Frage von jendrick965, 190

Wie kann ich meiner Mutter überreden mit dem Rauchen anzufangen?

hallo ich bin 17 und wirde ende des jahres 18 habe damals schon mal 1-2 zigaretten geraucht aber wieder aufgehört weil ich mir dachte das ich zu jung bin nun wollte ich meine mutter überreden mir mal eine zigarettenschachtel zu kaufen allerdings hat damals nur mein vater geraucht und meine mutter noch nie (eltern sind getrennt) sie verabscheut das rauchen auch sie hat sich damals schon mit meiner 2 jahren älteren schwester gestritten deswegen doch sie raucht jetzt auch

habt ihr vielleicht tipps für mich am besten von jugendlichen wie ihr das euren eltern oder müttern erzählt habt das ihr gerne rauchen würdet

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Eltern & rauchen, 65

Hallo! Guten und informierten Eltern wird das nie gefallen. 

Rauchen ist der mit großem Abstand höchste Risikofaktor für viele ernsthafte Krankheiten und verkürzt das Leben um durchschnittlich etwa zehn Jahre. Das Deutsche Krebsforschungszentrum spricht von 110.000 bis 140.000 Menschen pro Jahr, die nur in Deutschland an den Folgen des Rauchens sterben. Hinzu kommen über 3.000 - 3500 Nichtraucher, die an den Folgen des Passivrauchens sterben das kann Eltern nicht gefallen.


Ich wünsche Dir alles Gute.













Antwort
von Turbomann, 83

@ jendrick965

Du kannst sie nur überzeugen,

dass Rauchen saugesund ist, dass man davon keinen Krebs bekommen kann und dass Rauchen auch für Frauen während der Schwangerschaft nicht schädlich ist, weil die heranwachsenden Babys im Mutterleid ja überhaupt keinerlei Nikotin durch die Nabelschnur abbekommen!!!!!.

Dass auch die Lungen sich bei Vielraucher nicht verfärben, die Adern sich nicht verengen und Rauchen und Pille bei Frauen auch keine Thrombosegefahr darstellt!!!!!.

Du wirst nur leider keine Argumente finden, die dafür sprechen, mit dem Rauchen anzufangen.

Antwort
von DieKatzeMitHut, 111

Es gibt absolut kein Argument dafür mit dem Rauchen anfangen zu wollen - mal ganz davon abgesehen, dass deine Mutter dir rechtlich gesehen keine Zigaretten geben darf.

Wenn du nicht einmal alt genug bist, selbst an Zigaretten zu kommen und dir auch selbst kein Argument fürs Rauchen einfällt, solltest du das erst recht lassen.

Antwort
von Coffeman444, 123

Ich bin zwar noch 19 aber.. ganz ehrlich wenn ich das erste mal erlebe das eines meiner Kinder geraucht hat, dann setze ich es ins Auto und fahre mit ihm auf einen Tagesausflug in die Suchtklinik. Rauchen zerstört den Geldbeutel, die Zähne, die Lunge und so ziemlich das ganze Nervensystem da Tabak ein stakes Nervengift ist.

Ich sehe nicht ein warum es positiv sein sollte damit anzufangen.

Kommentar von EvoRevolution ,

Tabak ist eine Pflanze , das Nervengift in der Zigarette sind die Chemischen Stoffe....und es Zerstört es nicht , es beinträchtigt es...siehe Wikipedia !

Kommentar von Coffeman444 ,

Du meinst also das Tabak nicht ungesund ist?.. Dann geh zurück in die 60-er, da wurden Zigaretten auch als Wunderheilmittel verkauft und Kindern angeboten.

Antwort
von Peterwefer, 40

Ob Du es hören willst oder nicht: Fang erst gar nicht mit dem Rauchen an. Ich habe eine Zeitlang geraucht, bin jetzt froh darüber davon los gekommen zu sein.

Antwort
von EvoRevolution, 89

Das Konsum dieser Objekte ist aus einem Grund erst ab einem Gewissem Ater zugänglich und zwar : wegen der Urteilungsfähigkeit.....

Im moment bist du dir deiner Tat nicht Bewusst und dessen Konsequenzen die du davon tragen wirst....!!!

versuche mal ein und aus zu atmen , ist genau das gleiche wie ne Zigarette..und wenn mann sich Cool fühlen will , nützt ein Zahnstocher auch was....mann kaut drauf rum bis es fertig ist und nimmt ein neuen....

Antwort
von turnmami, 57

Sorry, zu so einem Mist kann man keine Eltern überreden.

Da möchte der nächste dann die Eltern überreden, dass sie ihm Drogen erlauben, oder wie?

Glaubst du im Ernst, dass Mütter/Eltern den Kindern erlauben werden, sich selber zu schaden???

Antwort
von FrankFurt237, 69

Hm. Sag ihr, dass es cool ist und dass alle deine Freunde/Freundinnen auch rauchen und dass der Helmut Schmidt seit seinem 16. Lebensjahr mindestens eine Schachtel pro Tag geraucht hat und 96 Jahre alt geworden ist... 

Kommentar von turnmami ,

was ist daran cool??

Antwort
von DareDevilDave, 80

Warum würdest du den gerne rauchen?

Antwort
von Demelebaejer, 35

Unser Onkel ist an Lungenkrebs gestorben. Habe ihn an seinem letzten Tag besucht. Schrecklich! Ein anderer Bekannter hat sich letzte Woche auch "totgeraucht" >>> Lungenkrebs! Nein, danke!

Antwort
von pelzhase, 23

Lass Dir von Deiner Schwester eine Schachtel kaufen und biete Deiner Mutter eine Zigi an, so weiß sie, Du meinst es ernst, Du willst rauchen. Vielleicht raucht sie mit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community