Wie hoch ist die Strafe für Drogenkauf im Darknet?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

wenn du innerhalb deutschlands bestellst, ist die chance erwischt zu werden sehr gering. wenn du doch mal pech haben solltest, wir wahrscheinlich eine unangemeldete hausdurchsuchung folgen. du solltest also keine drogen im haus haben, außerdem kann dein pc beschlagnahmt werden, damit dir die bullen den kauf der drogen nachweisen können. es könnte ja jeder drogen an deine adresse bestellt haben... also einfach dafür sorgen das keine belastenden beweise auf deinem pc sind umd nix zugeben, am besten garnix sagen

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Geierdoodl
02.09.2016, 21:33

Ok danke haha! ja hatte eh vor den pc danach neu aufzusetzen, nur zur Sicherheit :b

0
Kommentar von NussBueffel77
12.03.2017, 19:38

Man kann soviel ich weiß die Daten des Pc's nicht vollständig löschen. Es bleibt immer ein "Virtueller Fußabdruck" (hab ich gehört, muss nicht stimmen

0

Kommt auf die Art der Droge, die Menge, etwaige Vorstrafen und das Nachtatverhalten (Geständnis oder nicht) an. Ob man die Drogen im Darknet oder beim Dealer um die Ecke erwirbt ist juristisch hingegen irrelevant. Wenn Du mir obige Daten gibst, kann ich Dir eine grobe Einschätzung liefern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Geierdoodl
02.09.2016, 21:41

10 e´s und 10 acid blotter

0

Genau so hoch wie wenn du es wo anders kauft.

Wie die Strafe wirklich aussieht kann man nicht allgemein sagen, jeder Fall wird einzeln bewertet. Höchststrafe sind soweit ich weiß 5 Jahre oder Geldstrafe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kauf auf dream market...dort kannst du aussuchen von wo es versendet wird und in welches Land. Zb von Deutschland nach Deutschland. Da wirst du eigentlich garnicht erwischt da es vom Zoll nicht kontrolliert wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Geierdoodl
02.09.2016, 21:32

Ja haha das weiß ich eh alles aber ich will mich trotzdem informieren was theoretisch passieren könnte ;D

0

https://www.muenchen.tv/drogenkauf-im-darknet-festnahme-in-freising-95726/

Hättet du mal danach gesucht, hättest du das auch finden können.

Also ich glaube kaum, dann ein normaler Durchschnittbürger überhaupt auf so eine Seite geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Geierdoodl
02.09.2016, 21:37

Wer so dumm ist und 100 gram pep auf einmal zu bestellen ist selbst Schuld, zudem hat der Typ warscheinlich nichtmal einen vpn oder Proxy benutzt und seine Daten auch nicht verschlüsselt also blöd gelaufen lol

1
Kommentar von Geierdoodl
02.09.2016, 21:46

@Turbomann, wenn man einen Vpn und Proxy verwendet ist es unmöglich das ganze zurückzuverfolgen und wenn man trotzdem erwischt wird kann einem die Polizei nichts nachweisen weil das ja jeder ohne dein Wissen zu dir hätte schicken können

0

Genauso so hoch.

Deine Frage lässt mich nur was vermuten.
Das wichtigste wer schon bestellt dann nie zu sich heim auf die private Adresse bestellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass die Finger von den Drogen, dann gibt es auch keine Probleme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung