade über ein Fernstudium meinen Realschulabschluss nachhole um danach mehr Möglichkeiten in der Berufswelt zu haben. Ich bedanke mich im voraus für hilfreich Antworten. Mit freundlichen Grüßen

(Komme aus Baden Württemberg)

Antwort
von JanEric12366, 27

Im groben Sinne bist du ja erstmal Schulpflichtig also mit Berufsschule 12 Jahre. Da spielt es keine Rolle ob du 18 bist oder nicht. Allerdings müsstest du dich mal mit deinem Chef oder die Person auseinandersetzten die für  dich zuständig ist und das alles dann mal abklären ob man da was  regeln könnte oder sonstiges da du ja keine Ausbildung machen möchtest.

Ich persönlich denke aber das es nichts wird und du nebenbei dein Praktikum machen musst weil ebend wie gesagt Schulpflicht herrscht. Aber versuch dein Glück und frage deinen Chef einfach mal :) Viel Erfolg :) 

Antwort
von Navvie, 17

Hallo Peachtyp!

>Wie oft muss ich in die Berufsschule um meine Berufsschulpflicht zu erfüllen? <

So oft, wie es der Lehrplan vorsieht.!

>Gibt es eine Möglichkeit nur einmal pro Woche zur Berufsschule zu gehen?<

Nein.

Die Schulpflicht ist das, was es aussagt: eine Pflicht. Keine Verhandlungsbasis.

Wenn Sie tatsächlich einen Bildungsabschluss im Fernstudium nachholen, können Sie von der Pflicht befreit werden, dann aber müssen Sie das Studium nachweisen. Eine reine Absichtserklärung reicht nicht.

Gruß Navvie

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten