Wer hat Erfahrungen mit Gold-Spar-Plänen oder kennt die Firma Golden Gates aus Görlitz?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Klingt nach ziemlich dreister Abzocke. In Berlin haben Sie eine Firma mit demselben Angebot dichtgemacht. War Betrug. Die haben überhaupt kein Gold gekauft, sondern die Kohle veruntreut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um etwas Licht in die Sache zu bringen... die Firma "Golden Gate" hat mit der Firma "Golden Gates Edelmetalle GmbH" in Görlitz nichts zu tun. Die Firma "Golden Gate" hat in betrügerischer Absicht Kundeneinlagen vorgetäuscht und veruntreut. Die Firma "Golden Gates Edelmetalle GmbH" wickelt den Kaufauftrag über die Firma Pro Aurum in München bzw. Wien ab und das Gold wird dort eingelagert und Notariel überprüft. Sinn macht der Sparplan vor allem für all jene die sich nicht jeden Monat 100gr. Gold ins Depot legen können sondern weniger Geld zur Verfügung haben. Mit einer Laufzeit von 12 Jahren fällt für den Kunden auch praktisch eine Gebühr an da die Kaution/Gebühr in Höhe von 12% der Anlagesumme in Gold wieder zurückerstattet wird. Mit der Möglichkeit sich das Gold ab 50 gr in kleinerer Stückelung zusenden zu lassen, spart man sich die Faconkosten der kleineren Barren. Ich finde eine gute Sache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für 25 Euro kannst dir min. Jeden Monat ne Unze Silber kaufen, da hast du das Zuhause und keiner kann dich übern Tisch ziehen.. so würde ich es machen, wenn ich in Edelmetall anlegen will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wäre mir suspekt. Und was bezweckst du mit dem Ankauf von Gold? Was konkret ist dein Ziel dahinter?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Finger weg. Archibaldesel hat völlig Recht. Das mit dem billigeren Einkauf größerer Mengen ist auch ziemlicher Humbug. Du kannst selber ansparen und musst nicht gerade 1g Barren kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1: Eine gebühr von 12% scheint mir sehr hoch... (Zu Hoch.)

2: meine Meinung zum Thema Edelmetallanlagen: Gold wird als sicherer Hafen bezeichnet. Somit ist in Kriesenzeiten Gold am steigen, aber sonnst ist Gold eher rückläufig.
Aktuell ist Gold hoch im Kurs, da die Anleger nicht genau wissen wodurch die Plötzliche Korrektur an den Märkten angefallen ist und weshalb so stark.

Ich setze zum aktuellen Zeitpunkt lieber auf Aktien, in der Branche Technologie/Software (bsp. Apple, Facebook) bin ich mir aktuell ein Paar Aktien am kaufen, da ich die Kurse für ausbaufähig sehe.

Für dich wäre evt. ein Fondsparplan besser. Bei Anlagezielfonds sind nur so 1-2% Manager Fee dabei...

Aber lass dich doch bei deiner Bank Beraten.

Das ist mal Anlegern einer ähnlichen Firma Passiert:
http://www.blick.ch/news/schweiz/opfer-von-fiesen-tricksern-es-ist-nicht-alles-gold-was-glaenzt-id2280937.html

Lg gS🏄🏼

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sonnenstern811
05.03.2016, 01:01

Gold hat über Jahrtausende seinen Wert behalten. Entsprechende Währungen gibt es nichtmal für 100 Jahre. Der USD hat in der Zeit 99% seines Wertes verloren. 1973 stand Gold übrigens bei 37 USD, also keine so schlechte Performance, auch wenn immer Rückschläge einzukalkulieren sind.

Die Technologieaktien solltest du dir ganz genau anschauen, etliche sind total überteuert.

0

Mit der insolventen Golden Gate GmbH scheint sich möglicherweise ein weiterer Skandal eines Mittelstandsanleihenemittenten anzubahnen. Medienberichten zufolge stehen die Verdachtsmomente Kapitalanlagebetrug, Insolvenzverschleppung und Untreue im Raum.Neues gab es zuletzt außerdem von RENA LANGE: die erste Anleihegläubigerversammlung ist mangels Präsenz nicht beschlussfähig gewesen.

Liebe Grüße

Wissensdurst84

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von littletom67
04.03.2016, 22:02

Vielen Dank für die Rückmeldung. Jedoch ist da die Firma Goldengates gemeint. Siehe auch www.goldengates.de. Ich denke bei dieser anderen Firma handelt es sich um jemanden anderes...

0

Davon solltest du die Finger lassen!

Wenn du dich für einen 25 Euro Sparplan interessierst, solltest du an Fondsbasierte Anlage denken. Geh nicht zu einer Bank, die vermitteln stets (logischer Weise) nur die eigenen Produkte. Du benötigst einen freien Berater. Falls du weitere Fragen hast, melde dich per PN bei mir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von einem Bankangestellten erwarte ich mehr Kompetenz beim Thema Geldanlage....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sonnenstern811
05.03.2016, 00:57

Die ist bei vielen von denen auch durchaus vorhanden. Aber es sind keine Berater, sondern Verkäufer. Was der Bank und ihnen selber am meisten einbringt, wird unter die Leute gebracht. Freiwillig und/oder von oben angeordnet.

0

Erfahrungen keine, aber doch schon bei ähnlichem Vertriebsprodukt.

Lass die Finger davon und kauf auf eigene Faust. Diese Käufe, in Verbindung mit einem Bankschließfach, bringen dir pro Monat deutlich mehr physisches Edelmetall, als Sparpläne über Golden Gates.

Hast du dir durchgelesen, wie hoch der Anteil der Provision je Monat ist und welche lächerlichen Kleckerbeträge in den Kauf von Metall fließen???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung