Frage von gtxextreme, 64

Wenn man in einer Ausbildung zum Altenpfleger 950€ Brutto verdient und alleine Wohnt , hat man dann noch anpruch auf BAB ?

Wie in der Frage bereits erwähnt würde ich gerne eine Ausbildung zum Altenpfleger starten.

Ich Wohne alleine , Mutter erhält Frührente ca. 780€ und mein Vater ist verstorben. Von den Eltern kann also schon mal nichts verrechnet werden.

Beim BAB Rechner komm ich immer auf einen Gesamtbedarf von 687€ , darunter steht: Ihnen steht monatlich eine Beihilfe von 687,00 Euro zu!

Jedoch scheint es dem BAB-Rechner egal zu sein ob ich jetzt 450€ Brutto verdiene oder 950 € er kommt mir immer mit den 687 € .

Bedeutet dass den jetzt dass mein Gesamter Anpruch 687€ ist und da ich dann aber 950 € verdiene zu viel habe und ich somit keinen Anpruch auf BAB habe? oder das ich auf die 950€ die 687€ BAB bekomme ? Verstehe echt nur Bahnhof xD

Ich geh aber mal stark davon aus das ersteres der Fall ist :)

Wär ja echt zu schön , falls ich keinen Anspruch auf BAB habe hätte ich dann einen Anspruch auf Wohnungsgeld ?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Nemisis2010, 32

Dein Ausbildungslohn wird auf den Unterhaltsanspruch gegenüber Deine Mutter bzw. auch Deinen BAB-Anspruch in voller Höhe angerechnet. Evtl. könnte Dir das Kindergeld ausgezahlt werden, das müßtest Du dann beantragen.

Als Azubi hat man in der Regel keinen Anspruch auf Wohngeld.

http://www.wohngeld.org/anspruch.html

Antwort
von Ralkana, 27

Auf Wohngeld hast du keinen Anspruch,da du dem Grunde nach einen Anspruch auf BAB/BAföG hast, siehe §20 Abs. 2 WoGG.

Kommentar von gtxextreme ,

Danke für die Schnelle Antwort :)
Aber was ist wenn ich keinen Anspruch auf BAB habe ? bzw. Bafög , also wenn die anträge abgelehnt werden ? Dann hätte ich doch einen Anspruch auf Wohngeld oder ?

Kommentar von Ralkana ,

Nein, hast du nicht, da du einen grundsätzlichen Anspruch auf BAB/BAföG hast (du bekommst nur nichts, weil dein Einkommen zu hoch ist).

Antwort
von Messkreisfehler, 40

Dein monatlicher Gesamtbedarf liegt bei 687€ im Monat.

Bei 950 Euro brutto bleiben dir rund 753 Euro netto, also mehr als dein Gesamtbedarf. Demnach hast Du keinen Anspruch auf BaB

Antwort
von Bitterkraut, 17

Bekommst du keine Halbwaisenrente? Dein Kindergeld kannst du auch abzweigen. Dann reicht das auch zum leben.

Daß du keinen Anspruch aud BAB hast, wurde dir ja schon erklärt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten