Frage von Kattarina, 71

Wie lange kann man einen Job im Callcenter machen?

Wie lange (also wieviel Jahre) sollte man höchstens im Callcenter arbeiten, um Erkrankungen zu vermeiden?

Antwort
von Interesierter, 33

Im Grunde bis zur Rente und sogar noch darüber hinaus.

Ein Job im Callcenter ist auch nur ein Job wie jeder andere. Natürlich bringt auch dieser Job gewisse körperliche und geistige Anforderungen mit sich.

Mit diesen kommt der Eine besser, der Andere schlechter zurecht. Es gibt aber keinen Grund, die Arbeit im Callcenter als besondere Härte anzusehen.

Antwort
von PoisonArrow, 41

Das ist individuell verschieden und hängt ganz von Deiner Person, bzw. Belastbarkeit, Einstellung usw. ab.

Kenne Menschen, die schon über 10 Jahre in einer digitalen Legebatterie sitzen und stumpf ihren Dienst verrichten, andere klappen nach nicht mal einem halben Jahr ab und sind durch mit dem Thema.

Grüße, ----->

Antwort
von Falkenpost, 24

Hi,

wenn du mit 16 Jahren anfängst kannst (bzw. musst) du nur noch 51 Jahre arbeiten. Das Callcenter per se alle totkrank machen, wäre mir neu und ist schlicht zu pauschal formuliert.

Gruß
Falke

Antwort
von Violetta1, 21

Ich hab in 2 echt guten gearbeitet.. da wurde super egschult, das habe ich später noch on diversen Jobs "brauchen können" (Kommunikationspsychologie, Einwand- und Beschwerdemanagement, Argumentation.. dazu alles Sachwissen.. ich kann hete ne nebenkostenrechnung so leiocht auseinandernehmen, da guckste..) Datenschutz pipapo..

Ich habe immer noch Freunde aus der Zeit, die machen das jetzta slo schon seit >20 Jahren.

Und dann auch mal Stumpfinn³.. wo man schon nach 1 Monat seine Kündigung einreichen will.. es im nächsten Monat nicht besser wird.. und man 3 Kreuze schlägt, wenn man dann Ende des 3 Monats wieder fort ist.

Von denen, wo man permanent gegen geltendes Recht verstößt (z.B. Kaltakquise) wollen wir mal gar nicht reden. Da würde ich immer nen Bogen drum machen.

Ein gutes CC ist auch nicht anders als ein guter Bürojob.

Antwort
von Mietexperte, 10

Tatsächlich ist ein Job in einem Callcenter eine extreme Psychische Belastung! Es gibt natürlich von Center zu Center Unterschiede. Das eine ist etwas besser aufgebaut und besser betreut und das andere eher weniger.

Im Grunde (ebenfalls Auskunft vom Jobcenter) ca 10 bis wirklich maximal 15 Jahre.

Antwort
von Inked95, 32

Kommt ja auch drauf an, ob du nebenbei Sport machst etc, dann beugst du die Erkankungen vor.

Kommentar von Kattarina ,

Danke. Aber was hat Sport mit Reden und Überzeugen zu tun, also wenn man viel telefonieren muß, um z.B. Versicherungen am Telefon zu verkaufen?

Kommentar von Inked95 ,

Du meintest ja, um Erkrankungen zu vermeiden, dass war meine Antwort darauf :p

Antwort
von Mignon4, 34

Man muss von einem Job im Callcenter nicht notwendigerweise krank werden. Die Gefahr ist nicht größer als bei jedem anderen Bürojob.

Kommentar von Familiengerd ,

Die Gefahr ist nicht größer als bei jedem anderen Bürojob.

Da kennst Du aber die "üblichen" Callcenter schlecht - womit ich die gewerbsmäßigen Callcenter meine (auch wenn es dort "anständige" gibt), nicht die betriebseigenen Kunden-/Servicebereiche!

Kommentar von Falkenpost ,

Ich hoffe doch, dass alle Callcenter "gewerbsmäßig" arbeiten und nicht schwarz. Zudem die Frage keine Einschränkung hat, sondern alle Callcenter umfasst.

Kommentar von Familiengerd ,

Wie sich aus dem Kontext der Formulierung ergibt, meine ich damit diejenigen Callcenter, die nicht ausschließlich firmenintern, sondern für fremde Auftraggeber arbeiten.

Übrigens hat "Schwarzarbeit" mit meiner Formulierung nichts zu tun: auch die kann "gewerbsmäßig" betrieben werden.

Antwort
von JustinBieber02, 40

Ein paar Wochen bis Monate.

Kommentar von Kattarina ,

Wie kommst Du zu dieser konkreten Angabe?

Kommentar von JustinBieber02 ,

Bauchgefühl ;) keine Ahnung wäre bei mir sicher so :)

Kommentar von JustinBieber02 ,

Aber Versicherungen am Telefon verkaufen könnte ich nicht. Das wäre mir unangenehm. 

Es gibt aber Leute die das können und sich damit eine goldene Nase verdienen.

Aber Vorsicht, Money that easy comes, easy goes.

Auch die meisten Prostituierten sind mit 40 wieder pleite, obwohl sie während ihrer Karriere Hunderttausende Euro verdient haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community