Frage von MostBest, 136

Wie laut darf ich um 3 Uhr Nachts sein?

Ich war heute wieder bis 3 auf, wie die 2 Tage zuvor auch schon und habe an einem Schulprojekt geschnitten. Da kam mein Nachtbar von unten und hat mir damit gedroht die Polizei zu rufen, wenn ich nicht sofort die Lautstärke reduziere... Wie laut darf ich unter solchen Umständen an einem Wochentag sein? Eigentlich hatte ich nicht viel Lautstärke produziert, ich saß halt an meinem PC und hatte gecuttet xd

Kann mir jemand helfen, den richtigen Rechtsfall usw. zu finden? Danke!

Antwort
von pingu72, 63

Meistens gilt ab 22 h Zimmerlautstärke, ungefähr so laut wie man normal sprechen würde. Wenn du Laminat oder Parkett hast lege einen Teppich darunter, das dämmt (auch wenn du den Stuhl bewegst). Außerdem könntest du Kopfhörer benutzen oder die Zimmertür schließen. Wenn die Polizei kommen sollte bitten die dich nur ruhiger zu sein und das war's.

Kommentar von MostBest ,

natürlich benutze ich ein headset lol

Kommentar von pingu72 ,

Dann frag ich mich was dein Nachbar gehört hat ....

Antwort
von petrapetra64, 22

In der Nacht hat man sich so zu verhalten, dass man gar keinen Lärm versursacht, mit dem man einen Nachbar stört. Also Musik oder Computerton nur ganz ganz leise, auch Stuhl rücken ist zu vermeiden. Der Nachbar sollte von deinen Nächten nichts mitkriegen, er hat das Recht auf seinen Schlaf. 

Frag deinen Nachbar bei Tag, was er hört und versuche es dann zu vermeiden. Und entschuldige dich bei der Gelegenheit. 

 Ich schlafe unter meinem Sohn und der spielt derzeit in den Ferien öfter Games bis in die Nacht und das kann ganz schön laut werden ohne dass ihm das bewusst wird, weil er ja nur am Computer sitzt. Er hat Kopfhörer. Manchmal lacht er laut auf und er rutscht ständig auf seinem Stuhl rum. Ich bin nicht geräuschempfindlich und schlaf notfalls auch neben einer Schnellstrasse, aber die Geräuche sind doch sehr nervig. 

Vielleicht hilft bei dir ein Ortswechsel (falls möglich) oder du legst einen dicken Teppich unter den Stuhl.

Antwort
von Biruu, 97

Ich bin jetzt kein Rechtsanwalt aber ich würde sagen sowas geht unter Ruhestörung etc. Ich schätze mal du wohnst in einer Mietwohnung (sonst würde ja keiner von unten kommen :D ) da steht dann wahrscheinlich etwas in deinem Mietvertrag bezüglich Ruhezeiten und so. 


Ich sag es aber mal so um 3 Uhr nachts ist sehr wahrscheinlich Nachtruhe, aber so viel Lärm beim schneiden kannst du ja wahrscheinlich nicht gemacht haben. Einige Menschen haben einfach Elefantenohren :)

Aber würde mich auch mal interessieren wie sowas gesetzlich aussieht :D


LG und viel Erfolg mit deinem Schulprojekt,

Biruu

Antwort
von LuzifersBae, 93

Lol, solange du nicht rumschreist oder keine laute Musik hörst etc, kann die Olle gar nichts machen :D ich höre auch das Schnarchen meines Nachbars, aber dafür kann er ja nichts. Klar nervt das, aber sooooo krass laut ist es nun auch nicht, außerdem würde da die Polizei eh nichts machen.

Antwort
von Lyquid, 90

Ab 22 Uhr herrscht Zimmerlautstärke.

Kommentar von MostBest ,

Kannst du mir ein Beispiel für Zimmer lautstarke geben? Irgendetwas was ich reproduzieren kann.

Kommentar von Lyquid ,

Tagsüber sind 40dB erlaubt, auch lauter sofern es abgesprochen ist bzw. darauf hingewiesen wurde und Nachts (ab 22:00 Uhr) sind nur 30dB erlaubt ohne Ausnahmen unter der Woche. An Wochenenden darf nach Absprache auch nach 22:00 eine höhre dB erreicht werden. 30dB, sind in dem Fall ganz normales erzählen.

Kommentar von Furino ,

Mein Gott nochmal. Stellen Sie die Lautstärke ein, gehen dann aus den Zimmer und wenn Sie da noch was hören, ist es eben keine Zimmerlaustärke.

Kommentar von sirDarkside ,

sprechen... Du kannst auch einfach Musik aufmachen raus gehen und schauen ob man es hört, wenn nein dann passt alles...

Antwort
von HanzeeDent, 69

Kann es sein, dass du einen Drehstuhl hast? Das kann auch ganz gut übertragen werden...

Kommentar von MostBest ,

Wie meinst du das? o.o

Kommentar von HanzeeDent ,

Naja, wenn du mit einem Bürostuhl auf Parkett rumfährst, dann erzeugst du auch Lärm, der unter (oder auch neben) deinem Zimmer richtig laut sein kann..

Antwort
von jimpo, 20

Von Dir aus solltest Du die Nachtruhe Deiner Nachbarn akzeptieren und nicht auf HAU den LUKAS machen..

Antwort
von HanzeeDent, 88

Zimmerlautstärke, wieviel db das jetzt genau sind, keine Ahnung, aber normale Gesprächslautstärke halt.

Kommentar von HanzeeDent ,

Ach du willst es etwas ausführlicher, tut mir leid...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community