Frage von ulfkrohn, 48

Wie beurteilt ihr die Zahlungsmoral der Halleschen Versicherung. Plane eine Zahnzusatzversicherung abzuschließen, aber die Erfahrungsb. im Netz sind schlecht?

Antwort
von rena101955, 24

Über die Hallesche Versicherung kann ich nichts sagen, da nicht bekannt! Empfehlen kann ich allerdings die Hanse-Merkur, da habe ich von mehreren Versicherten eine gute Beurteilung gehört! Gibt es nicht einen Versicherungsvertreter in Deiner Nähe, bei dem Du auch andere Versicherungen hast? Aber auch die Krankenkassen bieten inzwischen Zusatzversicherungen an! Ich glaube, dass eine persönliche Beratung bei Dir sinnvoll ist; denn dann kannst Du wirklich individuell festlegen, welche Risiken Du absichern möchtest! Von irgendwelchen Online-Angeboten würde ich abraten!

Antwort
von DolphinPB, 27

J a klar, weil Niemand im Netzt6 schreibt wie toll doch seine Kv ist, dort überwiegen logischerweise die negativen Berichte. Und bei diesen fehlt meist jeglicher Hintergrund.

Wenn Du auf Alles das was im Netz steht irgendwas gibst, ist Dir nicht zu helfen. Und Hilfe benötigst Du definitiv um den richtigen Tarif zu finden.

Der Vollständigkeit halber, die Hallesche ist ein sehr guter Krankenversicherer und der Begriff Zahlungsmoral ist bei Zahnzusatzversicherungen grundsätzlich fehl am Platze.

Kommentar von ulfkrohn ,

Danke dir! Wieso ist der Begriff Zahlungsmoral fehl am Platz?

Antwort
von Gisi37, 18

Hallo,

ich bin auf diesen Beitrag gestoßen, weil ich auch gerade nach einer Zahnzusatzversicherung suche. Ich möchte eigentlich den Tarif Hallesche Megadent abschließen. 

Jetzt bin ich hier http://www.zahnzusatzversicherung-experten.com/hallesche-zahnzusatzversicherung/... auf folgende Aussage gestoßen:

Steht dem Versicherten seitens der gesetzlichen Krankenkasse kein Festzuschuss für eine medizinisch notwendige Zahnersatzbehandlung zu, ohne dass der Versicherte dies selbst verschuldet hat, kürzt der Versicherer die tarifliche Erstattungsleistung um 50%!

Kann mir das jemand erklären?

Mein Vater ist übrigens seit Jahren bei der Hallesche krankenversichert, der ist sehr zufrieden.

Antwort
von ninja296, 30

Schau dir am Besten die Leistungsquoten und Prozessquoten verschiedener Gesellschaften an. Diese gibt es Bspw. bei Stiftung Warentest und Morgen & Morgen. 

Auch die Unternehmensstärke (Solidität) würde ich bei der Suche betrachten. 

Es ist auch immer gut sich vorab an einen Versicherungsberater zu wenden, der dir weiterhelfen kann.

Antwort
von ghul666, 29

Dann nimm doch eine andere Versicherungsgesellschaft.

Kommentar von ulfkrohn ,

Ja, das überlege ich auch. Aber das ganze ist ein Dschungel ..

Kommentar von ghul666 ,

Ich weiß. Du brauchst am besten jemand, der sich damit auskennt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten