Wie kann ich den Reitunterricht finanzieren?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wegen dem Finanzieren der Reitstunen hast Du ja schon einige Vorschläge.

Aber wegen Island: da träume ich schon lange von, werde aber das Geld für so eine Reise niemals aufbringen können.

Island ist sehr weit weg und  kein typisches Touristengebiet, wo es öfter mal Billigflüge gäbe.

Wenn ich in Deinem Alter wäre, würde ich mich aber mal beim Arbeitsamt erkundigen - da gibt es ( zumindest in Deutschland) Angebote für Saisonarbeiter auf Pferdehöfen  in Island. Ob dafür die großen Ferien reichen, oder ob das zwischen Schule und Ausbildung in Frage käme, weiß ich nicht. Jedenfalls kannst Da Deine Reise über Stallarbeiten finanzieren und wirst wohl auch zum Reiten kommen, sofern Du es kannst. Eine Reitschule darfst Du da wahrscheinlich nicht bedingt erwarten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Viowow
29.02.2016, 15:09

super idee. dafür sollte man aber schon irdendlich sattelfest sein. die meisten isländer reiten ihre pferde immernoch nach dem motto "sattel drauf und los" ein

1
Kommentar von MembranTermi
29.02.2016, 16:13

Danke für die idee... Ich werde mal auf einem Islandhof in der nähe anrufen und wegen Reitstunden fragen. Wenn ich dann gut Reiten kann kann ich dann schauen wegen arbeiten auf einem Hof für die Finanzierung

1

Am Besten suchst du vielleicht in deiner Nähe einen Reitstall der günstiger ist, sonst stellst du eine Anzeige (z.B. ebay Kleinanzeigen) im Internet rein, möglicherweise gibt es jemanden der auf seinem Pferd Privatunterricht geben würde, dass muss nicht immer teuer sein. Sonst gibt es leider keine andere Möglichkeit als arbeiten zu gehen :) Aber schaffen kannst du das auf jeden Fall, du musst halt nur angagiert bei der Sache bleiben ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in dem fall solltest du in eine islandreitschule gehen. als "normaler großpferdereiter" kommst du auf island nämlich in den meisten fällen nichtmal aufs pferd drauf...
google mal saga-reitschulen. die gehen vom preis. vielleicht ist eine in deiner nähe. zumindest in D sind die weit verteilt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Urlewas
29.02.2016, 10:19

Na ja - also ganz so krass würde ich das jetzt nicht sehen.

Klar ist es ein anderer Reitstil; aber sie wird ja dort nicht gleich bei einem 5-Gang- Wettbewerb starten wollen. Um kleine Ausritte mitzumachen, gibt es dort sogar  Angebote für unerfahrnere Reiter. 

0
Kommentar von Viowow
29.02.2016, 15:07

es geht hierbei nicht um dem "reitstil". pferd ist pferd, da hast du recht. wenn sie auf island aber richtig reiten will, dann muss sie so gut sein, das sie einem wildfremden pferd im tölt(und das nicht langsam) auf megabeschi55enem boden zu 100% vertraut. und das schafft man nicht nach einem jahr abteilungsreiten o.ä. selber war ich leider noch nicht auf island, aber viele freunde von mir. und auch die "anfängertouren" sind nichts für " weicheier"😉🙈ich glaub die isländer haben da ne andere "einteilung" was anfänger sind und was nicht😂

0
Kommentar von Viowow
29.02.2016, 23:18

naja, die lanschaft ist ja auch megatoll da. aber mal so reiten wenn man sonst keine erfahrung hat ist eher schwierig dort🙈

0

Vielleicht kannst du ja in dem Stall in dem du Unterricht nehmen willst aushelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann such dir einen Nebenjob.

Reiten ist ein sehr teueres Hobby. Da musst du viel arbeiten für wenig Reitstunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MembranTermi
28.02.2016, 20:17

Jaa aber ist das realistisch, dass ich es schaffe genug gut zu reiten so in 2 jahre um nach Island mit gehen zu können?

0

Frage doch einmal bei den Leuten nach, die einen Reitstall betreiben, ob du dort helfen kannst. Arbeitsdienste fallen immer in Reitställen an und manche freuen sich, wenn sie Hilfe bekommen. Als Gegenleistung könntest du vielleicht einmal in einer Gruppe mit am Reitunterricht teilnehmen. Ich habe das früher so gemacht  und ich war immer regelmässig auf der Stallgasse und habe gearbeitet. Dadurch hatte ich einiges umsonst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viellicht kannst du im Stall mithelfen?

Zeitungen austragen?

Babysitten?

Nachhilfe geben?

Oder halt sonst wie arbeiten?

Allerdings weiß ich nicht wie das in der Schweiz mit dem Alter geregelt ist, da müsstest du dich selber schlau machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verdien dir Geld...Zeitung austragen e.t.c. , oder such dir Sponsoren , was aber die schwierigere Wahl sein dürfte 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MembranTermi
28.02.2016, 20:09

Jaa hab schon nach Sponsoren Ausschau gehalten aber da findet man wirklich fast nix :)

0
Kommentar von SamMcCrock
28.02.2016, 20:10

Ja, leider :/

0