Frage von RentnerPP, 53

Werde von der INPS ital. Pensionsversicherung um 12 Jahre Anspruch geprellt (seit 5 Jahren) Frage kennt jemand ein Medium das sich solcher Sache annimmt?

Expertenantwort
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 53

Es gibt in Deutschland Büros verschiedener ital. Gewerkschaften. Die helfen in allen Angelegenheiten.
Hier hast du eine Liste mit den Büros vom INAS/CISL-DGB:

  • Schwanthaler Str. 64, 80336 MÜNCHEN, Tel. 089-5323320
  • Kornmarkt 5-7, 90402 NÜRNBERG, Tel. 0911-2059381
  • Willi-Bleicher-Str. 20, 70174 STUTTGART, Tel. 0711-3892544
  • Fritz-Dobisch-Str. 5, 66111 SAARBRÜCKEN, Tel. 0681-473108
  • Friedrich-Ebert-Str. 34/38, 40210 DÜSSELDORF, Tel. 0211-363627
  • Siegfried-Ehlers-Str. 2, 38440 WOLFSBURG, Tel. 05361-278020

Hier noch ein link mit einer kurzen Beschreibung:
http://www.inas-cisl-dgb.de/ueber-uns

Kommentar von latricolore ,

Dort spricht man natürlich beide Sprachen.

Antwort
von RentnerPP, 34

Viele Vielen Dank für Ihr Bemühen, Ich bin mir nicht sicher ob die Institution welche ich bereits bemüht habe der Ihren gleichkommt, Die Patronato I.N.C.A. / C.G.I.L hat für mich bereits am 16-09-2014 die Bemühungen aufgenommen, leider auch vergebens. Dies sind nicht die richtigen Wege, ich vermute die INPS versteckt sich hinter der versäumten Frist, somit ist die INPS auch nicht mehr zuständig. (das ist meine Vermutung). All meine Bemühungen haben bis jetzt über 4 Jahre in Anspruch genommen ich werde im Juli 2016,  70 Jahre alt , so langsam läuft mir die Zeit davon. Sollten Sie eine Chance sehen so würde ich gerne Ihre Hilfe in Anspruch nehmen. Erwähnt sei noch, das die Versicherungszeiten unumstritten, da von der INPS bestätigt sind. Nochmals vielen Dank  P.P.

Kommentar von latricolore ,

Ich schrieb ja, dass verschiedene ital. Gewerkschaften Büros in D haben - I.N.C.A. / C.G.I.L. ist ein weiteres Patronato, ebenso wie A.C.L.I. Und ja, es kommt dem INAS gleich - aber es ist nicht "meins", ich arbeite nicht dort.

Es tut mir leid, da fällt mir jetzt sicherlich nichts anderes ein als das, was du wohl schon selbst alles unternommen hast:

  • Vorstellig werden bei der ital. Botschaft (nein, mit einem der Konsulate würde ich mich nicht erst abgeben).
  • Noch einmal hinterherhaken mit dem Urteil des Sozialgerichtes aus Magdeburg.
  • Es evtl. doch nochmal mit einem anderen Patronato versuchen - vielleicht wäre ja ein anderer, erfolgversprechenderer Weg der, einen erneuten Rentenantrag zu stellen? Ich kenne mich damit aber nicht aus, die Patronati sollten das aber wissen.
  • Und als letzte Möglichkeit: Einen Anwalt beauftragen.
Antwort
von Tumino, 36

Die Frage ist unverständlich, könntest Du vielleicht ein bißchen genauer erklären, worum es sich handelt? Dann kann vielleicht irgendwer, vielleicht sogar ich, helfen.

Kommentar von RentnerPP ,

Hallo Tumino!  Folgender Sachverhalt liegt vor. Ich war 12 Jahre sozialversichert in Südtirol (IT) beschäftigt, außedem habe ich Versicherungszeiten in Österreich und Holland erworben, zusammen 32 Jahre. Von Österreich und Holland erhalte ich seit 01-08-2011 die Rente.

Die INPS aus Catanzaro hat 2011 einen Ablehnenden Bescheid erlassen auf Grund zu geringer Versicherungszeiten, in diesem Bescheid wurden jedoch die Versicherungszeiten von Österreich (16 Jahre lt. EU Recht sind diese anzurechnen) unterschlagen.

Bezüglich der Wiederspruchfrist ist anzumerken, dass die Korrespondenz über die zuständige Rentenversicherung in Deutschland erfolgte, den Ital. Bescheid erhielt ich von dort 1 Jahr nach seiner Ausstellung zugestellt. Ich habe schon fast alles über verschiedene Stellen versucht um einen neuen Bescheid zu erhalten, niemals wurde seitens der INPS darauf geantwortet. Ein Urteil seitens des Sozialgericht in Magdeburg in welchem die INPS zur Bescheidung des Wiederspruchs verurteilt wurde blieb ebenso unbeantwortet. Das währe in kürze alles nun hoffe ich auf diesem Wege einen Hinweis auf einen Lösungsansatz zu bekommen Gruß P.P.   

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community