Frage von beies, 46

Wer haftet für den Mangel beim Küchenaufbau?

Wir haben eine Küche bei einem Möbelhaus bestellt und eine Spedition, welche zwar nicht zu dem Möbelhaus gehört, aber für das Möbelhaus tätig ist, beuftragt die Küche zu montieren. Die Monteure der Spedition haben den Backofen und die Mikrowelle an einen Doppelstecker angeschlossen, da auf einer für den Backofen vorgesehehen Steckdose kein Strom war. Wir wussten davon nichts, da die Steckdose bei der letzten Benutzung noch funktionierte. Meines erachtens hätte die Spedition im Vorfeld die Anschlüsse prüfen müssen und wenn der Anschluss nicht funktioniert den Aufbau stoppen müssen, bis der Anschluss wieder geht. Da nun beide Geräte über eine Steckdose laufen, fliegt ständig die Sicherung raus. Wer haftet nun für die Reparatur der Steckdose, da mit Sicherheit ein Großteil der Küche abgebaut werden muss?

Gruß beies

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von HorstBayerV, 24

Der Auftraggeber ist dafuer zustaendig, dass die Anschluesse funktionieren

Die Monteure haetten zwar den Aufbau stoppen, oder verschieben koennen, aber du haettest trotzdem fuer den Arbeitsausfall bzw. nochmalige Anfahrt aufkommen muessen.

Antwort
von vincevin87hr, 16

HorstBayerrv hat recht, du musst leider dafür sorgen das alles vor der Ankunft der Möntere bereit für den Aufbau ist. Deren Pflicht ist nicht dieses zu prüfen da sie keine Elektriker sind. Leider musst du das jetzt wie auch vorher selber irgendwie hinbekommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community