Frage von Cryft, 269

Wie lange dauert ein Steuerklassenwechsel?

Hallo alle miteinander.

Wir habe am 15. Mai 2016 geheiratet und am 30. Mai den Wechsel zu Steuerklasse 5 beantragt. Den Antrag haben wir persönlich beim Amt abgegeben. Ende Juni war der Wechsel noch nicht fertig, haben wir aber auch nicht erwartet.

Am 29. Juli kommt das nöchste Gehalt. Müsste der Wechsel nicht jetzt schon fertig sein?

Antwort
von Petz1900, 243

Dein Arbeitgeber ist verpflichtet jeden Monat eine Abfrage beim Bundeszentralamt für Steuer zu machen, dann erfährt er auch von der neuen Steuerklasse.

Macht er das nicht, weiß er davon natürlich nichts.

Ich würde zuerst mal beim Arbeitgeber (Lohnbüro, Personalstelle, o.ä.) nachfragen.....

Antwort
von Hefti15, 225

Kleiner Tipp, weil dies viele nicht wissen:

Die meisten Leute kennen die Steuerklassen 4/4 bzw. 3/5 bei Ehepartnern.

Ich empfehle allen aber sich mal mit der "Spezialform":

Faktorverfahren

auseinanderzusetzen.

Ganz groß und vereinfacht dargestellt: Während die normale Steuerklasse 3/5 i.d.R. immer zu Erstattungen bzw. Nachzahlungen führt, weil die gezahlte Steuer und die festgesetzte Steuer i.d.R. nicht übereinstimmen, werden beim Faktorverfahren die mutmaßlichen Arbeitseinkommen berücksichtigt und es wird unterm Jahr dann die Steuer einbehalten, die fast identisch mit der später festgesetzten ist.
Vorteil: Man zahlt jeden Monat die "richtige" Steuer und erlebt mit der Steuererklärung nicht eine böse Überraschung.

Antwort
von beangato, 229

Kann sein, muss nicht sein.

Wir haben im Januar 2015 geheiratet und erst im April erschien das auf dem Lohnzettel.

Antwort
von UserDortmund, 217

Eigentlich ja
Informiere dich doch sonst nach den bearbeitungszeiten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community